Forum: www.mikrocontroller.net Android monospaced Text funktioniert nicht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Pre Tags sollten den darin enthaltenen Block mit einem monospace Font 
anzeigen.

Auf meinem Chrome Browser unter Android 9 klappt das nicht. Es wird eine 
Proportionalschrift verwendet.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Im Firefox Klar Browser ist die Darstellung Ok.

von Matthias L. (limbachnet)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, das funktionierte IIRC bei Chrome unter Android bei mir noch 
nie, auch vor dem Facelift des Forums nicht.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein Beispiel zum nachvollziehen:
       220Ω                   LED
 5V o--[===]-----------+------|>|-------+
                       |                |
            4,7kΩ    |/                 |
 Sensor o---[===]----|    BC337-40      |
                     |\>                |
                       |                |
 GND o-----------------+----------------+

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Screenshot

von MaWin (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Screenshot

Ich kann bestätigen, daß das der Android Chrome und darauf basierende 
Brave so fehlerhaft darstellt. Chrome schafft es auch, auf einer Seite 
mit proportional und fixed font beide in vollkommen unterschiedlicher 
Schriftgrösse 'riesig/Kleingedrucktes' darzustellen, obwohl nirgends 
eine Font-Grösse geändert wird.

Da aber Browser die das problemlos konnten, wie der alte Android 
Browser, angeblich ja ganz übel und schlecht sind, dabei war er 
wenigstens noch ein Broser der bei 'öffnen in neuem Tab' auch gleich 
dorthin gewechselt hat, und der bei Wechseln der TABs nicht die ganze 
Seite neu geladen hat, aber das ist ja alles unwichtiger Scheiss, wozu 
Funktionalität wenn man auch Pfusch liefern kann den man selbst nie 
ausprobiert), ist das jetzt besser. Sagt der immer-alles-neu 
WebProgrammierer. Chrome ist der Standard, selbst für Microsofts neuen 
Egde, was der macht ist prinzipiell richtig egal wie falsch es aussieht.

Einige Leute nennen das Fortschritt. Wichtig ist ja nur, daß der 
Benutzer nach Kräften ausspioniert wird, so die beliebte Browser-interne 
Startseite und Suche direkt aus der URL. Keine Ahnung warum Chrome eine 
spezifizierte Startseite nur als Erste beim Start, und nicht beim Öffnen 
neueer TABs anzeigt, sondern da prinzipiell seine eigene debile 
Spionagewerbeseite, und warum Chrome wenn er erneut gestartet wird dann 
diese Startseite extra lädt, neben all den schon bisher offenen. Das 
Programm ist einfach defekter Scheiss, so wie das meiste von Google 
inzwischen.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin, dein beitrag hilft zwar niemanden, aber du sprichst mir aus der 
Seele.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.