Forum: Platinen Platine nachbauen bzw Platine nachzeichnen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rainer Maria Fürstaller (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich bräuchte eure Hilfe, kann mir jemand diese sehr einfache 
Platine nachzeichnen. Ich selber bin leider nicht in der Lage das zu 
machen. Ich möchte mir von dem Plan dann 5 Stück nachbestellen und 
bestücken. Die Platine hat eine Stromeingang 12 - 24 Volt Gleichstrom 
Stromeingang am Ausgang kann man eine Led anschließen 1-12 Volt ich 
glaub mit dem Potti kann man die Ausgangsspannung einstellen. Weiter 
gibt es einen Potti zum Anstecken damit man die LED heller und dunkler 
machen kann. Vielleicht kann mir jemand helfen. Man braucht nix neu 
erfinden, in dieser Art und weise geht diese Regelung sehr gut. Danke 
vielmals im voraus. lg Rainer

von Manni (Gast)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer Maria Fürstaller schrieb:
> Ich selber bin leider nicht in der Lage das zu
> machen.

Warum nicht?

von rainer (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin zwar mechanisch gut aber mit das is mir zu kompliziert. :-)

von Jens M. (jensle)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo. Es ist immer schwierig in einen Laden zu gehen, etwas zu wollen 
aber nicht bezahlen zu wollen....

Arbeitest du auch umsonst in deiner Firma?

Nichts für ungut. Aber normal meldet sich so niemand.
Evtl. Wenn du schreibst dass du dich preislich per PN einigen würdest, 
dann fühlt sich eher jemand angesprochen etwas zu zeichnen und dann 
sagen. Das kostet nix?

von rainer (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ja nie behauptet das ich nichts zahlen möchte oder steht das wo? 
Erstmal ist jemand zu finden der sowas kann. oder ?

von Lukas E. (lukas_e147)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann dir das gerne machen für einen kleinen Obulus, aber ich 
bräuchte insbesondere von der oberen rechten Ecke nochmal ein bisschen 
bessere Bilder, man erkennt die Leiterbahnen ddort ein wenig schlecht 
... :)

von Gustl B. (-gb-)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der Oberseite sind leider Leiterbahnen durch Bauteile verdeckt. So 
kann man das zwar nachzeichnen, aber ob es dann auch korrekt ist bleibt 
Glückspiel.

von rainer (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Super, Natürlich bin ich bereit was zu zahlen, wie kann ich mit dir in 
Kontakt treten. bin nicht angemeldet.

von Lukas E. (lukas_e147)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Schreibe mir doch bitte über das Forum eine E-Mail (auf meinen Namen in 
Blau klicken und eine Nachricht schreiben, und in diesem Feld trägst du 
deine Mailadresse zur Rückantwort ein. Wenn das nicht geht, weil du 
nicht angemeldet bist, dann musst du wohl hier mal eine Mail-Adresse 
oder so posten, unter der ich dich erreichen kann, ich möchte meine hier 
nicht öffentlich posten.

LG

Lukas

von Lukas E. (lukas_e147)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast Post :)

von MaWin (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer Maria Fürstaller schrieb:
> mit dem Potti kann man die Ausgangsspannung einstellen

Glücklicherweise stellt man den Strom ein, wie es eine LED braucht.

Rainer Maria Fürstaller schrieb:
> Gleichstrom Stromeingang

Der Eingang erlaubt auch Wechselstrom.

Der hier https://www.ebay.de/i/264458764398 kann das geforderte 
(Gleichstrom) auch, nur halt mit draufgebautem Trimmpotentiometer und 
nicht anzuschliessendem Poti.
Wenn man allerdings vorher das Strom-Poti auf der Platine ablötet...

von michael_ (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Zweiseitig braucht die Platine nicht zu sein.
Bis auf die Pad der Sicherung. Evtl. passt dort ein Sicherungshalter 
hin.

Dann könnten sie auch schnell im Kellerlabor hergestellt werden.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer Maria Fürstaller schrieb:
> Man braucht nix neu erfinden...

Stimmt, du könntest auch einfach 5 passende fertige KSQ kaufen.

Dürfte von den Kosten her kaum einen Unterschied machen.


Gustl B. schrieb:
> Auf der Oberseite sind leider Leiterbahnen durch Bauteile
> verdeckt. So
> kann man das zwar nachzeichnen, aber ob es dann auch korrekt ist bleibt
> Glückspiel.

Ob auf der Induktivität eine Bezeichnung steht ist auch nicht zu 
erkennen.


rainer schrieb:
> Ich bin zwar mechanisch gut aber mit das is mir zu kompliziert.
> :-)

3 Bauteile ist Dir zu kompliziert. Du bist wohl eher zu faul.


rainer schrieb:
> bin nicht angemeldet.

Ja und? Dann ändere es.

Dann könnte der Thread auch dahin wo er hingehört, in die Rubrik Markt. 
Schließlich möchtest Du eine Leistung.


Und, ein Thread, ein Nick! Oder ist dir dass auch zu kompliziert?

Rainer Maria Fürstaller schrieb:
> Hallo..

rainer schrieb:
> Super..


Lukas E. schrieb:
> Ich kann dir das gerne machen für einen kleinen Obulus, aber ich
> bräuchte insbesondere von der oberen rechten Ecke nochmal ein bisschen
> bessere Bilder, man erkennt die Leiterbahnen ddort ein wenig schlecht
> ... :)

Löblich? Einige Stunden Aufwand sind es schon, wenn Du neben dem 
Schaltplan auch ein PCB erstellst.

Ich würde mich allerdings vorab bezahlen lassen.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6380064 wurde vom Autor gelöscht.
von michael_ (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Spinnst du?
Schlaf mal aus!
Da will jemand 5 identische Platinchen.

Und darauf gibt es keine Induktivität!

von Jörg R. (solar77)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Spinnst du?

Wer? Bist Du auch nicht in der Lage die Zitatfunktion korrekt zu 
benutzen?


> Schlaf mal aus!

Bleib mal freundlich!


> Da will jemand 5 identische Platinchen.

Ja, wobei die Zahl keine Rolle spielt.


> Und darauf gibt es keine Induktivität!

Doch, denn der LM2576 ist ein Schaltregler.

https://www.onsemi.com/pub/Collateral/LM2576-D.PDF


Wie dachtest Du wie die Leistung verbraten wird, ohne Kühlkörper an dem 
Chip? Da bleibt nur ein Schaltregler.


So, und jetzt Du?


michael_ schrieb:
> Dann könnten sie auch schnell im Kellerlabor hergestellt werden.

Dann mach mal, deine warme Luft reicht aber nicht zum löten der 
Platinen.

: Bearbeitet durch User
von michael_ (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe das als Sicherung an.

von michael_ (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> michael_ schrieb:
>> Dann könnten sie auch schnell im Kellerlabor hergestellt werden.
>
> Dann mach mal, deine warme Luft reicht aber nicht zum löten der
> Platinen.

Dann schau dir mal in deinem Datenblatt die Seite 23 an!

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Ich sehe das als Sicherung an.

Bestimmt?


michael_ schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>> michael_ schrieb:
>>> Dann könnten sie auch schnell im Kellerlabor hergestellt werden.
>>
>> Dann mach mal, deine warme Luft reicht aber nicht zum löten der
>> Platinen.
>
> Dann schau dir mal in deinem Datenblatt die Seite 23 an!

Da steht nix über Dich?

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6380079 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6380080 wurde vom Autor gelöscht.
von Michael B. (michael_b528) Flattr this


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich seh hier auch ne Induktivität so wie's ja auch in dem 
Referenzlayout steht, zwischen Pin2 und Ausgang.
Obs hier tatsächlich die vorgeschlagenen 150mH sind müsste man 
nachmessen, obs die 150mH braucht oder mehr/weniger könnte man rechnen 
wenn man mehr Infos zu den LEDs hat.
(sieht ja auch optisch danach aus, Drahtwicklungen um nen Kern...)

Interessanter finde ich das externe Poti, leider tue ich mir da mit den 
Fotos schwer, im Bereich der Trimmpotis spiegelt es doch ein wenig auf 
der Oberseite...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.