Forum: Haus & Smart Home Übertragung des Signals für Display


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marco S. (marco_s178)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte ein Bildsignal von einem PC zu einem LCD Display senden.
Das wäre mit HDMI-Kabel ganz einfach aber jetzt kommt das schwierige:
Ich möchte das Signal über ein ESP32 (oder etwas ähnliches) zu einem 
weiteren ESP32 am Display schicken.
Es soll sozusagen das HDMI-Signal (oder VGA oder je nach dem was am 
sinnvollsten ist) über WLAN an ein weiteres ESP32 geschickt werden, der 
dann das Signal an das Display sendet.
Das Display soll also wie ein Tablet funktionieren bloß mit der 
"Rechenpower" von dem angehangenen PC.

Ist das möglich und wenn ja ist es schlau VGA oder HDMI zu benutzen oder 
sollte ich das Display direkt ansteuern(geht das?)?

von Achim M. (minifloat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco S. schrieb:
> Das Display soll also wie ein Tablet funktionieren bloß mit der
> "Rechenpower" von dem angehangenen PC.

Klassischer Anwendungsfall von "remote desktop" bzw. Terminal z.B.

VNC
https://www.google.com/search?q=VNC

Microsoft Remote Desktop
https://www.google.com/search?q=mstsc

mfg mf

von Marco S. (marco_s178)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay gut Remote desktop ist eine gute Idee aber wie sieht es aus mit der 
Übertragung mit ESP32? geht das auch?

von Achim M. (minifloat)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Marco S. schrieb:
> Übertragung mit ESP32

Der Rechner, der fernbedient werden soll, hat ja wohl einen 
Netzwerkanschluss. Also lässt du einen vnc-Server auf dem Rechner 
laufen.

Der ESP32 muss dann das Display bedienen, hängt im WLAN und kann den 
Rechner erreichen und implementiert einen vnc-Client.

Aber warum sollte man kein 0815-Android-Tablet hernehmen und ein 
VNC-Client-App benutzen?

von Achim M. (minifloat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS

Marco S. schrieb:
> Ist das möglich und wenn ja ist es schlau VGA oder HDMI zu benutzen

Technisch möglich ja.

Schlau oder sinnvoll eher nein. Im Homeoffice verbinde ich mich mit 
einem Server der Firma. Der hat für keinen der Benutzer, die da drauf 
hängen, den Umweg über VGA oder HDMI.

von Marco S. (marco_s443)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Achim M. schrieb:
> Der ESP32 muss dann das Display bedienen, hängt im WLAN und kann den
> Rechner erreichen und implementiert einen vnc-Client.

Okay das klingt sehr gut. Wie implementiere ich einen VNC-Client auf dem 
ESP32 und was für einen am besten?

Achim M. schrieb:
> Aber warum sollte man kein 0815-Android-Tablet hernehmen und ein
> VNC-Client-App benutzen?

Ich möchte das so probieren und das alles austesten. Ich habe viel spaß 
mit der Elektronik etwas zu lernen.
Außerdem mag ich etwas eigenes zu haben.

von mIstA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco S. schrieb:
> Außerdem mag ich etwas eigenes zu haben.

Marco S. schrieb:
> Wie implementiere ich einen VNC-Client auf dem
> ESP32 und was für einen am besten?

Na was für einen wohl - Deinen eigenen natürlich! Schnapp Dir die 
Spezifikation des zugrundeliegenden Netzwerkprotokolls (für VNC das 
Remote Framebuffer Protokoll) und entwickle ein ESP32-Programm, das 
diese umsetzt und die empfangenen Daten auf Deinem LCD ausgiebt.
Es gäbe zwar durchaus verschiedene quelloffene Implementierungen, aber 
die brauchen Dich ja nicht zu interessieren, Du willst schließlich was 
eigenes haben.

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt fertige VGA- bzw. HDMI-Funkbrücken. Basteln um zu Lernen wäre 
ein Argument, aber wenn es einfach nur funktionieren soll, ist Kaufen 
wohl der bessere Weg.

Beispiel HDMI: 
https://www.amazon.de/measy-FHD676-%C3%9Cbertragungssystem-HDMI-Senderset-IR-R%C3%BCckleitung/dp/B07S5JQ23K

Beispiel VGA: gibts kaum noch, evtl. gebraucht

Adapter für die Übertragung per LAN-Kabel (nur physisch, kein IP), 
kosten nur wenige Euro.

: Bearbeitet durch User
von Heinz R. (heijz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst DU mit Bildsignal?

Irgendwelche Werte darstellen oder komplett den Desktop übertragen?

Falls letzteres, schon ein enfaches SD-Videosignal (PAL) hat 5 MHz

Wieso muss es unbedingt ein ESP32 sein? Der hat keinen Videoausgang


Nimm lieber nen Raspberry

Aber auch dann musst DU am PC irgendwie eine virtuelle Grafikkarte 
programmieren, keine AHnung ob es schon fertige Lösungen gibt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.