Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Aufhängung Wortuhr


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jens (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir auch eine Wortuhr gebastelt und musste nun feststellen, 
dass ich die Uhr mit meinem Entwurf nicht richtig aufhängen kann, da der 
Rand für Bohrlöcher zu dünn ist. Bilder im Anhang.

Habt ihr Ideen was ich verwenden könnte, um die Uhr unsichtbar an der 
Wand aufzuhängen? In die Nut im Rand kommt noch eine Rückwand rein. In 
diese könnten zwar zwei Löcher gebohrt werden, aber die Uhr dann an 3mm 
HDF aufzuhängen finde ich etwas riskant.

Der Rand hat eine Stärke von 1cm und Höhe von 13mm. Gefräst ist der 
Rahmen nicht aus MDf, sondern aus einer Buchen Leimholzplatte.

von wendelsberg (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Schraub zwei Blechlaschen anstatt der Unterlegscheiben an.

wendelsberg

von STK500-Besitzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens schrieb:
> Habt ihr Ideen was ich verwenden könnte, um die Uhr unsichtbar an der
> Wand aufzuhängen?

"Kleben statt Bohren" ;)

Zwischen den Schrauben eine Snurspannen.
Macht man bei Bildern auch gerne.

von STK500-Besitzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur:
Zwischen den Schrauben eine Schnur spannen.
Macht man bei Bildern auch gerne.

von Ich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Nut ist ein Falz.
Für Bilder gibt es genug Möglichkeiten: z. B. diese geriffelten 
Metallstege.
Ich habe hinten an meine Uhr aus Buche (40x40cm) eine 5mm dicke Leiste 
geleimt, die an der unteren Seite eine Fase hat (kurze Seite an die 
Uhr). An der Wand wird eine gleich starke Leiste ebenfalls mit Fase 
befestigt, in die die Uhr dann eingehängt wird.

von Jens (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schrieb:
> Die Nut ist ein Falz.

Natürlich 😀!

wendelsberg schrieb:
> Schraub zwei Blechlaschen anstatt der Unterlegscheiben an.

Aber es kommt doch noch eine Abdeckung hinten drauf? Sollte ich 
vielleicht diese verstärken?

STK500-Besitzer schrieb:
> Zwischen den Schrauben eine Snurspannen.
> Macht man bei Bildern auch gerne.

Auch hier: Ich mache eine Rückand hinten drauf 😊

von Isjagut (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Spieß umdrehen: Loch in die Wand, Nagel in die Uhr.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens schrieb:

> In diese könnten zwar zwei Löcher gebohrt werden, aber die Uhr
> dann an 3mm HDF aufzuhängen finde ich etwas riskant.

Wieviele Tonnen wiegt denn Deine Uhr?

von Micha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch die vier Schrauben etwas länger, da kannst du dann gleich 
deine Rückwand ordentlich befestigen, indem du dort nochmal Schrauben 
und Muttern aufschraubst. In die Rückwand machst du dann so eine Art 
Schlüsselloch (also oben schmal und unten breit, wo du das ganze dann an 
einer Schraube aufhängen kannst. Ich habe auch schon solche geriffelten 
Metallaufhänger gesehen, wo man dann auch die Schieflage durch 
Links-Rechts-Versatz korrigieren kann - Zackenaufhängung heißt das.

von Micha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann müsstest du allerdings die Rückwand etwas dicker machen. Sollte ja 
kein Problem sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.