Forum: PC-Programmierung Android TV NAS Application (ein paar Fragen)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christoph (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich betreibe in meinem Netzwerk einen eigenen Server, DHCP, 
TrafficShaping und weiteres.

Unter anderem habe ich mir doch einen Media Server programmiert.

Da mir die VLC Gui und Co nicht gefällt habe ich mir eine Application 
für mein SmartTV erstellt.

Das klappt auch soweit super, jedoch würde ich das ganze noch 
verschönern.

Und zwar...

Nachdem die App das erste mal gestartet ist, fragt diese nach IP des 
Servers.

Ist ne ok Lösung, ich hatte jedoch gerne eine Suche. Nicht jeder 
configuriert seine IP Adressen, Subnetze etc gleich.

Wie mache ich eine "Suche"?

Also sowas wie "zeige mir alle LAN Clienten die Port Y offen haben und 
teste mit Befehl "Hallo Server" ob es sich um den NAS handelt bzw ob er 
korrekt antwortet.

Wie/womit setzt man das um?

Das nächste wäre, meine App wird wie Netflix, Amazon Video, VLC und Co 
angezeigt. Ist auch alles richtig.

Aber netflix z.b. zeigt die Inhalte auch direkt auf dem Home Bildschirm 
des TVs an.

Wählt man den Inhalt aus, startet Netflix und dann der Film.

Also wie macht man diese "Neu" oder "derzeit beliebt" auch auf den Home 
Screen des TVs?

Vielen Dank für Unterstützung im Vorfeld.

von Huckleberry Flynn (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> TrafficShaping

Im Jahr 2020?

von Hannes J. (Firma: _⌨_) (pnuebergang)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> Nachdem die App das erste mal gestartet ist, fragt diese nach IP des
> Servers.
>
> Ist ne ok Lösung, ich hatte jedoch gerne eine Suche. Nicht jeder
> configuriert seine IP Adressen, Subnetze etc gleich.

Ja, dafür wurde DNS erfunden. Statt der IP Adresse gibst du den 
Hostnamen eine. Dein App programmierst du so, dass sie den speichert, 
ihn ab dann verwendet und beim nächsten Start nicht mehr fragt.

Wenn du keine DNS in deinem LAN hast (unwahrscheinlich) oder es nicht 
(meist indirekt über die DHCP-Konfiguration im Router) konfigurieren 
möchtest oder kannst, dann nimm mDNS. Dann muss dein Server, statt das 
DNS im Router, antworten.

> Wie mache ich eine "Suche"?

Du kannst auch noch DNS-SD oben drauf legen um nach einem Service, statt 
nur einem Server zu suchen.

> Aber netflix z.b. zeigt die Inhalte auch direkt auf dem Home Bildschirm
> des TVs an.
>
> Wählt man den Inhalt aus, startet Netflix und dann der Film.
>
> Also wie macht man diese "Neu" oder "derzeit beliebt" auch auf den Home
> Screen des TVs?

Das ist eine Frage des APIs oder Portals deines TVs.

Es kann sein, dass der Hersteller einfach eine Webseite von seinem 
Server läd (Portal). Um auf diese Webseite zu kommen musst du dich dann 
mit dem Webseiten-Betreiber auseinander setzen. Die wollen Geld um Apps 
im Portal anzubieten. Alternativ die Start-URL im TV umstellen. Was 
leider oft nur durch Hacks möglich ist.

Wenn es ein API ist musst du dich mit dem Hersteller auseinander setzen 
um herauszufinden wie es programmiert wird. Das API kann proprietär oder 
standardisiert sein.

Sogar bei standardisierten APIs kochen viele Hersteller ihr eigenes 
Süppchen. Ich verrate dir mal ein offenes Geheimnis. Viele "smart" TV 
Hersteller unterstützen in den eingebauten Browsern mehr oder weniger 
gut HbbTV (ETSI TS 102 796), entweder mit CE-HTML oder als HTML5-Profil. 
Eigentlich ist HbbTV dazu gedacht das TV-Sender ihre interaktiven 
"smarten" Erweiterungen zu ihrem jeweiligen Sendungen anbieten. Es 
lassen sich, und es werden damit, aber auch "smarte" TV Apps 
programmieren die nicht von einem TV-Sender kommen.

HbbTV ist im Endeffekt eine HTML-Erweiterung, es stützt sich auf 
CE-HTML, bzw. einem HTML5-Profil. Leider ist das Programmieren ziemlich 
fummelig. Die Browser in "smarten" TVs stürzen gerne und oft ab wenn man 
etwas macht was zwar nach Standard erlaubt ist, aber in der jeweiligen 
gammeligen Implementierung nicht richtig unterstützt wird. Mit einem 
normalen Webbrowser auf dem PC testen funktioniert nur bedingt, da 
diesen Browsern die HbbTV-Erweiterungen fehlen. Opera hatte mal eine 
schlampige Testumgebung für den Desktop 
https://dev.opera.com/blog/opera-tv-emulator-released/, aber die ist 
schon lange verschwunden.

Es ist fast ein Wunder, dass es TV-Sendern gelingt HbbTV-Anwendungen zu 
programmieren die auf vielen "smart" TVs laufen. Die TV-Sender dürften 
auch die einzigen sein bei denen man das entsprechende Knowhow findet.

Eine andere Knowhow-Quelle, das IRT, wird gerade platt gemacht 
https://www.heise.de/news/Keine-wirtschaftliche-Perspektive-Institut-fuer-Rundfunktechnik-wird-geschlossen-4860976.html

Deren HbbTV Applikations- und Testseite http://tv-html.irt.de/ 
vergammelt und viele Links funktionieren schon nicht mehr.

von S. R. (svenska)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes J. schrieb:
> Es ist fast ein Wunder, dass es TV-Sendern gelingt HbbTV-Anwendungen zu
> programmieren die auf vielen "smart" TVs laufen. Die TV-Sender dürften
> auch die einzigen sein bei denen man das entsprechende Knowhow findet.

Andersrum: Die TV-Hersteller sorgen in Zusammenarbeit mit den TV-Sendern 
dafür, dass deren HbbTV-Anwendungen funktionieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.