Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Schrittmotor Welle Stirnradgetriebe


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Johnny Knox (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Bin auf der Suche nach einer Möglichkeit, einen Stepper (ungefähr 
Größe NEMA17) an ein Sitirnradgetriebe zu koppeln. An der 
Schrittmotorwelle sollten recht große Momente (50Ncm) eingeleitet 
werden, ohne das das Rad durchrutscht.
Gibt ja meistens zwei Wellen-Arten (D-förmig oder Rund mit je d=5mm). Am 
einfachsten stell ichs mir mit der D-Welle vor, da habe ich aber wenig 
bis keine Anbieter für ein passendes Zahnrad/Ritzel gefunden. Bei der 
runden Welle frage ich mich, wie man das Zahnrad da stabil drauf 
bekommt. Reine Presspassung wird wohl nicht halten.
Hat da jmd Erfahrung oder bessere Vorschläge?

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny Knox schrieb:
> Reine Presspassung wird wohl nicht halten

Heiss drauf geschrumpft. 50Ncm sind nichts, ein kleiner Schwächling.
Man kann auch auf eine runde Welle eine kleine Fläche anschleifen und 
dann mit Madenschraube klemmen, aber dadurch läuft das Ritzel immer 
unrund.

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Johnny Knox (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny Knox schrieb:
> Sollte aus POM/Kunststoff sein

Ein Ritzel ? Besser nicht. Das platzt ja.
Normalerweise nimmt man POM für das grosse Zahnrad, und polierten 
Stahl odr Messing für das kleine.

von lambda (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Größe darfs denn sein?
Sowas gibt's z.B. beim Conrad im Modellbau-Bereich oder bei Mädler.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.