Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Pufferbatterie 12V für BMS i.v.m. 48V Akku


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Basti B. (basti_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute.

Ich baue mir eine "PowerBank" im 48V-Bereich. Hierbei nutze ich ein BMS, 
das die Batterie überwacht, und bei Notwendigkeit trennt.

Das BMS benötigt 12V. Im Normalbetrieb kann ich 12V über einen 
DC-DC-Wandler zur Verfügung stellen.

Die PowerBank ist für sproadischen Einsatz gedacht, entsprechend 
regelmäßig aus geschaltet.

Wenn ich die PowerBank in Betrieb nehme, brauche ich eine 12V-Quelle, 
die das BMS versorgt, damit vor aktivierung des restlichen Systems die 
Parameter der Batterie geprüft werden.
Für den Fall, daß das BMS die Batterie deaktiviert, möchte ich aus 
diversen Gründen (bspw Diagnose/log) das BMS weiterhin mit Strom 
versorgen, im Extremfall bis der Puffer-Akku leer ist.

Strombedarf des BMS ist gering, habe noch keine genauen Werte, setze mal 
(hoch gegriffen) 10W an. Wenn der Puffer-Akku 30 Minuten hält, bin ich 
zufrieden. Der Akku muß möglichst klein und versiegelt sein, und gekippt 
werden dürfen (Blei-Säure kommt also nicht in Frage, wäre auch 
prinzipiell zu groß).

Im Optimalfall würde ich eine Akkulösung einbauen, die - wenn das System 
aktiv ist - über den DC-DC-Wandler (einstellbar und meinerseits flexibel 
bei 12V-13,8V) direkt geladen wird, oder von der 48V-Schiene her lädt, 
oder im Bedarfsfall eine eigene Ladeschaltung hat. Die Ladung der 
Puffer-Batterie soll immer dann erfolgen, wenn das System aktiv ist, 
manuell möchte ich nicht laden müssen, und auch nicht umschalten müssen.

Ich hoffe, daß das genügend Details sind, der Text aber nicht den Rahmen 
sprengt ;-)

Könnt Ihr mir etwas empfehlen?

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Basti B. (basti_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter schrieb:
> 
https://www.akkukaufhaus.de/akkus/fuer-golf/6096/unterbrechungsfreie-stromversorgung-12v-usv-mit-lifepo4-akku-inkl.-12v/12v-ladegeraet
>
> https://www.pearl.de/a-PX1931-1420.shtml

Danke! Das geht Beides in die richtige Richtung!

Die Mini-USV von Pearl scheint sehr interessant.

Die Frage ist zu der Pearl USV is, ob sie sich selber entlädt, wenn sie 
wie in meinem Fall auch mal einige Wochen außer Betrieb sein wird 
(Eingang und Verbraucher AUS), weil ich die PowerBank nicht nutze.

Wenn ich meine PowerBank dann in Betrieb nehmen möchte, brauche ich die 
USV für die Erste Minute, damit das BMS die PowerBank prüfen und 
einschalten kann. Ab da würde der DC-DC-Wandler die USV laden.

: Bearbeitet durch User
von Basti B. (basti_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Akkupack von Akkukaufhaus scheint ja das Optimum - nach etwas 
Überlegung aktuell eigentlich meine Erste Wahl, allerdings reagieren die 
auf keinerlei Kontaktaufnahme.

Kennt sich jemand aus, bzgl. BMS/Laderegler für einen solchen Akkupack, 
wie er vom Akkukaufhaus angeboten wird?

Die Pearl USV ist preislich wirklich sehr interessant, jedoch stört 
mich, daß es keine Informationen über die verwendete Akku-Chemie gibt...

Hat jemand noch weitere Tipps?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.