Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Ideen für lineare Bewegung 15cm 15Nm


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Manne B. (manne_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Foriker,

ich möchte eine Bewegung für meinen Apfelsortiere basteln.

Hub 15 cm
Bewegtes Gewicht 500gr.

Ich weiß aber nicht so recht weiter.

Ne lineare Führung und nen Gewindeantrieb ist mir zu aufwendig.

Die pseudo-lineare Bewegung eines rotierenden Armes würe eh besser 
passen. Ich weiß nur nicht so recht was ich als Antrieb nehmen soll.

Zuerst dachte ich an Schrittmotor mit Getriebe, wobei es nicht wirklich 
genau sein muss. +/- 0,5cm in den Endlagen ist okay. Die Kraft am 
Hebelarm sollte so um 10-20 Nm sein.

Wenn der Arm ca 15 cm lang ist, dann sind 15cm Hub 120°.

Maximal brauch ich etwa 3 Zyklen pro Sekunde, aber eher deutlich 
weniger, schließlich will ich die Äpfel nicht auf den Mond schießen 
sondern kontroliert vom Band schieben. (Schieber hat ne Vakuumglocke und 
hält den Apfel fest bis zum Stillstand)

Das macht dann 6x 120° pro Sekunde bei einem Drehmmoment von 60-120Nm an 
der Achse.

Momentan läuft das von ner Kurve mit nem Hebel und Koppelstange und wird 
manuell ausgelöst. Laut, Wartungsintensiv und fehleranfällig.

24V hab ich als Spannung vom Schlepper zur Verfügung. Der Sortierer hat 
außerdem noch 12V. Kann natürlich mit Stepup auf alles nötige geändert 
werden.

Wichtig wäre nur das die Bewegung nicht über die Endlagen fährt, sonst 
hab ich ausm Sortierer ne Mostpresse gemacht... :-)

Per trigger soll der vorhub ausgelöst werden. Wobei ich 4 Impulse pro 
Bewegung als Geschwindigkeitswert hätte. (4 Klemmschrauben vom Kettenrad 
per ini, Kettenrad macht 2,25 Umdrehungen pro Tasche, also 4 impulse 
Vorhub, 4 impulse Rückhub, warten auf trigger, der kommt von ner 
Schraube im Taschenboden und ner Lichtschranke in & Verknüpfung, und das 
ganze von vorn.)

Hätte einer von euch ideen hinsichtlich Antrieb und Steuerung?

Danke für euren Input.

LG
Manne

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manne B. schrieb:

> ich möchte eine Bewegung für meinen Apfelsortiere basteln.
>
> Hub 15 cm
> Bewegtes Gewicht 500gr.

Wie wärs mit einem Pleuel-Antrieb, ähnlich wie man ihn
in einem Automotor hat?

von Lenny D. (le-do)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheibenwischer Motor?

von Achim M. (minifloat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du ein 7,5cm Pleul nimmst und damit einen Vollkreis fährst, hast du 
genau 15cm Weg einmal hin und her gefahren.

Scheibenwischermotoren haben ein Schneckengetriebe und am davon 
angetriebenen Ritzel einen Endkontakt. Der unterbricht nach genau einem 
Vollkreis einmal kurz. Nach einem Triggerpuls fährt das Teil einen 
Vollkreis, bis der Endkontakt die Fahrt unterbricht. Wäre das was für 
dich?
Vorteil: Scheibenwischermotoren gibt es für 12V und auch für 24V. Ob die 
Geschwindigkeit reicht, musst du wissen...

von Manne B. (manne_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich könnte da wo jetzt die Koppelstange angreift ne Nut raus fräsen 
und auf den Motor ne Scheibe machen mit nem exzentrischen Kurvenbolzen 
der dann in der Nut läuft und quasi wien Pleuel agiert

Das ginge prinzipiell. Der Montagepunkt ist etwas blöd.

daher wollte ich in den Ausgangspunkt der Bewegung

von Manne B. (manne_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheibenwischermotor, guter gedanke. Mehr V = Schneller... da kann man 
schon was tun und der hat doch so 2-3 Zyklen pro sekunde auf der 
unbegrenzten Stufe. Muss ich morgen direkt mal probieren.

von spess53 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Björn G. (tueftler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Druckluft-Zylinder?

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manne B. schrieb:
> Hub 15 cm
> Bewegtes Gewicht 500gr.

> Die Kraft am Hebelarm sollte so um 10-20 Nm sein.

Bau das Ding leichtgängiger/leichter und nicht vertikal. Oder wieso wird 
zum Beiseiteschieben von 500g Äpfeln eine Kraft[ ] / ein Drehmoment [ ] 
(?) von 10-20Nm benötigt.

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimmt man für sowas nicht Pneumatik? Einfach um kein Dreck/Finger in die 
Pleuel zu kriegen.

von Manne B. (manne_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also, Scheibenwischermotor ginge, etwas kleiner wäre aber nett. Ideen?

bei Pneumatik haste immer das Thema mit Unfallschutz.

Steuerstrom hat nen wackler, was auf fahrendem Gerät kaum zu vermeiden 
ist und der Zylinder macht nicht was er soll sondern was er will.

außerdem für 100 Watt Arbeit vom Zylinder brauch der Schlepper der die 
Druckluft macht 10kw Treibstoff. Na nicht ganz aber so in die Richtung. 
Druckluft ist 80% Verlust, Verbrenner ist 60% Verlust. Dazwischen noch 
das Antriebsmodell des Kompressors und diverse Luft-Leckagen....

Hinsichtlich leichtbau, verträgt sich nicht mit Landwirtschaft. Und die 
Drehmomentangabe beruhte auf nem Getriebemotor der im drehpunkt der 
Bewegung sitzt. An der Koppelstange braucht man wahrlich kaum kraft, 
außer es verklemmt sich was, son paar Äpfel bieten ganz schön 
Wiederstand.

von Gerald K. (geku)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem Druckluftstrahl. Weniger komplexe Teile.

von Manne B. (manne_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht genug Druckluft, der Schlepper hat nur ne begrenzte Kapazität und 
die Bremsen sollten schon noch tun :-)

Außerdem wie bremse ich meinen Apfel das er keine Druckstellen bekommt? 
Bisher ist auf dem Stempel ne Vakuumglocke die den fest hält und über ne 
Niere gezielt los lässt. Vakuum wird aktuell von ner hydraulisch 
betriebenen Vakuumpumpe erzeugt. Ist auch net viel besser als Druckluft.

Hydraulikpumpe 20% Verlust, Hydraulikmotor noch mal 20%. Aber die 35% 
Verlust sind immer noch besser als die 80% Verlust bei Druckluft.

Ich wills einfach elektrisch haben, E Motoren haben nur um 10% Verluste 
und sind einfacher zu steuern. Und nen Pilz Notaus ist easy zu 
verdrahten, mach das mal bei Luft oder Öl....

: Bearbeitet durch User
von FH Volldepp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linearantrieb? Wäre halt teuer

von Manne B. (manne_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das wären auch ne Lösung, ich hab nur noch nix passendes gefunden....

von Achim M. (minifloat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manne B. schrieb:
> also, Scheibenwischermotor ginge, etwas kleiner wäre aber nett. Ideen?

So ein Scheibenwischermotor von einem Heckscheibenwischer ist meist 
kleiner, als das Ding für die Frontscheibe. Ob der schnell genug ist?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.