Forum: Compiler & IDEs Segger Embedded Studio - OpenOCD


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernd S. (soundgott)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin dabei zu prüfen, ob ich das Segger Embedded Studio in Zukunft 
nutzen will. In erster Linie sollen STM32 Controller über ein STLink/V2 
programmiert und debugged werden. Über die entsprechenden Optionen läßt 
sich ja der OpenOCD Debugger auch einstellen. Allerdings bin ich mit der 
Suche nach dem erforderlichen Inhalt der Parameterdatei für den Debugger 
bis nicht von erfolg gekrönt. Hat evtl jemand diese Konfiguration schon 
in Aktion?
(momentan hab ich grad ein Board mit STM32f105 zum spielen)

von Michael F. (mifi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

das hört sich so an als wenn Du Segger Embedded Studio für den 
nichtkommerziellen Einsatz verwendest. Warum sich dann mit OpenOCD
rum ärgern. Hier wäre dann doch ein J-Link EDU viel besser.

Viele Grüße,
Michael

: Bearbeitet durch User
von Bernd S. (soundgott)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Michael,

ich denke mal die paar Euro für einen Jlink EDU sollte ich investieren.
Wie Du schon richtig vermutet hast, dient das alles ohnenhin nur für 
private "Aktionen".

Bisher habe ich noch keine vernünftige funktionierende Lösung für 
Embedded-
Lösungen gefunden. Die, die einigermassen mal funktionieren (CooCox, 
embits)
sind von der Bildfläche verschwunden. Meine letzte Lösung: VisualGDB 
unter Visual Studio 2017 funktionierte mal ja, mal nein, hat manche Tage 
gekostet durch diese GDB-Ungetüm überhaupt durchzusteigen. Wenns geht 
ist's gut.

von Michael F. (mifi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

ich verwende CrossWorks und Embedded Studio schon länger 
(www.emb4fun.de) und konnte vorher auch genug Erfahrungen mit OpenOCD in 
meiner YAGARTO Zeit sammeln. Wobei ich aktuell Embedded Studio verwende. 
Was man sich auch mal anschauen sollte ist Ozone, was aber auch nur mit 
einem J-Link läuft. Ich weiß aber aktuell nicht ob das mit dem EDU geht.

Viele Grüße,
Michael

: Bearbeitet durch User
von Kaj (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd S. schrieb:
> ich denke mal die paar Euro für einen Jlink EDU sollte ich investieren.
Du kannst auch einfach einen ST-Link zu einem JLink umflashen.
https://www.segger.com/products/debug-probes/j-link/models/other-j-links/st-link-on-board/

Funktioniert ganz wunderbar.

von Bernd S. (soundgott)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kaj,
danke für den Tip, bin grad am testen und berichte weiter

von Bernd S. (soundgott)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soweit sogut,
das funktioniert zwar mit den "Onboard-STLinks" mit den DORT 
befindlichen CPU's, sobald dieser STLink aber extern genutzt wird 
(Jumper umsetzen), ist Ende.(So stehts aber auch in den Doks).

von Mehmet K. (mkmk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael F. schrieb:
> ich verwende CrossWorks und Embedded Studio schon länger

Wieso beides?

von Michael F. (mifi)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Weil CrossWorks die AM335x und Embedded Studio andere CPU besser 
unterstützt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.