mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Vitex 4


Autor: Matthias Krewer (mogli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir sind Studenten der Elektrotechnik und müssen im Rahmen unserer
Projektarbeit mit einem Virtex-4 SX Board arbeiten. Wir sollen mit VHDL
Advantage 7.2 programmieren, simulieren und haben jetzt das Problem,
unser Programm auf das Board zu laden. Uns steht das Programm ISE 8.1
von Xilinx zur Verfügung, mit dem wir unser Programm auf das Board
laden könnten. Dies ist aber nicht so einfach, da wir das Programm
nicht kennen und momentan den von VHDL Advantage erzeugten VHDL-Code in
ISE öffnen und dann nochmal die komplette Simulation mit ISE machen
müsssen.

Geht das einfacher? Oder gibt es sogar ein Alternativ-Programm als
Freeware?

Für Tipps und Anregungen wären wir sehr dankbar!!

Danke!

Frank und Matthias

Autor: Sven Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin...

Welches Ausgabeformat hat Advantage? (ist FPGAdvantage gemeint?) den
svf Stream könnt ihr direkt mit Impact einladen, den findet ihr als
Solo Prog auch im ISE Paket. Die ISE braucht ihr dann eigentlich
nicht.

Wenn ihr sonst ein Format erzeugen könnt, das Impact nimmt habt ihrs
auch.

--
 SJ

Autor: Matthias Krewer (mogli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für die Antwort!
Es ist FPGAdvantage von Mentor Graphics gemeint. Das Ausgabevormat
müsste .edf sein.
Den von Dir genannten svf Stream finden wir leider nicht, was ist das
genau und wo können wir den finden bzw. erzeugen?

Frank und Matthias

Autor: Sven Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin...

Das sind beides Binärformate zur Beschreibung des Chips, AFAIK einmal
mit Rücksicht auf den Typ des Flash-Speicher und einmal nur für den
Chip direkt.
Womit programmiert ihr den Chip? Wenn ihr das Xilinx Gerät mit Impact
benutzt könnt ihr die JTAG Chain anzeigen lassen und die Files direkt
den Chips zuordnen. Leider weiß ich nicht mehr wie das manuell geht,
hatte ich in der Oberfläche integriert.

Zu 99% bin ich sicher, das man mit Impact ein ef einlesen und Brennen
kann.

--
 SJ

Autor: Jörn Kaipf (joern)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Macht das FPGAdvantage auch das Plazieren & Verdrahten für das FPGA?
Wenn nicht, müßte ihr die erzeugte Netzliste mit der ISE einlesen und
das den P&R durchlaufen lassen.

Viele Grüße
Jörn

Autor: Sven Johannes (svenj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin...

FPGAdvantage macht eigentlich garnichts mit den Daten. Das ist nur der
Überbau von Mentor, in den die verschiedene Tools eingeklinkt werden.
Also der VHDL Editor, Mentors eigenes Gewächs, Synthesetool und
Place&Route Tool. Das können auch die Tools von Xilinx sein oder halt
andere Hersteller. Eigentlich sollte es mögich sein die ISE komplett in
das Mentor Tool zu integrieren. Die Dokumentation solltet ihr irgendwo
haben, fragt mal denjenigen der das aufgesetzt hat.

--
 SJ

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.