Forum: PC Hard- und Software Wie CAD-Zeichnungen richtig ausdrucken


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bert K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

möchte paar CAD-Details zum Ausdrucken bringen, der Dienstleister will 
pro Seite ein PDF sehen. Auf der Seite soll immer oben und unten ein 
Bild mit gleicher Größe sein.

Mal mit Word probiert, das passt. Allerdings werden die ursprünglichen 
CAD-Details im Format *.png bei der Konvertierung nach *.pdf ziemlich 
verwaschen. Wenn ich die Bilder im PDF vergrößere, sehe ich eine starke 
Verpixelung an den Kanten. Scheinbar werden die Bilder nach *.jpg 
konvertiert.

Wie stellt man es an, dass keine Bildqualität verloren geht?

Bert

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bert K. schrieb:
> *.png

Wohl das dümmste Format für Vektorzeichnungen, wie alle Pixelformate!

Fast so dumm wie ein PDF mit Word erstellen!

Versuch mal Inkscape, mit SVG als Zwischenformat.

von Martin S. (sirnails)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst F3, dann in den Einstellungen "Ausgabeoptionen", dort den Haken bei 
"Qualität nicht reduzieren" anhaken.

Dann sollte es gehen...


Mal ehrlich: Denkst Du, es gibt nur ein Programm auf dieser Welt? Du 
musst schon ein wenig eingrenzen, was Du für Werkzeuge benutzt.

von Bert K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Bert K. schrieb:
>> *.png
>
> Wohl das dümmste Format für Vektorzeichnungen ...

Mein CAD gibt gerenderte Ansichten nicht als Vektorgrafik aus. Ich habe 
nur die Möglichkeit, entweder eine Pixelgrafik zu drucken oder einen 
Screenshot zu machen. Die Screenshots sind in Word noch scharf, im PDF 
jedoch nicht mehr. Das braucht man erst gar nicht ausdrucken.

Werde mal mit den Einstellungen spielen.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bert K. schrieb:
> Werde mal mit den Einstellungen spielen.

Zeichne zur Diagnose ein 100x100mm Quadrat und drucke es aus. Messe es 
dann. Nicht alles was auf dem Bildschirm schön ist, kommt überall schön 
an.

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bert K. schrieb:
> Ich habe
> nur die Möglichkeit, entweder eine Pixelgrafik zu drucken oder einen
> Screenshot zu machen.

Was hast du denn für ein CAD?
Und du sollst dort auch nicht drucken, sondern exportieren.
Was dann passiert, hängt von deinen Computerkenntnissen ab.
Ich empfehle für sowas nicht Word, sondern ein DTP-Programm.

von Jan H. (j_hansen)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Bert K. schrieb:
> Mein CAD gibt gerenderte Ansichten nicht als Vektorgrafik aus.

Zuerst geht's um Zeichnungen, jetzt um gerenderte Ansichten. Das 
konkrete Programm ist sowieso ein Geheimnis. Manchmal hat man den 
Eindruck, die Leute wollen gar keine Hilfe haben sondern nur quatschen.

von Bert K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan H. schrieb:
> Zuerst geht's um Zeichnungen...

Aus welchem Finger hast du dir das gesaugt?
Ich lese in meinem 1. Beitrag "CAD-Details".

MaWin saugt sich dann eine Vektorzeichnungen aus den Fingern und muss 
mit dem Wort "dumm" um sich werfen.

michael_ schrieb:
> Ich empfehle für sowas nicht Word, sondern ein DTP-Programm.

Guter Tipp. Wobei es wohl nicht an Word liegt, sondern an der Umwandlung 
ins PDF-Format. Könnte der Dienstleister ein Word-Dokument ausdrucken, 
bestünde mein Problem wohl nicht.

Welches EINFACHE DTP-Programm kann das, was ich machen will und läuft 
auch auf einer älteren Hardware?

von michael_ (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
PNG ist sicher nicht die glücklichste Lösung.
Man sollte schon etwas Übung im Umgang mit einem PC haben.

Versuche mal Libre-Office. Damit kann man Word ähnliche Dokumente 
einfach in PDF konvertieren.

von Bert K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> PNG ist sicher nicht die glücklichste Lösung.

Solange ich nur ein Bild auf einer Seite habe, ist PNG kein Problem, 
wenn man von dem nicht vorhandenen Farblaser mal absieht.

Konkret will ich vorher/nachher dokumentieren, dazu sollte 
vorher/nachher auf einer Seite sein. Und da fangen meine Probleme an. In 
Wort passt das noch (zumindest in der Seitenansicht auf dem Bildschirm), 
dann läuft es aus dem Ruder.

Werde mal Libre-Office testen.

von MeierKurt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bert K. schrieb:
>
> Wie stellt man es an, dass keine Bildqualität verloren geht?
>
Probieren.
Um welche CAD-Software handelt es sich denn überhaupt?
Allgemein kann man ja Pixelformate wie bmp o.ä. mit wählbarer Auflösung 
ausgeben. Dabei immer ein Format ohne oder nur mit ganz geringer 
Kompression wählen - jpg eher nicht, png besser, um sicher zu gehen bmp 
oder tiff. Vektorformat braucht man nur, wenn die Bilder ins Nachhinein 
vergrößert werden sollen.
Wieviel Pixel braucht man?
Wenn du eine A4-Seite in brauchbarer Auflöung (sagen wir mal 400dpi) 
willst, dann sind das in der Breite ca. 210mm, mit genannter Auflösung 
wären das schonmal um die 3300Pixel auf der langen Seite.
oder anders: Wenn du das mit Screenshot machst, dann wäre ein 4k-Monitor 
schon ganz schön, mit einem gängigen FHD-Moni haste nur 1920 Pixel, da 
geht nochwas ab für Rahmen usw. - da kommste schnell bei nur 200dpi raus 
- und das ist Fax-Auflösung.
PDF-Ausgabe: Die schlechteste Variante zu einer PDF zu kommen ist ein 
PDF-Drucker - dort darauf achten, dass wenigstens die Auflösung hoch 
eingestellt wird und keine Kompression oder Optimierungen fürs Netz o.ä. 
eingestellt ist.
Wenn es in Word gut aussieht, dann verwende doch dessen 
PDF-Export-Funktion, auch hier ggf. Auflösung und Optimierung im Auge 
behalten.

Anzudenken wäre auch, die einzufügenden Bilder vor dem Einfügen in die 
Textverarbeitung auf die richtige Größe zu bringen.
Desweiteren in Word auf irgendwelche Rahmen und Schatten um die Bildchen 
verzichten, ich habe da schon böse Überraschungen erlebt, was mit einem 
random Weichzeichner noch nett umschrieben ist.
Wie gesagt: Man muss es ausprobieren.

von Bert K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Versuche mal Libre-Office. Damit kann man Word ähnliche Dokumente
> einfach in PDF konvertieren.

Gute Nachricht: Nochmal wie in Word vorgegangen (zwei Bilder in eine 
Seite eingefügt) dann als PDF exportiert, passt :-) Die gerenderten 
Ansichten werden nicht verwaschen.

Allerdings suche ich in Libre-Office verzweifelt die Seitenansicht. Also 
die ganze DIN A4 Seite auf dem Bildschirm. Scheint in Libre-Office nicht 
vorgesehen. Oder ich finde die Funktion nicht. Wer kann helfen?

von Rainer S. (enevile)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bert K. schrieb:
> Wer kann helfen?

Wie wärs mit den ersten vier Fragen die du nicht beantwortest hast?

Martin S. schrieb:
> Denkst Du, es gibt nur ein Programm auf dieser Welt? Du
> musst schon ein wenig eingrenzen, was Du für Werkzeuge benutzt.

michael_ schrieb:
> Was hast du denn für ein CAD?

Jan H. schrieb:
> Das
> konkrete Programm ist sowieso ein Geheimnis.

MeierKurt schrieb:
> Um welche CAD-Software handelt es sich denn überhaupt?

von Bert K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem ist gelöst - Thema kann zu.

Vielen Dank an Michael für seinen zielführenden Beitrag.
Bei einem wahren Profi geht das auch ohne wie was wo wann und warum.

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist hier ein Profi?

Ich sicher nicht, nur Grundwissen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.