Forum: Haus & Smart Home Kabelinternet Upgrade wer installiert?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Philipp K. (philipp_k59)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wurde gefragt ob ich das Verbindungskabel vom Hausanschluss zur 
Anschlussdose des Kabelrouter neu ziehen kann.

Das muss doch die beauftragte Firma machen wenn da noch ein 4mm 
Aussenkabel ohne Kupferleiter liegt?

Der Bekannte musste sogar noch den Kreuzerder am Haus selbst besorgen 
und einschlagen. Die Firma hat nur den Verstärker unter dem Dach 
installiert und das alte Kabel weiter genutzt. Das Problem waren 25MBit 
anstatt 500 und andauernde Unterbrechungen im Kabelfernsehen.

Ich dachte eigentlich das der externe alles für einen korrekten Anschluß 
nach aktuellem Stand installieren muss.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp K. schrieb:
> Ich dachte eigentlich das der externe alles für einen korrekten Anschluß
> nach aktuellem Stand installieren muss.

Aber nicht an beliebiger Stelle des Gebäudes.

von Philipp K. (philipp_k59)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Aber nicht an beliebiger Stelle des Gebäudes.

Naja das waren 10m Kabel an einem Einfamilienhaus, man konnte es sogar 
locker in versteckten Ecken legen.

von Codo (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp K. schrieb:
> ein 4mm Aussenkabel ohne Kupferleiter

Was meinst du damit? Ein leerer Schlauch? Oder meinst du LWL?

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp K. schrieb:
> Ich dachte eigentlich das der externe alles für einen korrekten Anschluß
> nach aktuellem Stand installieren muss.

"für Geld" machen die das bestimmt. Es kommt halt darauf an, was da mit 
deinem unbekanten Kabelnetzbetreiber vereinbart ist.

von Ich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte da bisher weder mit Kabel Deutschland, noch der Telekom 
Probleme.
Allerdings hab ich vorab immer alles vorbereitet, so das der Techniker 
nur das Kabel durchs Leerrohr zur gewünschten Dose ziehen musste.

Das mit dem Erder könnte evtl. sein um möglichen Haftungsfragen aus dem 
Weg zu gehen. Auserdem ist je nach baulicher Gegebenheit etwas Arbeit 
nötig, was die Sache teuer macht.

Und zum Problem: Du müßtest wohl nachschauen bis wohin der 
Kabelbetreiber zuständig ist. Ob es nur bis zum Verstärker ist, oder bis 
zur ersten Antennendose.
Aber eine Antennenleitung ist ja auch schnell verlegt - das würde ich 
selber und auch sauber machen.

von Philipp K. (philipp_k59)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schrieb:
> Aber eine Antennenleitung ist ja auch schnell verlegt - das würde ich
> selber und auch sauber machen.

Das habe ich ja in 2 Stunden erledigt, doppelt abgeschirmtes Kabel etc.. 
fast unsichtbar verlegt.

Codo schrieb:
> Was meinst du damit? Ein leerer Schlauch? Oder meinst du LWL?

Das alte Kabel zur alten Kabelfernseh Weiche auf dem Dachboden, die 
Weiche wurde durch einen aktuellen Verstärker ersetzt. Das war ein 4mm 
Dickes Koaxkabel mit silberfarbenem Leiter und volloxidiertem Schirm 
welches aber nicht mitgetauscht wurde. Womöglich steckte auch irgendwo 
auf dem Weg ein Nagel drin.. wer weiß das schon.

Bei uns im Haus musste Kabeldeutschland den Verstärker setzen und zu 
denen die auch Internet hatten eine Leitung in die Wohnung bringen. Der 
Kabelkanal über der 1,2m breiten Haustür war 90cm lang und mittig 
angeschraubt. etc. etc. etc. Die müssen das machen, haben aber Lieber 
alles vorhanden für die XXX€ Pauschale pro Anschluss ;)

Ich sollte mal eine Erdung setzen (Hat der externe dem Hausbesitzer 
gezwitschert, wegen neuem Verstärker).. ich hab dem Besitzer gesagt das 
es Providersache ist und bin einfach auf das nächste Kupferrohr. Das hat 
dem externen nicht gefallen und der hat das dann kostenlos selbst 
gesetzt. (Geht doch)

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.