Forum: Platinen Platine mit Kabel bestücken lassen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael B. (greye)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit, eine Platine mit Kabeln (Litze, offene 
Kabelenden) bestücken zu lassen?

Wenn ja, wie sagt man das dem Bestücker?

Den Footprint für SolderWire habe ich in KiCad gefunden, aber das ist 
dann ja erstmal nur die Bohrung. Wie kommt da jetzt üblicherweise das 
Kabel dran?

Macht das ein Bestücker überhaupt oder ist das nicht gut 
automatisierbar, so daß er die Finger davon lässt?

Danke schon mal für Eure Hinweise und Ideen,

Michael

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Litze direkt in ein Lötauge zu stecken und zu verlöten scheint mir 
ziemlicher Murks zu sein. Irgendwo oberhalb der Platine ist dann die 
Gegend in der Litze wo das Lötzinn aufhört und es irgendwann bricht.

von Christian B. (luckyfu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Macht das ein Bestücker überhaupt oder ist das nicht gut
> automatisierbar, so daß er die Finger davon lässt?

Ein Bestücker kann das machen, aber nicht automatisch. Es wird sich also 
jemand mit Lötkolben in der Hand daran machen. Dennoch ist es sinnvoll, 
das machen zu lassen, da es oft günstiger ist als das selbst zu 
erledigen.

von georg (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Macht das ein Bestücker überhaupt oder ist das nicht gut
> automatisierbar, so daß er die Finger davon lässt?

Millionen chinesischer Netzteile zeigen dass das geht - aber vielleicht 
machen das ja auch minderjährige kleine Chinesinnen.

Man kann nur fragen. Es gibt ja Automaten-Bestücker und es gibt 
Kabel-Konfektionäre, da gibt es sicher auch was dazwischen. Eingelötete 
Kabel habe ich auch schon in Profigeräten von HP oder Tektronix gesehen.

Georg

von Hmmm (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Michael B. (greye)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm schrieb:
> Eleganter wäre sowas:
>
> 
https://www.reichelt.de/platinensteckverbinder-gewinkelt-braun-5-polig-ps-25-5w-br-p14830.html

Das ist wohl wahr, und es wäre mir auch lieber so, aber ich habe 
schlicht keinen Platz für eine Buchse …
Leider ist das Platinchen sehr klein und der Einbauraum ist stark 
begrenzt.

von Nils S. (wall-e)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> gibt es eine Möglichkeit, eine Platine mit Kabeln (Litze, offene
> Kabelenden) bestücken zu lassen?
>
> Wenn ja, wie sagt man das dem Bestücker?
>
> Den Footprint für SolderWire habe ich in KiCad gefunden, aber das ist
> dann ja erstmal nur die Bohrung. Wie kommt da jetzt üblicherweise das
> Kabel dran?
>
> Macht das ein Bestücker überhaupt oder ist das nicht gut
> automatisierbar, so daß er die Finger davon lässt?
>
> Danke schon mal für Eure Hinweise und Ideen,
>
> Michael

Moin.
Wenn du einem Bestücker ausreichend Geld gibts macht er fast alles für 
dich.
Je nach Bestücker hat er die Leute vor Ort oder er muss es extern machen 
lassen.
Ist aber nichts ungewöhnliches.
Einfach mal beim EMS-Dienstleister deiner Wahl anfragen.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für kleine Stückzahlen haben sich Bestücker spezialisiert, ich kenne 
z.B. die:
https://www.esskabel.de/
https://productware.de/leistungen/produktion

Statt senkrecht in ein Lötauge wäre auch parallel zur Platinenoberfläche 
denkbar, oder halbe Lötaugen am Rand. Wie lang sollen denn diese Litzen 
sein, und haben die am anderen Ende noch Steckverbinder?

https://www.electropages.com/2015/01/molex-low-profile-right-angle-solder-option-wires-exiting-pcb-space-constraints
das wäre eine Lösung für einen liegenden Anschluss

https://www.mouser.de/new/harting/harting-hanfastlock/
Harting hat eine senkrechte Lösung

https://www.te.com/usa-en/products/terminals-splices/pcb-terminals.html?tab=pgp-story
"PCB-Terminals"

: Bearbeitet durch User
von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> gibt es eine Möglichkeit, eine Platine mit Kabeln (Litze, offene
> Kabelenden) bestücken zu lassen?

Kann man machen (lassen), gibt es ja oft genug, ist aber im Allgemeinen 
teure Handarbeit, zudem wackeln sich diese Kabel leicht lose, weswegen 
man oft Heisskleber zur Stabilisierung verwendet.

Ist also eher Pfusch, eher für Kleinserien oder Einzelstücke.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.synthrotek.com/wp-content/uploads/2010/11/PowerSupplis1.jpg
Litze durch ein zweites Loch neben dem Lötauge gefädelt, eine Lösung zur 
Abfangung.
alles gefunden mit Bildersuche "litz wire to pcb"

von georg (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> aber ich habe
> schlicht keinen Platz für eine Buchse …

Anbei mein 6poliger Programmierstecker, der ist gerade mal 3 x 10 mm 
gross. Das bekommst du mit eingelöteten Kabeln niemals hin.

Georg

von Stefan W. (stefan_w234)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Crimpkontakte, die ein Kabelkonfektionierung auf die offenen 
Enden aufbringen kann. Die werden manuell bestückt und rasten quasi im 
Lötauge ein. So können die Kabel dann mit der Lötwelle gelötet werden. 
Man muss halt rechnen, was billiger ist. Große osteuropäische 
EMS-Dienstleister machen sowas vermutlich nicht, weil Handlöten dort 
billiger ist.

von Obermayer F. (Firma: tbd) (foikei)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
>
> Ist also eher Pfusch, eher für Kleinserien oder Einzelstücke.

Kann ich jetzt nicht so stehen lassen: Wir machen das mit einer 5 
stelligen Anzahl an Litzen pro Jahr in Geräten für Werkzeugmaschinen 
(Staub, Dreck, Vibration). Jaaaa - nix gegen einen Autobauer, 
PC-Netzteilbauer, usw. Aber mehr als Kleinserie :-P
Auf Anhieb hab ich nur größere Querschnitte (>4 mm²) vor Augen. Ob wir 
das kleiner auch machen, weiß ich aber nicht.
Der springende Punkt ist die Lötwelle, auf der wir das machen. Und die 
Litzen werden von Hand in Deutschland in die Löcher gesteckt.

my 50 cents...

: Bearbeitet durch User
von P. S. (namnyef)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon geschrieben: Einfach nachfragen.

Es ist nicht unüblich, dass ein EMS-Dienstleister - neben 
Platinenbestückung - auch für Rework, Kabelkonfektionierung und diverse 
manuelle Lötaufgaben Personal und Ausrüstung zur Verfügung hat.

von Tobi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Obermayer F. schrieb:
> Michael B. schrieb:
> Der springende Punkt ist die Lötwelle, auf der wir das machen. Und die
> Litzen werden von Hand in Deutschland in die Löcher gesteckt.
Auf einer Lötwelle, die die Platine transportiert?
Das ist bestimmt recht aufwendig die Litzen so zu befestigen, dass diese 
auch in den Löchern bleiben oder nicht?

Grüße!

von Lothar Nagel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lötnägel wären nichts für dich?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.