Forum: PC Hard- und Software 2 Computer über WLAN verbinden.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter B. (funkheld)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, guten Tag.

Ich möchte bitte 2 Computer mit WLAN verbinden zum Datenaustausch.

Ein Notebook ist Baujahr 2018 mit WIN10 und ein Notebook ist Baujahr 
2004 mit XP.

Auf beiden Computern habe ich WLAN am laufen. Der ältere Computer(Eee) 
hat keine Internetverbindung. Ich möchte Daten/Programme/Ordner 
austauschen mit einem evtl einfachen Programm.

Danke.
Gruss

von tsx (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Rechner muss als Accesspoint dienen, und beide im selben 
IP-Netz/Bereich sein. Vielleicht kann das der XP Rechner, vielleicht nur 
der andere. Musst du selber gucken wer die AP-Rolle spielen soll! Danach 
Windows internes Samba (SMB) und normale Netzwekfreigaben benutzen. Wenn 
da irgend ein Wizzard aufpoppt mit "Heimnetzgruppe" oder "Vereinfachte 
Netzwekfreigaben" dann AUS machen oder gleich(!) Abbrechen klicken. Dann 
Zugriff im Explorer auf Fremdrechner über '//ip.oder.dns.name/sharename' 
des Fremdrechners wie zuvor (Netz/Bereich/Share) eingestellt.. Wenns 
nicht direkt geht muss man an irgendwelchen Gruppen/Systemrichtlinien 
tiefer in der Systemsteuerung schrauben. Aber es gibt schon 10000de 
Beispiele und Hilfen im Netz. und mache das selber jetzt nicht nochmal 
für dich du Funkheld. ;-)

von Max M. (jens2001)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von Peter B. (funkheld)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, danke für die Info.

Gruss

von tsx (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag natürlich trotzdem, wenn du nicht weiter kommst und es klemmt. Und 
wenn ich dich nicht vergrault oder davon abgeschreckt hab. Oder 
funktioniert es schon?...

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
du könntest Teamviewer verwenden. Auf beiden PCs installieren. 
Verbindung geht auch ohne Internet.

https://praxistipps.chip.de/teamviewer-ohne-internet-nutzen-so-gehts_36398

Dann kannst du direkt von einem PC auf den anderen gucken, oder auch 
Dateien hin und her schubsen.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben V. schrieb:
> du könntest Teamviewer verwenden. Auf beiden PCs installieren.
> Verbindung geht auch ohne Internet.
>
> /praxistipps.chip.de

Blödsinn, aber wer Chip verlinkt, sollte besser Rosen züchten oder 
Kuchen backen.

von Hennes (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

manchmal muss man sich schämen hier im Forum aktiv zu sein:

Verallgemeinerungen, Vorurteile, Verurteilungen, Unfähigkeit einzusehen 
das jeder andere Voraussetzungen und Hauptinteressen hat.
Auch eine Chip (Zeitung, Magazin) hat ihre Daseinsberechtigung scheinbar 
sogar so stark das sie auch weiterhin als Printausgabe existiert.
Aber Natürlich: Alle Nutzer und Leser sind blöd, "ich" (Manfred, aber 
auch all die anderen Manfreds die sich im Forum tummeln) sind der 
Mittelpunkt der Welt und im Besitz der Allwissenheit und der absoluten 
Wahrheit...
Und ja das bezieht sich bei weiten nicht nur auf Medien die sich an 
Anfängern oder "normalen" Nutzern richten, sondern auch auf das 
"richtige" Betriebssystem, SMD vs. THT, TH-FH-Akademiker-Arbeiter, die 
Art zu lernen, nutzung von neuen Medien durch die "Jugend", Grußformeln 
im Forum, (Un-)wichtigkeit der Rechtschreibung und so viel anderen.

Warum nicht einfach leben und Leben lassen?
Warum nicht "Jeder Jeck ist anders?
Für die Gläubigen: "Werfe der den ersten Stein der..."?

Einfach nur ein vernünftiger Umgang mit(!)-einander.

Hennes

von michael_ (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Und nun?
Ist es dir leichter?

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Blödsinn, aber wer Chip verlinkt, sollte besser Rosen züchten oder
> Kuchen backen.

was genau hat dir an meinem Beitrag nicht gefallen? Vielleicht magst du 
ja deine Polemik zügeln und sachlich antworten.

Teamviwer als Tool?
TV hat m.E. viele Vorteile, welche für den TO vorteilhaft sein könnten: 
unter anderem leichte "installation", kein "umständliches" 
rumkonfigurieren.

So ein Satz "Wenns nicht direkt geht muss man an irgendwelchen 
Gruppen/Systemrichtlinien tiefer in der Systemsteuerung schrauben. " 
macht vielleicht dem TO Sorge, da scheint mir ein startfertiges Programm 
wie TV einfacher handhabbar. Die genutzten Ports sind im allgemeinen auf 
jedem PC offen, und weitere Sachen ausser dem TV braucht es auch nicht, 
um die gegebenen Aufgabenstellung zu erfüllen.

lokale Nutzung (ohne direkte Internet Anbindung der verwendeten 
Rechner)?
ja, geht, selbst durchgeführt.

Referenz auf Bild?
ich bin da vollkommen unvoreingenommen (gegenüber der Quelle), und habe 
den ersten Eintrag genommen, der das plausibel beschrieben hat. Für 
Rosen und Kuchen ist meine Frau zuständig, die kennt sich aber nicht so 
mit Computern aus.

: Bearbeitet durch User
von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben V. schrieb:
> was genau hat dir an meinem Beitrag nicht gefallen?

Teamviewer ist eine Fernwartungssoftware, dass damit auch Daten 
übertragen werden können, ist eher eine Nebenfunktion. Intern im 
privaten Netz würde ich ihn nicht verwenden, zumindest auf dem mit dem 
Internet verbundenen Rechner wird er versuchen, nachhause zu 
telefonieren.

Die Frage ist "Datenaustausch", da sehe ich jegliche 
Fernwartungssoftware als falschen Ansatz.
Peter B. schrieb:
> Ich möchte bitte 2 Computer mit WLAN verbinden zum Datenaustausch.

Unklar ist, an welcher Stelle funkheld nicht weiter kommt. Wenn er eine 
Verbindung zwischen den PCs hat, mit der Teamviewer funktionieren würde, 
kann man besser auf Netzwerkfreigaben zufassen.

Es könnte sein, dass XP und W10 nicht miteinander wollen, auf W10 SMB1 
aktiviert werden muß - was ich im Heimnetz mit nur zwei PCs unkritisch 
sehe.

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> auf W10 SMB1
> aktiviert werden muß

Da erzählt W10 was von nicht vertrauenswürdig oder so ähnlich - 
MS-Fehlermeldungen sind eben selten hilfreich. Soweit ich mich erinnern 
kann ist SMB1 der Grund, wird aber natürlich mit keinem Wort erwähnt.

Georg

von c-hater (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:

> Da erzählt W10 was von nicht vertrauenswürdig oder so ähnlich

Ja, das kann passieren. Aber auch andere, noch schwachsinnigere 
Fehlermeldungen kommen vor, z.B. beim Erstellen von Netzlaufwerken aus 
Quellen auf Servern, die nur SMB(V1) können...

Witzig: mit der Sicherheit kann das nicht wirklich was zu tun haben, 
denn über die Kommandozeile geht es nach wie vor problemlos. Also 
entweder absichtliche Schikane oder dramatische Unfähigkeit der 
Microsoft-GUI-Programmierer...

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c-hater schrieb:
> noch schwachsinnigere
> Fehlermeldungen kommen vor

Ja, z.B. wenn die Uhrzeit nicht stimmt. Eigentlich sollte ein Client die 
korrekte Zeit vom Server beziehen, aber wenn die lokale Zeit nicht 
korrekt ist, kann man sich nicht mit dem Server verbinden, ein echter 
absurder MS-Klops. Und die zugehörige Fehlermeldung lautet Username oder 
Passwort falsch. Das ist schon bewusste Irreführung.

Georg

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> Ja, z.B. wenn die Uhrzeit nicht stimmt. Eigentlich sollte ein Client die
> korrekte Zeit vom Server beziehen,

Was aber nur klappt, wenn das Stratum des Servers gut genug ist - haben 
sie mit Srv2003 / Win-XP eingeführt. Hat der Server (der auch ein Clent 
sein darf) keine Verbindung zu einem externen Zeitserver, gibt es 
erstmal keine Zeit zu beziehen. Will man das dennoch, darf man in der 
Registry klempnern.

Mit Srv2008 / W7 ist es noch wilder geworden, wir haben viele Stunden 
verballert, das zu begreifen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.