Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Elektroblech Paketiermethoden


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Antennen-Anton (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander

Ich informiere mich zur Zeit über Elektrobleche welche ich für den Bau 
eines magnetischen Manipulationssystems benutzen möchte (Frequenzbereich 
bis ca. 5kHz, Grösse: 14mm x 14mm x 80mm). Mir ist dabei nicht ganz 
klar, was mit den einzelnen Verbundsarten genau gemeint ist, bzw. wie 
diese funktionieren. Die meisten Anbieter bieten die folgenden 
Verbundsarten an:

* Gebackene Bleche : Werden soweit ich verstehe, zu einem soliden Block 
gebacken. Kann allerdings nicht für kornorientierte Bleche verwendet 
werden, soweit ich das verstehe?
* Geklebte Bleche : Werden mittels Kleber befestigt.
* "Stanzpaketiert" : Die Bedeutung ist mir unklar?

Kann jemand erklären, was mit "stanzpaketiert" genau gemeint ist?

Vielen Dank!

von Dirk L. (garagenwirt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.stanzwelt.com/produkte/stanzpaketieren
Google hilft innerhalb 5,8 Sekunden

von L. H. (holzkopf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antennen-Anton schrieb:
> Ich informiere mich zur Zeit über Elektrobleche welche ich für den Bau
> eines magnetischen Manipulationssystems benutzen möchte (Frequenzbereich
> bis ca. 5kHz, Grösse: 14mm x 14mm x 80mm).

Informier Dich besser mal darüber, bis zu welchen f es (noch) sinnvoll 
ist,
Dynamobleche zu verwenden. :)
M.W. gibt es da so einen "Faustwert", der bei ca. 1000Hz liegt.
Darüber könnte der Einsatz von Ferrit(en) evtl. sinnvoller sein.

Die Paketierung von Dynamoblechen i.e.S. bedeutet, daß sie nach ihren 
Stanz-Graten richtig paketiert sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.