Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Powerbank 5V zu 12V, LED strip blinkt, step up converter wird heiß


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Niklas L. (nimalu)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich baue derzeit einen magic mirror und habe dafür bei einem alten 
Monitor das allte ccfl backlight durch zwei led strips ersetzt. Ich will 
das ganze über USB mit einer powerbank powern. Da die LED strips 12V 
benötigen, habe ich mir einen step up converter, den MT3608, gekauft. 
Nun zu meinem Problem:
Verbinde ich die LED strips mit der powerbank blinken sie mehrmals kurz 
auf und bleiben dann aus. Manchmal bleiben sie an, aber es kommt immer 
wieder zu kurzem Blinken. Ich habe bereits erfahren, dass Powerbanks bei 
zu niedrigem current abschalten, um unnötigen Energieverlust zu 
vermeiden. Kann also die Ursache sein, dass die LED strips zu wenig 
verbrauchen?
Mein zweites Problem und was nach meinem Laienverständnis dagegen 
spricht, ist, dass der step up converter sehr schnell ziemlich heiß 
wird, wenn die LEDs erstmal laufen. Ist das normal?

Vielen Dank schon einmal! Ich finde dieses Forum ist einfach der Hammer!

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wie viel Strom nehmen deine Leuchtdioden auf?
Welche technischen Daten hat dein Spannungswandler?
Wie kühlst du ihn?

von Colder (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niklas L. schrieb:
>
> Nun zu meinem Problem:
> Verbinde ich die LED strips mit der powerbank blinken sie mehrmals kurz
> auf und bleiben dann aus. Manchmal bleiben sie an, aber es kommt immer
> wieder zu kurzem Blinken. Ich habe bereits erfahren, dass Powerbanks bei
> zu niedrigem current abschalten, um unnötigen Energieverlust zu
> vermeiden. Kann also die Ursache sein, dass die LED strips zu wenig
> verbrauchen?

Ich tippe auf zu hohen Stromverbrauch, den die Powerbank nicht liefern 
kann bzw der Wandler in der Powerbank vermutlich zu heiß wird in deshalb 
abschaltet. Nach Abkühlung geht das ganze wieder von vorne los. Bei 
einem vergleichbaren Aufbau hier hat sich gezeigt, daß nicht jede meiner 
Powerbanken damit zurecht kommt. Die meisten chinesischen MT3608 Boards 
haben keinen allzu guten Wirkungsgrad, und bei einer Wandlung 5V nach 
12V muss deine Powerbank etwa den 3-fachen LED-Strom liefern können.

Wenn du ein Labornetzteil hast, dann versorge damit das MT3608 Board und 
schau dir den Eingangsstrom an.

von Niklas L. (nimalu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Technische Daten für Spannungswandler:
Input Voltage   2 to 24 V
Max Output Voltage   28 V
Max Output Current   2 A
Adjustment   25-Turn Trimpot
Efficiency   up to 93%
Switching Frequency   1.2 MHz

Das LED Band hat ca 10 Watt pro Meter aber ich benutze so ca. 60cm also 
6W.

Leider habe ich kein Labornetzteil.

Die LEDs leuchten nun auch ausreichend hell wenn ich sie nur mit 7V 
benutze. Das Band blinkt nun auch nicht mehr, allerdings geht es nach 
einer gewissen zeit aus... mal schauen, ob sich das problem erledigt, 
wenn ich noch ein bisschen anderen Kram an die Powerbank anschliese...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.