Forum: /dev/null Foren die vor 2001 gestrtet sind und noch exestieren? [Endet 20.9.]


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Forennutzer (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

nicht weltbewegend ich würde es trotzdem gerne wissen, wer sich von der 
Frage gestört fühlen sollte darf gerne die Frage ignorieren und  einfach 
nichts(!) schreiben:

Gibt es Foren die vor 2001 angefangen haben und heute noch bestehen?

"Unser" Forum hier hat wohl Anfang 2001 das Licht der Welt erblickt (?)
Beitrag "Hallo zum Anfang" und es war über längere Zeit 
auch recht ruhig hier - kein Wunder 2001 war das WWW für die "Massen" in 
Deutschland noch etwas zu neu und der Zugang selbst auch recht teuer.

Aber schon kurz danach ging es recht flott in die Breite was man man 
auch daran sieht das viele der großen Foren (groß weil sie immer noch 
bestehen bzw. Interessenverlust, neue Verordnungen und Gesetze oder 
Ableben des ursprünglichen Betreiber nicht auch das Todesurteil des 
entsprechenden Forums waren) so seit etwa 2003 bis 2009 ihren Anfang 
hatten, später kamen hauptsächlich kleinere Foren hinzu oder solche 
welche es vom Thema her gar nicht früher geben hatte können.
Leider sind ja recht viele junge Nutzer -nicht unser Forum als Standard 
nehmen, schon alleine von den Themen her sind "wir" anders als die 
Nutzer der meisten anderen Foren-  vom System Forum abgewandert und 
nutzen andere Systeme bzw. Teilleistungen davon (Wo der Datenschutz bzw. 
das echte Daten hinterlassen müssen wesentlich problematischer ist, 
scheinbar bin ich schon "so" alt das ich nicht nachvollziehen kann warum 
das für so viele kein Problem ist...).

Nach so viel Text, der aber dazugehört, nochmal die Frage(n):

1 -Gibt es Foren (keine Newsgroups, keine Mailboxen...) die vor 2001 
gestartet sind?
2 - Welche existieren aktiv (keine Webleichen) heute noch davon, bzw. 
sind länger als 19 Jahre (2020) aktiv?

mfg

Forennutzer

: Gesperrt durch Moderator
von Drummer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, noch 2001 aber ich bringe es trotzdem mal ein, da es noch aktiv 
ist:

drummerforum.de, aktiv seit 14.7.2001 und seitdem auch werbefrei!

von Matthias H. (matthiash)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
seit 15.07.2000:
www.fmso.de

von Mario M. (thelonging)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Forennutzer (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

schon mal danke :-)

Aber ja: Nickles war ja bis vor einigen (eigentlich schon recht vielen 
...) bei "uns" Nerds ein recht bekannter Name.
Schei...e bin ich (wir?) alt geworden ;-)

von Forennutzer (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
...Jahren...

von Jack V. (jackv)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
https://debianforum.de existiert in der Form seit 2001, dem ersten 
Beitrag nach gab es das aber schon vorher in anderer Form.

OT: „gestartet“ und „existieren“ – warum geben sich viele Leute 
eigentlich nicht einmal beim Threadtitel etwas Mühe?

: Bearbeitet durch User
von Forennutzer (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Weil sie zwar versuchen Rechtschreib- und Flüchtigkeitsfehler im Text zu 
minimieren, aber der Titel dann doch durchrutscht.
Und als Gast (aber auch wohl auch als angemeldeter Nutzer, spätestens 
wenn es die erste Antwort gegeben hat) kann man da selbst, ohne Hilfe 
eines Mods der aber bestimmt besseres zu tun hat, nichts machen...

Aber mit welchen Themenbereichen befasst sich dieses schöne Forum 
nochmal...? Also !

Und nebenbei https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=21&t=5666

Beitrag 8 und 9

Daran hat sich nicht viel geändert - tut (ja tut, unschön aber jeder 
versteht was Sache ist) auch niemanden bei den "Technikern" weh.

von A. S. (achs)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
www, April 96.

Hat leider durch ein paar Verbesserungen viel verloren.

von MaWin (Gast)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Forennutzer schrieb:
> -Gibt es Foren (keine Newsgroups, keine Mailboxen...) die vor 2001
> gestartet sind

Was ist denn das für eine bescheuerte Einschränkung?

Ein Forum gibt es schon über 2000 Jahre, Forum Romanum.

Und Newsgruppen gab es schon unter Compuserve 1990.

Die Technik mag sich ändern, aber oftmals nicht zum Vorteil.

Das Usenet war in jeder Hinsicht besser als heutige WebForen, jeder 
konnte sie mit seinem eigenen Client auf seine Wunschform betrachten und 
mit Regeln und Skripen durchsuchen und bearbeiten. Der einzige 
'Nachteil': es liess sich nicht megabyteweise Werbung am Rand jedes noch 
so kleinen Postings verbreiten, daher müssen wir heute die minderwertige 
Technik des WebForums mit seiner Werbe-Zwangsbeglückung ertragen bis die 
Internetleitungen glühen bzw. die Monatskontingente aufgebraucht sind.

Compuserve in WinCIM war dagegen eine reine Wohltat. Mausnet, na ja, 
halt deutsch.

Die Frage wäre also eher, welche Gruppe unabhängig von der 
Darreichungsform lange überlebt.

von Forennutzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

so lautet aber nun mal meine Frage bzw. die von mir als TO gemachte 
Einschränkung.

Ein Internetforum ist ja nun mal, schon rein von der Reichweite und der 
auffindbarkeit was ganz anderes als es jemals ein Newsforum war.
Vor allem Foren sind (noch...?) die Jetztzeit  und nicht irgendwas aus 
der Vergangenheit was aktuell praktisch nicht von Belang ist

Aber MaWin... das spricht ja für Qualität egal ob das Orginal (hier wohl 
nicht) oder einer der Nachahmer.
Wobei: Auch in den Newsgroups gab es immer einige "MaWin" Typen - einer 
nannte sich Grunotte oder so ähnlich - ein "herrliches" Kerlchen...

Forennutzer

von pacman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Das Usenet war in jeder Hinsicht besser als heutige WebForen, jeder
> konnte sie mit seinem eigenen Client auf seine Wunschform betrachten und
> mit Regeln und Skripen durchsuchen und bearbeiten.

Sehr gut, du hast es verstanden. Dazu kam noch eine richtige 
Threadansicht wo man sehen konnte, auf was sich ein Posting bezieht.
Die einzigen Nachteile des Usenets waren die Fremdcancels und der 
Idenditätsbetrug, also das Posten unter dem Namen eines anderen.

von pacman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Forennutzer schrieb:
> Ein Internetforum ist ja nun mal, schon rein von der Reichweite und der
> auffindbarkeit was ganz anderes als es jemals ein Newsforum war.

Ja ein Usenet Newsforum konnte man viel einfacher finden. Noch ein 
Pluspunkt fürs Usenet.

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pacman schrieb:
> Die einzigen Nachteile des Usenets waren die Fremdcancels und der
> Idenditätsbetrug, also das Posten unter dem Namen eines anderen.

Diese Nachteile hat das hiesige WebForum ja perfekt kopiert.
Wobei es moderierte UseNet Gruppen ja auch gab.

von foobar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Heise-Foren dürften deutlich über 20 Jahre alt sein.

von Old P. (Firma: nix) (old-papa)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, meine "Foren" waren zunächst noch ab etwa 1994 News-Groups in 
Compuserve (da lief mir zum ersten mal ein MaWin über den Bildschirm), 
eigentlich schon ganz ähnlich wie heute. Als das von AOL übernommen 
wurde gings bergab. Davor noch Fidonet und Mailboxen ab etwa 1992.
Mein erstes WWW-Erlebnis muss auch in der Zeit, noch unter Win 3.11 
gewesen sein, damals gab es tatsächlich noch auf Papier gedruckte 
Webseitenverzeichnisse, ähnlich wie Telefonbücher. Hätte ich mal 
aufheben sollen....

Old-Papa

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Mein erstes WWW-Erlebnis muss auch in der Zeit, noch unter Win 3.11
> gewesen sein, damals gab es tatsächlich noch auf Papier gedruckte
> Webseitenverzeichnisse, ähnlich wie Telefonbücher.

ich meinte mit WWW natürlich wer-weiss-was.de, seit April 1996

Den Verzeichnis-Ansatz hatte Yahoo damals. Seinerzeit nach Altavista 
zwar eine gute Suchmaschine, aber zu konservativ (Ordnung sollte sein). 
Erst durch Google wurde klar, dass es keine Ordnung mehr geben kann.

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Als das von AOL übernommen wurde gings bergab.

Na ja, ging schon vorher bergab, da man sich dem WWW nicht öffnen 
wollte. Bei AOL Übernahme war CompuServe schon arg geschwächt.

von Methusalic (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Forennutzer schrieb:
>> -Gibt es Foren (keine Newsgroups, keine Mailboxen...) die vor 2001
>> gestartet sind
>
> Was ist denn das für eine bescheuerte Einschränkung?
Volle Zustimmung,
>
> Und Newsgruppen gab es schon unter Compuserve 1990.
>
> Die Technik mag sich ändern, aber oftmals nicht zum Vorteil.
>
> Das Usenet war in jeder Hinsicht besser als heutige WebForen,

Exakt, es macht wenig Sinn Usenet news nicht als Forum zählen, viele 
Foren haben ihre Autorenschaften dem Usenet abgeworben. Und viele hier 
kennt man noch aus d.s.e Zeiten (de.science.electronics)

Will man weiterzurückgehen stößt man auf die Vereinsabende der 
Funkamateure, AG Elektronik etc. pp.. Und bei Blick übern Teich sollte 
der "Homebrew Computer Club" nicht unerwähnt bleiben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Homebrew_Computer_Club

Diskmags (https://de.wikipedia.org/wiki/Diskmag)könnte man auch noch 
erwähnen, bspw Cactus 
https://ftp.fau.de/aminet/docs/lists/PD-Uebersicht.txt

Mailing lists gabs auch noch

von Methusalic (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
foobar schrieb:
> Die Heise-Foren dürften deutlich über 20 Jahre alt sein.

Die sind IMHO als mailbox bei ix gestartet, also nicht wirklich ein 
Forum im beschränkten Sinne des TO. Wobei ich meine das es damals wohl 
Probleme gab, da sich mailboxen über Individual networks e.V. strikt an 
nichtkommerzielle (private) Anbieter wanden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Individual_Network

Innerhalb der Akademischen Landschaft könnte es über das Deutsche 
Forschungsnetz 'Alt-Foren' geben. 
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Forschungsnetz

Und ist IRC nicht auch was wie ein echtzeit Forum gewesen?!

von Methusalic (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Methusalic schrieb:

> Für geschichtsinteressierte:
>
> https://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/dse15y.htm

Wobei man das Forum http://www.elektronik-kompendium.de/forum/forum.php
selbst nicht vergessen sollte!

von Frauenversteher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gofeminin.de seit 1999, inzwischen treiben sich da auch einige Männer 
herum.

von burried zener (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Methusalic schrieb:
>
>> Für geschichtsinteressierte:
>>
>> https://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/dse15y.htm
>
> Wobei man das Forum http://www.elektronik-kompendium.de/forum/forum.php
> selbst nicht vergessen sollte!

Den Namen trägt es ja erst seit '03

e-online ~'97/'98 ,Treffpunkt.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
burried zener schrieb:

>> Wobei man das Forum http://www.elektronik-kompendium.de/forum/forum.php
>> selbst nicht vergessen sollte!
>
> Den Namen trägt es ja erst seit '03

Die Namensänderung wurde von T-online erzwungen. Am Inhalt des Forums
hat sich dadurch nichts verändert.

von pacman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> damals gab es tatsächlich noch auf Papier gedruckte
> Webseitenverzeichnisse, ähnlich wie Telefonbücher.

Die gab es doch vor etwa 4 Jahren auch noch. Konnte man am Bahnhof 
kaufen. Ich habe nie verstanden, wozu man sowas braucht.

von Old P. (Firma: nix) (old-papa)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pacman schrieb:
>
> Die gab es doch vor etwa 4 Jahren auch noch. Konnte man am Bahnhof
> kaufen. Ich habe nie verstanden, wozu man sowas braucht.

Oha!
Damals war das als erster Einstig nicht schlecht, doch spätestens seit 
web.de und Yahoo ist das doch überlebt.

Old-Papa

von pacman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Oha! Damals war das als erster Einstig nicht schlecht, doch spätestens
> seit web.de und Yahoo ist das doch überlebt.

Irgendwelche Webverzeichnisse gab es doch schon immer, sogar schon 
während der gopher-Ära. Also gedruckte Verzeichnisse waren doch schon 
immer nur für Internetausdrucker.

von Arno (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LQ bzw. ausgeschrieben linuxquestions.org hat Beiträge von 2000 und ist 
heute noch aktiv: 
https://www.linuxquestions.org/questions/linux-general-1/page1642.html

Anosnsten ging es damit wohl Anfang der 2000er richtig los. Motor-talk 
gibt es seit 2002 oder so, Drehscheibe-Online auch...

MfG, Arno

von burried zener (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno schrieb:
> LQ bzw. ausgeschrieben linuxquestions.org hat Beiträge von 2000 und ist
> heute noch aktiv:
> https://www.linuxquestions.org/questions/linux-general-1/page1642.html
>
> Anosnsten ging es damit wohl Anfang der 2000er richtig los. Motor-talk
> gibt es seit 2002 oder so, Drehscheibe-Online auch...
>
> MfG, Arno

2000 sah das erscheinen von VBulletin (LQ), phpBB
Vorher musste man selber ran.

von weder Ochs noch Esel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mosaik Forum seit 2000
https://comicforum.de/forum.php

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Methusalic schrieb:
> Exakt, es macht wenig Sinn Usenet news nicht als Forum zählen, viele
> Foren haben ihre Autorenschaften dem Usenet abgeworben.

Unsinn, es geht hier um das klassiche Webforum. Anmelden, registrieren, 
ggf. ein Benutzerfoto hochladen, welches man im Browser öffnet und auf 
eine der alt bekannten Forensoftwares aufbaut. Die auf irgendeinem 
Server der eigenen Wahl als PHP oder perl Script liegen und mit einer 
MySQL Datenbank verbunden sind und welches ich über die Google Suche 
finden kann.

Ich bezeichne ja Facebook Gruppen oder Slack auch nicht als Forum.

: Bearbeitet durch User
von Forennutzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Danke -so hatte ich es auch gemeint mir fehlten halt teilweise die 
Fachbegriffe bzw. ich kam erst gar nicht auf den Gedanken das man das 
für einige so genau ausführen muss...
Ein Forum wie man es "heute" - eigentlich schon seit gut 20 Jahren kennt 
sollten ja gerade in einen technischen Forum allen bekannt sein, sollte 
man meinen...

Aber wie so oft in Foren und dessen Vorläufern und wohl auch Nachfolgern 
(Gruppen) dürfte das Problem nicht im Nichtwissen bzw. ehrlichen falsch 
verstehen liegen sondern das einige einfach nur ihre Vorstellungen und 
Erfahrungen (die gar nicht gefragt wurden, aber... -Endlosschleife 
dieses Absatz) gelten lassen.

Mein Dank trotzdem an alle die hilfreiche und auf meine Frage bezogene 
Antworten gegeben haben - leider ist dies ja "dank" der Verschiebung ins 
"geheime" null Forum, nur für "Eingeweihte" oder die zufällig von einer 
Suchmaschine in null Forum geführt wurde möglich.

Was aber ins für alle sichtbare Offtopic kommt, was ins "Geheime" null 
Forum und was vollständig gelöscht wird ist sowieso kaum 
nachvollziehbar.

Es wäre allerdings fair wenn das dev/null Forum wenigsten einigermaßen 
sichtbar auf der Startseite verlinkt wäre - den so schlimm sind die 
Fragen und Beiträge eigentlich nicht - es finden sich sogar viele 
interessante Fragen und Themen die auch auf reges Interesse (bei den 
eingeweihten und durch eine Suchmaschine zufällig dort hin geführten) 
stoßen.

Forennutzer

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Forennutzer schrieb:
> Mein Dank trotzdem an alle die hilfreiche und auf meine Frage bezogene
> Antworten gegeben haben - leider ist dies ja "dank" der Verschiebung ins
> "geheime" null Forum, nur für "Eingeweihte" oder die zufällig von einer
> Suchmaschine in null Forum geführt wurde möglich.

Warum sollte das Forum geheim sein?
Die allermeisten Nutzer lassen sich sowieso alle neuen Beiträge anzeigen 
(z.B. durch Klick auf "Forum") und da sind die /dev/null-Beiträge 
natürlich dabei. Und wie man sieht, gibt es reichlich Beiträge auch nach 
Verschiebung.

> Was aber ins für alle sichtbare Offtopic kommt, was ins "Geheime" null
> Forum und was vollständig gelöscht wird ist sowieso kaum
> nachvollziehbar.

Ich habe es extra nicht in Offtopic verschoben, damit Du als 
Threadersteller auch noch dazu schreiben kannst - denn im Offtopic-Forum 
darf nur angemeldet geschrieben werden.

Wie man es macht, macht man es falsch.

> Es wäre allerdings fair wenn das dev/null Forum wenigsten einigermaßen
> sichtbar auf der Startseite verlinkt wäre

Ist es - siehe oben.

Beitrag #6404501 wurde von einem Moderator gelöscht.
von weder Ochs noch Esel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Methusalic schrieb:
>> Exakt, es macht wenig Sinn Usenet news nicht als Forum zählen, viele
>> Foren haben ihre Autorenschaften dem Usenet abgeworben.
>
> Unsinn, es geht hier um das klassiche Webforum.
> Ich bezeichne ja Facebook Gruppen oder Slack auch nicht als Forum.

Ja, weil du eine recht eigenwillige und individuelle Definition von 
Forum als Kulturtechnik zum Informationsaustausch und Meinungsbildung 
hast.

Eine Gesprächsfaden aufnehmen und weiterpflegen genau das machen die 
klassischen Usenet-News. Webforen haben die Begrifflichkeiten wie Topic, 
Thread,TO auf eine HTML-Ebene adaptiert und nützliche und störende 
Elemente erweitert.

von Forennutzer (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

o.k. dann liegt es wohl daran wie ich ins Forum komme:

https://www.mikrocontroller.net/

und es nutze.

Die neusten Beiträge klicke ich (aber ist halt mein Vorgehen, wenn es 
die meisten anderen nicht so machen ist es halt so) eher selten an 
sondern schauen schon gezielt in die jeweiligen Unterforen herein.

Bei den neusten Beträgen sehe ich zumindest bei mir (neuster Firefox 
unter Win 10 und aktivierten µBlock Add on) keine Angaben in welchen 
Forum diese sich befinden und links bei der Unterforenliste taucht bei 
mir auch kein Link zum dev/null Forum auf.

Trotzdem: Danke das du den Thread nicht ins Off Topic geschoben hast, 
den mit deinen Argument hast du (leider - aber das Thema wurde schon oft 
genug durchgekaut) schon recht.

Forennutzer

von Old P. (Firma: nix) (old-papa)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pacman schrieb:
>
> Irgendwelche Webverzeichnisse gab es doch schon immer, sogar schon
> während der gopher-Ära.

Ja, selbst bei den Mayas soll es welche gegeben haben!

> Also gedruckte Verzeichnisse waren doch schon
> immer nur für Internetausdrucker.

Bahnhof?
Ich rede von Büchern, die man kaufen konnte.

Old-Papa

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weder Ochs noch Esel schrieb:
> Ja, weil du eine recht eigenwillige und individuelle Definition von
> Forum als Kulturtechnik zum Informationsaustausch und Meinungsbildung
> hast.

Vielleicht gibts ja bei irgendwelchen Eingebohrenenstämmen tausende 
Jahre alte Foren, die sich inzwischen ins Web verlagert haben?

: Bearbeitet durch User
von Max Mustermann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Die allermeisten Nutzer lassen sich sowieso alle neuen Beiträge anzeigen
> (z.B. durch Klick auf "Forum")

Tatsächlich? Das habe ich noch nie so genutzt.

Beitrag #6408149 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6408193 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6408210 wurde von einem Moderator gelöscht.
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.