Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Berührsicherheit 1KV DC Spannungsquelle mit Ri=10MOhm


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von KM (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehe ich das richtig, dass eine 1KV DC Spannungsquelle mit einem 
Innenwiderstand von 10MOhm (=100µA Kurzschlussstrom)) am Ausgang 
genügend Sicherheit gegenüber Berührung bietet?
(Bauteilversagen mal aussen vorgelassen)

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>genügend Sicherheit gegenüber Berührung bietet?

Lt. diesem Diagramm gilt das auch für 1MOhm und 100kOhm. Wobei das keine 
Sicherheit gegen Berühren ist, sondern gegen gefähliche Wirkungen der 
Berührung.

von KM (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Lt. diesem Diagramm gilt das auch für 1MOhm und 100kOhm

Ja, aber da ich das ganze sowieso nur zum statischen Aufladen von 
Oberflächen
benötige hab ich 10MOhm gewählt und brauchte so nur 1/8W Widerstände.

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KM schrieb:
> Ja, aber da ich das ganze sowieso nur zum statischen Aufladen von
> Oberflächen
> benötige hab ich 10MOhm gewählt und brauchte so nur 1/8W Widerstände.

Aber bitte NICHT in dem Glauben, daß die 1kV spannungsfest sind! Das 
sind sie NICHT, egal wie groß der Nennwert ist!!! Normale 1/4W 
Widerstände sind offiziell so bis 200-300V spannungsfest, d.h. für deine 
1kV brauchst du mindestens drei in Reihe!

von KM (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab 12 mal 820k in Serie genommen.

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KM schrieb:
> Ich hab 12 mal 820k in Serie genommen.

Ich hätte EINEN VR68 aus der Schublade genommen. OK, das ist ein 
HV-Spezialtyp, den keiner rumliegen hat ;-)

Trotzdem würde ich nicht im Traum daran denken, aus 1/8W Widerständen 
einen HV-Spannungsteiler zu bauen. Als Minimum würde ich 1/4W empfehlen, 
eben wegen der größeren Länge und damit Spannungsfestigkeit. Aber 12x 
1/8W sollten auch für 1kV reichen.

: Bearbeitet durch User
von KM (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hätte EINEN VR68 aus der Schublade genommen

Bei mir lief das eher unter Resteverwertung für einen Schnellschuss 
übers Wochenende.

( Wollte das mal ausprobieren:
https://phys.org/news/2020-09-filtration-efficiency-n95-masks.html
https://aip.scitation.org/doi/10.1063/5.0023940
Das mit dem Elektrometer zum Messen der aufgebrachten Ladung muss ich 
mir als nächstes noch anschauen )

von KM (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Als Minimum würde ich 1/4W empfehlen,
>eben wegen der größeren Länge und damit Spannungsfestigkeit

Ich hab das Ganze noch mit Schrumpfschlauch überzogen (ist mit 15KV/mm 
Durchschlagfestigkeit spezifiziert).
Nützt das was?

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KM schrieb:
> Ich hab das Ganze noch mit Schrumpfschlauch überzogen (ist mit 15KV/mm
> Durchschlagfestigkeit spezifiziert).
> Nützt das was?

Ja, er verlängert die Kriechwege und hält den Dreck fern, außerdem gibt 
er mechanische Stabilität.

von Dirk L. (garagenwirt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KM schrieb:
>>Als Minimum würde ich 1/4W empfehlen,
>>eben wegen der größeren Länge und damit Spannungsfestigkeit
>
> Ich hab das Ganze noch mit Schrumpfschlauch überzogen (ist mit 15KV/mm
> Durchschlagfestigkeit spezifiziert).
> Nützt das was?

Fass mal dran und berichte

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.