Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP / Machine Learning Kann es sein dass die -3dB im Bodediagramm nicht auftaucht?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Op (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

ich habe eben das Bodediagramm zu der gegebenen Schaltung in 
Abhängigkeit von wCR gezeichnet. Dabei ist mir aufgefallen, dass die 
-3dB nicht erreicht werden. Es werden nur -6dB erreicht. Kann das sein 
oder habe ich etwas falsch gemacht?

von Dämpfung (Gast)


Lesenswert?

Op schrieb:
> habe ich etwas falsch gemacht?

Ja. Die 3dB Marke (wie jede andere auch) ist relativ und bezieht
sich auf den Durchlassbereich wo (relativ gesehen) 0dB
erreicht werden. Absolute 3dB erhältst du nur bei idealer
(verlustfreier) Rechnung.

von Dämpfung (Gast)


Lesenswert?

Dämpfung schrieb:
> Absolute 3dB erhältst du nur bei idealer (verlustfreier) Rechnung.

Auf deinen Schaltplan bezogen müsstest du den Verbraucher
abklemmen, also eine Leerlaufspannung erzeugen, dann bekommst
du auch (absolute) -3dB.

von Op (Gast)


Lesenswert?

Dämpfung schrieb:
> Op schrieb:
> habe ich etwas falsch gemacht?
>
> Ja. Die 3dB Marke (wie jede andere auch) ist relativ und bezieht
> sich auf den Durchlassbereich wo (relativ gesehen) 0dB
> erreicht werden. Absolute 3dB erhältst du nur bei idealer
> (verlustfreier) Rechnung.

Wo liegt denn der Fehler? Oder hast du die falsche Stelle zitiert?

von Op (Gast)


Lesenswert?

Dämpfung schrieb:
> Dämpfung schrieb:
> Absolute 3dB erhältst du nur bei idealer (verlustfreier) Rechnung.
>
> Auf deinen Schaltplan bezogen müsstest du den Verbraucher
> abklemmen, also eine Leerlaufspannung erzeugen, dann bekommst
> du auch (absolute) -3dB.

Das macht Sinn. Dann wär es ja ein normaler Tiefpass. Danke für die 
Hilfe

von Walter L. (charly2)


Lesenswert?

Benenne mal den W. para. zum C z.B. in Rp um.
und stelle die Gleichung so um, dass vor dem Bruch Rp/(Rp+R) steht. Dann 
taucht im Nenner auch die Zeitkonstante auf. 1 durch ist dann die 
Eckfreuenz -> -3db. Es gibt sie also....

von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Dämpfung schrieb:
> Auf deinen Schaltplan bezogen müsstest du den Verbraucher abklemmen ...

Dann hat das Filter aber eine andere Charakteristik.
Es ist sinnvoll, die Amplitude für die Darstellung im Bodediagramm auf 
den Gleichspannungswert zu normieren, d.h. A(ω)/A(0)

von Walter L. (charly2)


Lesenswert?

Hallo "von Op",

das Bodediagramm ist i.a. so def:
"X-Achse" log. von Omega oder log. von f.
"Y-Achse" wie bei dir, aber in db.
Weiterhin hast du einen Energiespeicher in deiner Schaltung und im 
Zusammenhang mit dem Schaltungsaufbau muss das ein PT1-Glied ergeben.
Also
P/(1+Ts)
die Übertragungsfkt.
Das P bei dir ist
R/(R+R) = 1/2 = 0,5 -> runde -6 db,
das T mit R=R
T=R*C/2.
Mit 1/T hast du das Omega_e(jw), die Eckfrequenz, dort hast du deine 
-3db.
Da du durch das Widerstandsverhältnis bei Omega=0 schon -6db hast, 
ergibt sich bei der Eckfrequenz -9db.
Messtechnisch siehst du folgendes.
1 Volt DC auf den Eingang -> 0,5 Volt am Ausgang.
1 Voltss Sinus mit Omega_e auf den Eingang ->  0,707 * 0,5 Volt am 
Ausgang = 0,3535 Voltss.
Die -3db tauchen also sehr wohl auf.
OK?

von Detlef _. (detlef_a)


Lesenswert?

Du hast den Spannungsteiler mit den beiden R's noch dazu. Für DC machen 
die ja -6dB, wie Du auch richtig eingezeichnet hast. Bei w=1/RC kommen 
die -3dB entsprechend 1/sqrt(2) dazu, also -9dB. Das passt bei der 
Zeichnung.

Cheers
Detlef

von High Performer (Gast)


Lesenswert?

Klar ist das in Deiner Schaltung so. Selbst bei Gleichspannung, bei der 
der Kondensator einen unendlichen Widerstand hat, ist der 
Spannungsteiler der beiden R wirksam.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.