Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Störungen auf LIN Bus


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ben K. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe ein Problem bei der Umwandlung eines Modbus Signals auf ein LIN 
Signal. Ich sende über A-B an den Modbus Treiber eine Nachricht, die 
auch richtig ankommt. Nun wird die Nachricht an einen LIN Treiber weiter 
geleitet, hier kommt sie aber komplett falsch an. Ich habe den 
Schaltplan und ein paar Bilder angehängt, in der Hoffnung, dass mich 
jemand auf den richtigen Weg führen kann. Ich habe testweise auch schon 
die Datenleitungen zum ISP Anschluss, den wir zum testen mit normalem 
RS232 verwendet haben aufgetrennt, das hatte zwar einen minimalen 
Effekt, leider ist das Signal aber immer noch unbrauchbar.

von Reiner O. (elux)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich kann leider den Typ des LIN Transceivers nicht erkennen, aber sollte 
LIN nicht einen 1k (oder waren es 3,3k?) Pullup mit Diode auf 12V 
bekommen?


Gruß
Elux

von Ben K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist der TLIN1029DRQ1.

Sie haben laut Datenblatt teilweise Recht. Hier steht, dass die LIN 
Leitung mit einem 1k Widerstand gegen VS geschaltet wird. Ich werde das 
mal einlöten und die Veränderung hier posten.

von Benedict K. (bloodline95)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nun einen 1k Widerstand eingelötet, mit unverändertem Ergebnis

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mal deinen Schaltplan in besserer Auflösung einstellen?

von Reiner O. (elux)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Benedict K. schrieb:
> Ich habe nun einen 1k Widerstand eingelötet, mit unverändertem Ergebnis

Im Datenblatt unter 9.3.1.2.1 Termination:
"... An external pull-up resistor (1 kΩ) and a series diode to VSUP 
must
be added when the device is used for master node applications as per 
the LIN specification..."

Desweiteren scheint mir die Spannung am Chip etwas klein zu sein -> 
willst Du den LIN tatsächlich mit 5V betreiben? Das ist ganz schön dicht 
am Under Voltage Threshold. Ich kenne den nur mit 12V. Lt. Datenblatt 
sollte er es aber wohl können.

Spasshalber könnte man es ja mal mit 12V Ubatt/LIN testen, denn bei 7.7 
(Switching Characteristics) beziehen sich die Werte alle auf 12V und es 
werden auch noch 2 Erratas erwähnt (die ich mir nicht angesehen habe).


Just my 2 Cents

Elux

von Benedict K. (bloodline95)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst einmal danke für die Hinweise.

Ich habe nun auch die Diode eingelötet, mit unverändertem Ergebnis. Der 
Schaltplan stammt nicht von mir, daher weiß ich nicht genau wieso hier 
genau 5V verwendet werden und die Slaves, die auch untereinander nochmal 
mit einem gesonderten LIN Bus reden, laufen auch alle mit 5V, daher 
denke ich ist es kontraproduktiv, wenn ich hier dann mit 12V ankomme.

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diode ist nur dafür da, dass nicht über den Bus rückgespeist wird.
Insgesamt kann ich keinen direkten Fehler sehen.
Mit 5V habe ich noch nie den LIN betrieben, nur 12V.
-hast du mal gemessen, wenn nur der Sender ohne weitere Teilnehmer 
dranhängt?
-ohne fremde Teilnehmer mal mit 12V versorgen
-was ist mit dem EN? Ist da vielleicht ein Signal drauf?

von Benedict K. (bloodline95)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ohne Teilnehmer jetzt mal gemessen, da gibt es keinen 
Unterschied.
12V kann ich derzeit nicht anlegen. Muss ich am Montag versuchen.
Auf dem EN ist nichts ungewöhnliches.
Könnte evtl die Transistor Schaltung das Problem sein? Die ist ja nur 
dazu da das Echo, das man vom LIN Treiber bekommt zu entfernen.

von Benedict K. (bloodline95)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es nun auch mit 12V versucht. Leider führt das zum gleichen 
Ergebnis. Ich hab leider auch keine Idee mehr wie ich hier weitermachen 
soll.

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann bleibt ja eigentlich nur noch der Transceiverbaustein selbst.
Zumindest fällt mir nichts mehr ein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.