Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 433MHz Analyzer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Richard (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich habe verschieden Geräte die auf 433MHz Daten übertragen. 
Thermometer, Funk Steckdosen, Reifendrucksensoren usw.

Gibt es eien Möglichkeit, die gesendeten Daten mitzulesen? Oder 
zumindest zu kontrollieren, ob überhaupt was gesendet wird?

von Kilo S. (kilo_s)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard schrieb:
> Gibt es eien Möglichkeit, die gesendeten Daten mitzulesen? Oder
> zumindest zu kontrollieren, ob überhaupt was gesendet wird?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Software_Defined_Radio

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein DVB-T Stick mit R820T-Tuner für 6 € von Ebay China und SDR#-Software 
sind ein guter Start.

von Bastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach rtl_sdr oder rtl_433, da sollte Dir geholfen werden.

von Ardur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da es nur um 433MHz geht: ein RXB6 mit Arduino ist auch ein guter Start

von dave4 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es darum geht solche Daten in die Hausautomation zu übernhemen sind 
diese Dinger ganz hilfreich:
https://www.nanocul.de/

Die lassen sich auch selbst bauen:
https://wiki.fhem.de/wiki/Selbstbau_CUL

von Georg M. (g_m)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard schrieb:
> Oder
> zumindest zu kontrollieren, ob überhaupt was gesendet wird?

Ja, man kann es hörbar machen.

von Der Unwissende (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard schrieb:
> Gibt es eien Möglichkeit, die gesendeten Daten mitzulesen? Oder
> zumindest zu kontrollieren, ob überhaupt was gesendet wird?

Eine einfache Variante um RF-Telegramme mitzulesen benötigt einen 
Arduino Mega 2560, einen 433MHz-Empfänger sowie die Software RFLink 
(www.rflink.nl).

Ist bei mir auch für Testzwecke in Verwendung und war erfolgreich bei 
der Identifikation diverser 433MHz-Komponenten (Protokolle und Codes).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.