Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schmale Installationsrelais


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael W. (neuer_nutzer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen zusammen!

Für eine Haussteuerung habe ich eine zentrale Unterverteilung für eine 
Etage. Leider erweist sich nun der installierte Verteilerkasten als 
etwas zu klein für all die Ideen, die nach seinem Einbau noch dazu 
gekommen sind. Ich bin daher auf der Suche nach schmalen 
Installationsrelais (für Hutschienenmontage), welche mein Platzproblem 
lösen könnten.

Ich würde wegen der Verlustleistung bistabile Stromstoßschalter 
bevorzugen. Da einige Schaltlasten aber nur recht kurze Einschaltdauern 
haben würde ich hier ggf. auch auf monostabile Relais zurück greifen.

Es sind neben den Relais auch einige Tastdimmer (Eltako EUD12NPN-UC) 
vorgesehen, welche mit 8-230V UC gesteuert werden können. Die 
Steuerspannung der Relais sollte daher bei mindestens 8V liegen, damit 
ich die Relais und die Dimmer mit der gleichen Spannung steuern kann.
Steuerspannung 24V DC wäre optimal, da ich noch einige Relais mit dieser 
Spannung hier habe, welche ich gerne verwenden möchte.

Auch wenn die tatsächlichen Schaltlasten deutlich geringer sind sollte 
wegen der Absicherung der Bemessungsstrom bei mindestens 10A liegen.

Grundsätzlich habe ich auch schon Dinge gefunden, die mir helfen würden, 
aber irgendwas passt immer nicht (s.u.).

Gefunden habe ich bisher u.a.:
o Eltako Stromstoßschalter S09
  + nur 1/2 TE breit
  + bistabil
  + 16A Bemessungsstrom
  - Leider nur 12V AC (und 230V) AC :-(

o Eltako Koppelrelais KR09
  + nur 1/2 TE breit
  + 24V UC (und 12V UC, 230V)
  - monostabil
  - nur 6A Bemessungsstrom :-(

o Finder Koppelrelais Serie 34.51 mit Sockel 9x.xx
  + nur 6.2mm breit
  + 24V DC verfügbar (sowie diverse andere Spannungen)
  - monostabil
  - nur 6A Bemessungsstrom :-(

o Koppelrelais wie Finder 34.51 und Sockel u.a. von Phoenix Contact, 
WAGO, Schneider electric, allesamt mit Vor- und Nachteilen wie bei 
Finder.

Gegen den Eltako S09 spricht vor allem die Steuerspannung von 12V AC.
Gegen die Koppelrelais (KR) spricht der geringe Bemessungsstrom von 6A. 
Zusätzliche 6A Sicherungsautomaten für das, was über die KR geht, würde 
wieder Platz kosten. Und einfach alles mit 6A abzusichern begrenzt den 
Strom zu sehr. Mit 10A könnte ich mich anfreunden.

Ich wollte deswegen mal hier die Fragen stellen, ob
- jemand noch weitere Bauteile kennt, die mir weiter helfen könnten?
- schon mal jemand den Eltako S09 an 12VDC oder 24VDC mit 
Vorwiderständen betrieben hat? Das scheint mir bisher die einfachste 
Lösung zu sein.
- jemand Erfahrungen mit dem S09 an 5V DC hat? Die hätte ich bereits 
verfügbar und könnte mit vergleichsweise geringem Aufwand zwei 
unterschiedliche Steuerspannungen nutzen.

Für Eure Bemühungen herzlichen Dank im Voraus!

Viele Grüße,
Michael

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche mal nach MRA-23D5-H kosten um die 6€ den LED Strom müsstest du 
aber dauerhaft liefern können, ein kleiner Nachteil nur 5A und man muss 
die Abdeckung im Kasten etwas rausschneiden da sie vorne höher sind als 
ein normaler LS.

: Bearbeitet durch User
von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn wenig Leistung verbraten werden soll Stromstoßschalter, die haben 
meist ein Rad drin das pro Impuls weitergedreht wird und bei jeder 2ten 
Stellung wir ein Kontakt betätigt.

von tax (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Eltako S09-12V DC"
Eltako S09 gibts auch als 12V DC

von Einfach aber wahr (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Im zweiten Satz des TOs steht doch die Loesung im Klartext!

Der Kasten ist zu klein!

Dann nimmt man halt einen groesseren...

Und diese ganze Geschwafel hat ein Ende!

von Carsten (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Eltako Stromstoßschalter ESR12Z-4DX-UC könnte passen.

von Ardur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Offtopic: Ich hab noch einen wenige Stunden genutzten "Eltako 
EUD12NPN-UC". Interessiert?

von Michael W. (neuer_nutzer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen zusammen!

Und erstmal herzlichen Dank für eure schnellen und (überwiegend) 
nützlichen Antworten :)

Thomas O. schrieb:
> Suche mal nach MRA-23D5-H ... ein kleiner Nachteil nur 5A
Soetwas ist mir auch bei WAGO über den Weg gelaugen. Das mit den 5A ist 
der Haupt-Nachteil. Sonst würde es auch mit den Koppelrelais von Finder 
etc. gehen.
Die 5A reichen absolut für die Lasten, die zu schalten sind, passen aber 
nicht zum 10A Leitungsschutzschalter, der den Strokreis absichert. Daher 
müsste ich
a) alle betroffenen Kreise komplett mit 5A absichern, oder
b) separate 5A Sicherungen einsetzen, was wieder Platz schluckt, oder 
aber
c) ein Bauteil, was nur 5A verträgt, hinter einer 10A Sicherung 
betreiben
Alles irgendwie nicht optimal...

Thomas O. schrieb:
> wenn wenig Leistung verbraten werden soll Stromstoßschalter, die haben
> meist ein Rad drin das pro Impuls weitergedreht wird und bei jeder 2ten
> Stellung wir ein Kontakt betätigt.
Ja, wegen der Verlustleistung würde ich Stromstoßreleais (SSR) 
bevorzugen. Bei Geräten, die aber immer nur kurz in Betrieb sind, würde 
ich aber ggf. auch mit monostabilen Relais einen Kompromiss eingehen. 
Auf 0.5W kommt es für eine Stunde am Tag nicht an.

tax schrieb:
> Beitrag "Eltako S09-12V DC"
> Eltako S09 gibts auch als 12V DC
Das wäre zumindest fast perfekt. Habe aber leider keine gefunden. 
Irgendeine konkrete Idee, wo ich noch welche finden könnte? Der gelinkte 
Beitrag ist inzwischen auch 5 Jahre alt. Womölglich sind die 
Restbestände im "Fachhandel" inzwischen einfach leer :-?
Wäre hier für jeden Hinweis dankbar :)

Carsten schrieb:
> Der Eltako Stromstoßschalter ESR12Z-4DX-UC könnte passen.
Danke, das ist ein sehr guter Hinweis :) Das Bauteil würde das 
Platzproblem lösen. Der Stand-By Verlust fällt nicht ins Gewicht. Dazu 
ist das Bauteil mit 4 Schaltern günstiger, als 4 einzelne 
Stromstoßschalter. Werde das im Auge behalten :)

Ardur schrieb:
> Offtopic: Ich hab noch einen wenige Stunden genutzten "Eltako
> EUD12NPN-UC". Interessiert?
Danke für das Angebot, aber mit den EUD12NPN-UC bin ich erstmal 
ausreichend versorgt. Habe jetzt schon einen mehr, als ich eignetlich 
brauche.

Danke noch einmal für eure Antworten und die Hinweise :)
Falls noch jemandem etwas einfällt bin ich für jeden Tip dankbar!
Insbesondere, wenn noch jemand weiß, wo ich ggf. Eltako S09-12V DC 
herbekommen könnte.

Viele Grüße,
Michael


Einfach aber wahr schrieb:
> Im zweiten Satz des TOs steht doch die Loesung im Klartext!
> Der Kasten ist zu klein!
> Dann nimmt man halt einen groesseren...
> Und diese ganze Geschwafel hat ein Ende!
Irgendein Troll kommt doch immer aus seiner Höhle :-/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.