Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AIS2120SXTR-Probleme bei der SPI Ansteuerung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas E. (Firma: privat) (iseldur)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Forum Mitglieder,
bisher habe ich in diesem Forum nur mitgelesen und dadurch schon viele 
meiner Probleme mit verschiedenen Microkontrollern lösen können.
Nun stehe ich aber vor einem Problem, dass ich wohl ohne externe Hilfe 
nicht mehr lösen kann.
Seit Tagen versuche ich einen AIS2120SXTR Accelerator Chip von ST zum 
Laufen zu bringen.
Ich habe es immerhin geschafft, wenn auch durch ausprobieren, 
unterschiedlicher SPI Einstellungen am PIC24FJ128GA704 (CKE,CPH,SMP) ein 
korrektes Sensorsignal zu empfangen.
Beim Lesen der Register empfange ich aber nicht immer die richtigen 
Werte.
Zum Beispiel das Lesen des Registers 0x0C sollte den Wert 0x2A liefern. 
Ich empfange aber 0x42.
Meine besten Ergebnisse, ohne Fehlermeldungen, erreiche ich mit 
folgenden SPI-Einstellungen (CKE=1,CKP=0;SMP=0 oder 1)
Die Signale habe ich mir mit einem Logikanalyser angeschaut. Sehen 
soweit gut aus. Die Taktfrequenz liegt bei 2 Mhz. Die Qualität des 
Signal kann ich nicht beurteilen.
Der Aufbau ist zur Zeit noch auf einem Steckboard. Daher die niedrige 
Frequenz.

Meine Frage ist nun, da ich auch die Register auslesen bzw. beschreiben 
möchte ob es da eventuell noch ein paar Fallstricke gibt, die ich 
beachten muss, oder ob jemand schon Erfahrungen mit diesem Chip hat, an 
den ich mich gezielt wenden könnte für einen 
Erfahrungs/Wissensaustausch.
Das Datenblatt bzw. das Internet geben da nicht allzu viel Auskunft.

Der Hintergrund, dass ich mir diesen, doch etwas komplizierteren Chip 
ausgesucht habe, im Gegensatz zu einem ADXL345 oder MPU6000 / 6050 ist, 
dass dieser Chip in einem SOIC8 Format relativ preisgünstig lieferbar 
ist.
Dadurch kann ich den Chip später auf meine Platine selber löten.
(Hobby und Einzelstück)

Oder kennt jemand einen anderen Accelerator Chip der in einem ähnlichen, 
von Hand lötbaren, Format ist.(Keine Adapterplatine)

Für die gemachte Mühe schon mal vielen Dank im voraus.

Thomas E.

von Max H. (nilsp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steckbrett und 2Mhz. Das kann klappen, muss aber nicht.

Hast Du mal versucht den SPI Takt auf 100khz zu reduzieren? Verschwindet 
das Problem dann?

von Thomas E. (Firma: privat) (iseldur)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja habe ich, mit 0.1 Mhz gibt es beim Auslesen der Register die gleichen 
Probleme. Beim Abfragen der Sensordaten, gibt es komischerweise keine 
Probleme bis etwa 4 MHz. Da werden die Daten werden richtig empfangen.
Ein Touch Chip (XPT20046) läuft ebenfalls ohne Probleme mit 2 Mhz in der 
gleichen Schaltung auf dem Steckbrett. Mein LCD Display lief vorher mit 
8 Mhz SPI Takt problemlos im Steckbrett. Mittlerweise habe ich es 
allerdings auf Parallelbetrieb umgestellt.
Von daher denke ich nicht, das es an dem Steckbrettaufbau liegt.
Letztendlich kann man aber nur mit einem Oszilloskop etwas über die 
Signalqualität sagen.

Thomas E.

: Bearbeitet durch User
von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas E. schrieb:
> Ja habe ich, mit 0.1 Mhz gibt es beim Auslesen der Register die gleichen
> Probleme.

Dann liegt es vielleicht an deiner Software.

von Thomas E.(iseldur) (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Dann liegt es vielleicht an deiner Software.

Das stimmt wahrscheinlich.
95% aller verursachten Fehlerquellen sitzt hinter der Tastatur.
Deshalb auch die Frage ob sich schon jemand damit auseinander gesetzt 
hat.

von Thomas E. (Firma: privat) (iseldur)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probleme mit dem AIS2120sxtr gelöst.
Letztendlich lag es daran, dass ich die minimale Pause von 1,9 uS 
zwischen Phase 1 und 2 der Kommunikation mit dem Chip nicht eingehalten 
habe, sondern deutlich drunter lag.
Nun funktioniert alles wie es soll. :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.