Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltregler so okay?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von gt (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag zusammen,

ich habe mich zum ersten mal an einem Schaltregler mit Verpolungsschutz 
und EMV-Filtern versucht, der aus 9V-12V Eingangsspannung eines 
Steckernetzteils eine Spannung von 5V und 3.3V mit jeweils max. 1A 
erzeugen soll. Ich habe sowohl den Schaltplan als auch die vier Layer 
des Layouts (Gemischt-5V/3.3V-GND-Gemischt) angehängt. Die Bauteile der 
beiden Schaltreglerarme (rechte Hälfte im Schaltplan) sind die, die im 
Datenblatt vorgeschlagen sind. Die optimalen Werte der Spulen und 
Kondensatoren würde ich dann experimentell abstimmen.

Bevor ich die Platine bestelle, sieht das für euch sinnvoll aus? Würdet 
ihr noch etwas hinzufügen oder ändern?

Grüße,
gt

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das wichtigste hast du ja weggelassen. Ich sehe keine Leiterbahnen und 
auch die Abwesenheit der aktiven Bauelemente lässt eine Beurteilung 
nicht wirklich zu.

von Thomas S. (tom_63)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast anscheinend zuviele 22 uF Kondis.
Auch könnte es sein, dass sich die beiden Regler sich gegenseitig 
beeinflussen, da beide mit Vin zusammen hängen. Hier würde ich beiden 
Eingänge ein L spendieren.

von Poldy33 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. schrieb:
> Du hast anscheinend zuviele 22 uF Kondis.

Das ist ja okay, nur hoffentlich sind die 22µF, vermutlich Keramik Cs, 
auch für die Spannung geeignet. Welche Eingangsspannung ? und für welche 
Spannung sind die ausgelegt.
Dann auch der Punkt der schon erwähnt wurde, die Vin der beiden Regler 
zusammen geschaltet, das sollte geändert werden.

Mit den ganzen Eingangs Kondensatoren, hast Du damit keine Probleme beim 
einschalten. Inrush Current Limit!

von gt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Das wichtigste hast du ja weggelassen. Ich sehe keine Leiterbahnen und
> auch die Abwesenheit der aktiven Bauelemente lässt eine Beurteilung
> nicht wirklich zu.

Im Bild gibt es nur eine Leiterbahn auf L4, der Rest sind Polynome wegen 
der hohen Ströme und Wärmeableitung.

Thomas S. schrieb:
> Du hast anscheinend zuviele 22 uF Kondis.
> Auch könnte es sein, dass sich die beiden Regler sich gegenseitig
> beeinflussen, da beide mit Vin zusammen hängen. Hier würde ich beiden
> Eingänge ein L spendieren.

Ich habe die 22uFs mal vorsichtshalber gelayoutet und bestücke sie nach 
Bedarf. Ich wollte lieber etwas Spielraum nach oben lassen.

Hast Du einen Vorschlag wie groß man die Induktivitäten wählen sollte? 
Wie die restlichen irgendwo um die 1uH-10uH?

Poldy33 schrieb:
> Das ist ja okay, nur hoffentlich sind die 22µF, vermutlich Keramik Cs,
> auch für die Spannung geeignet. Welche Eingangsspannung ? und für welche
> Spannung sind die ausgelegt.
> Dann auch der Punkt der schon erwähnt wurde, die Vin der beiden Regler
> zusammen geschaltet, das sollte geändert werden.
>
> Mit den ganzen Eingangs Kondensatoren, hast Du damit keine Probleme beim
> einschalten. Inrush Current Limit!

Das sind natürlich MLCCs mit geeigneten Spannungen (25V) für die 9V-12V 
Eingangsspannung.

Hast Du einen Vorschlag mit welcher Methode man den Inrush Current 
limitieren könnte?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.