Forum: www.mikrocontroller.net Warum externe Quellen auf uC.net?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Contentblocker (Gast)


Lesenswert?

Ich habe bei mir zu Hause (und wir werden das auch in der Firma bald 
einführen) einen Blocker am laufen bei dem bestimmte Anfragen an Google 
umgeleitet werden.

Hier auf mikrocontroller.net z.b. doubleclick.net, googletagmanager.com, 
jsdelivr.net und ein paar anderen die selbst von der Website extren 
nachgeladen werden.

Wieso macht man das? Die Daten hier im Forum z.b. die Beiträge werden 
doch auch ohne Nachladen von externen Inhalten angezeigt. Zudem verrät 
man sich dann anderen Anbietern durch seine IP.

Theoretisch kann man doch die Daten vom uC.Net-Server nachladen und 
ausliefern lassen.

Warum macht man als Seitenbetreiber so etwas?

PS:
Ich würde beim Nachladen von Google-Content die ID manipulieren. Wenn 
Google also was mitbekommt, gibts falsche Werte zurück. Ob gültig oder 
nicht. Es verursacht Traffic.

von Jargon (Gast)


Lesenswert?

Contentblocker schrieb:

Wo ist dein Problem? Du blockst, ich blocke, viele andere blocken.

Aber immer daran denken: ein paar Euro braucht der Betreiber auch. Für 
Moderatoren, Anwälte, Infrastruktur, Rotwein & Lasagne.

von Nop (Gast)


Lesenswert?

Contentblocker schrieb:

> Wieso macht man das?

Werbeeinnahmen.

> Theoretisch kann man doch die Daten vom uC.Net-Server nachladen und
> ausliefern lassen.

Das akzeptieren die Werbe-Betreiber aber nicht. Erstens wäre dann 
Abrechnungsbetrug einfacher. Zweitens laufen im Hintergrund 
Echtzeit-Auktionen um Werbeplätze. Drittens geht es den Werbe-Betreibern 
nicht nur darum, Werbung auszuspielen, sondern komplette Surfprofile von 
Nutzern zu erstellen und lückenlos nachzuverfolgen, damit 
personalisierte Werbung angeboten werden kann.

Letzteres ist der Hauptgrund, wieso ich mit Adblocker surfe. Solange 
Werbung mit Tracking verbunden ist, ignoriere ich auch jede Bettelei von 
Webseiten, man möge doch bitte den Adblocker abstellen.

von [ ]________ (Gast)


Lesenswert?

Contentblocker schrieb:


> Warum macht man als Seitenbetreiber so etwas?


Standardoptionen

[x] Werbung
[ ] Sponsoren mit Werbung
[ ] Mitgliedsbeiträge
[ ] kein Forum

von Hennes (Gast)


Lesenswert?

Hallo

Jargon schrieb:
> Aber immer daran denken: ein paar Euro braucht der Betreiber auch. Für
> Moderatoren, Anwälte, Infrastruktur, Rotwein & Lasagne.

Wenn sie auf folgende drei Sachen verzichten habe ich kein Problem 
damit:

-Werbung an sich
-Gebühren, Abomodelle und ähnliches
-Handel mit Daten

Werbung soll zum Kaufverführen - dafür benötigt man Geld und Geld 
benötigt Arbeit - Arbeit stiehlt Lebens- und wohlfühlzeit.

Gebühren nimmt das Geld direkt ohne den Umweg Werbung, das Kernproblem 
bleibt.

Die Datensammelei dient auch vorrangig Geld von den unfreiwilligen 
Datenquellen zu erhalten...

Ja es dürfte klar sein das ich das ironisch meine, aber ein wenig 
Wahrheit bzw. warum das "niemand" mag steckt schon dahinter.

Hennes

von Content B. (contentblocker_da)


Lesenswert?

Jargon schrieb:
> Contentblocker schrieb:
>
> Wo ist dein Problem? Du blockst, ich blocke, viele andere blocken.
>
> Aber immer daran denken: ein paar Euro braucht der Betreiber auch. Für
> Moderatoren, Anwälte, Infrastruktur, Rotwein & Lasagne.

Da ich bei meiner Firma auf viele Webserver zugriff habe, werde ich mal 
(um das Forum zu unterstützen) dort die Forenseite mehfach am Tag 
aufrufen lassen (ohne Blocker natürlich). Eventuell mit nem Script 
(reichen alle 5minuten?) so zu sagen die Aktualisierungstaste drücken.

Dann muss ich mich nicht schlecht fühlen wenn ich zu Hause blocke.

PS:
"Bitte Registriere Dich, Oder Versuche Es Spaeter Wieder"

Schon nett wenn man auf diese Weise unliebsame Fragen aussperrt..

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Jargon schrieb:
> Aber immer daran denken: ein paar Euro braucht der Betreiber auch. Für
> Moderatoren, Anwälte, Infrastruktur, Rotwein & Lasagne.

Das sehe ich auch so.

a) Nur wenn man über ein Smartphone oder mobilen Hotspot surft mit nicht 
so viel Traffik ist es störend, wenn deutlich mehr als die Hälfte des 
Traffiks beim Aufrufen einer Seite die Werbung verbraucht.
b) Wenn man mit einem langsamen Rechner, Notebook oder Tablet surft, 
können die Animationen in der Werbung den Rechner ganz schön lähmen. 
Drei Sekunden, bis die Reaktion erfolgt auf den Tastenklick mit der Maus 
hatte ich schon mehrfach.
c) Wenn der Rechner nicht viel Hauptspeicher hat (Raspi mit 1 GB), dann 
kann es zum Aufhängen führen. Das passiert vor allem, wenn mehrere Tabs 
auf sind. Es gibt auch Werbung, die bläht den Speicher auf, wenn die 
Seite nicht geschlossen wurde. Das merkt man nur, wenn man eine Raspi 
mal durchlaufen läßt die Nacht durch ohne abzuschalten und Browser zu 
beenden.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.