Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Steuergerät gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Elektroniker (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es wird ein Steuergerät gesucht, das folgende Lasten steuern kann:
2x 6,5A Magnetspule
2x 2,5A Magnetspule
2x LED

Ausgänge High-Side Schalter.

Ein Steuergerät mit 8 Ausgängen à 4A könnte das, wenn man 2x2 
parallelschaltet.
Eingänge werden 6 Stück benötigt, davon mindestens zwei Analog.
Alles 12V Technik.

Kann auch Sub-IP67 sein, frei programmierbar in C, am besten mit 32-Bit 
ARM Controller.
CAN zusätzlich wäre vorteilhaft.
Das Gerät sollte in einem Gehäuse sein, kann auch Kunststoff sein, mit
einem Stecker, über den sämtliche Signale gehen.

Kennt jemand ein preisgünstiges?

Beitrag #6449035 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6449048 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6449053 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6449054 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Max008 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von MRS gibt es solche Steuergeräte, 1.033, aber die können nur bis 
2,5A.
Vielleicht reicht dir das ja auch.

von Kevin M. (arduinolover)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Bau es selbst oder lass es dir bauen 😂
Da ist nichts dabei was wirklich herausfordernd wäre.

von Old P. (Firma: nix) (old-papa)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin M. schrieb:
> Bau es selbst oder lass es dir bauen 😂
> Da ist nichts dabei was wirklich herausfordernd wäre.

Doch, die Wiederbelebungsversuche, wenn er ob des Preises ins Koma 
fällt!

Old-Papa

von Jens (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektroniker schrieb:
> Ein Steuergerät mit 8 Ausgängen à 4A könnte das, wenn man 2x2
> parallelschaltet.

Eines mit 4 Ausgängen á 8A könnte das auch, vielleicht ist das 
hilfreich?

Elektroniker schrieb:
> CAN zusätzlich wäre vorteilhaft.

Was ist mit Ethernet?

Elektroniker schrieb:
> Das Gerät sollte in einem Gehäuse sein, kann auch Kunststoff sein, mit
> einem Stecker, über den sämtliche Signale gehen.

Wäre es vorteihaft wenn das Gehäuse 4 Schraubfestigungen hätte und grau 
ist?

Gruß
JJ

von Jens (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Das Gerät sollte in einem Gehäuse sein,

Soll das Steuergerät selber auch ein Gehäuse haben, oder nur das Gerät?

Gruß
JJ

von Kevin M. (arduinolover)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Doch, die Wiederbelebungsversuche, wenn er ob des Preises ins Koma
> fällt!

Wenn er es selber baut wohl kaum. Beim bauen lassen vermutlich schon, 
jenachdem wo die Schmerzgrenze liegt. Aber da gibt es ja auch solche und 
solche, die einen bekommen bei 100€ Schnappatmung und andere sagen 1000€ 
kein Problem.

von Old P. (Firma: nix) (old-papa)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin M. schrieb:
>
> Wenn er es selber baut wohl kaum. Beim bauen lassen vermutlich schon,
> jenachdem wo die Schmerzgrenze liegt.

Nun, selber bauen will er vermutlich nicht, sonst würde er nicht so 
ulkige Forderungen stellen, sondern machen.

> Aber da gibt es ja auch solche und
> solche, die einen bekommen bei 100€ Schnappatmung und andere sagen 1000€
> kein Problem.

Ich gehöre zur 2. Gruppe....
.... aber erst, wenn der Lottogewinn hier ist.

Old-Papa

von Elektroniker (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem mit dem selber bauen (lassen) ist die Stückzahl.
Bei einem Bedarf von sagen wir 20 Stück im Jahr schießen die
Kosten durch die Decke.

Steuergeräte wie das oben genannte kosten bei 10 Stück Abnahme < 100 
EUR.
Eins von Hydac, das 4A an jedem Ausgang kann, ca. 500 EUR.
Jetzt ist die Frage, ob es andere preiswertere gibt, die 4A können.
Ethernet wird nicht benötigt.

von MCUA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Steuergeräte wie das oben genannte..
Warum sind oben wohl mehrere Beiträge gelöscht worden?

von Mein Senf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Baue es selber. Die Kosten werden unter 20Euro liegen, ohne Gehäuse.
Das Gehäuse dürfte der Kostentreiber sein.

von Mein Senf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S. 4A sind Pillepalle.

von Kevin M. (arduinolover)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Senf schrieb:
> Die Kosten werden unter 20Euro liegen, ohne Gehäuse.

Wenn du nur Schrott verbaust der dir um die Ohren fliegt vielleicht. 
Selbst ein PCB bei JLC kostet mit Versand schon fast soviel.

Das Gehäuse sollte mit das billigste sein...

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
MCUA schrieb:
> Warum sind oben wohl mehrere Beiträge gelöscht worden?
Der einfache und üblichste Grund: weil da nur Blödsinn geschrieben 
wurde.

Elektroniker schrieb:
> Steuergeräte wie das oben genannte kosten bei 10 Stück Abnahme < 100 EUR.
Dann nimm so eines und bastle eine kleine Platine mit Smartswitch 
Highside Schalter dahinter:
https://www.infineon.com/cms/de/product/power/smart-low-side-high-side-switches/high-side-switches/profet-plus-12v-automotive-smart-high-side-switch/
Diese Leistungstreiber in einem billigen Hutschienengehäuse kosten auch 
in deinen Stückzahlen unter 100€.

von MCUA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Warum sind oben wohl mehrere Beiträge gelöscht worden?
(war an TO grichtet)
>Der einfache und üblichste Grund: weil da nur Blödsinn geschrieben
>wurde.
Weil die TO-Frage schon nur völlig papalapap war.

von klausb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine gebrauchte 12V Siemens LOGO für wenig Geld hat 4 x 16A Relais. 
Braucht nicht einmal C. Na ja für die zwei LEDs bräuchte man noch einen 
Zusatzbaustein.

von Elektroniker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso soll die Frage ulkig oder sonstwas sein?
In einem Kunststoffgehäuse sind 8x4A schon happig, wegen der 
Wärmeproduktion. Und Relaistechnik soll im Jahr 2020 wirklich nicht mehr 
zum Einsatz kommen... Auch keine SPS.

von Kevin M. (arduinolover)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektroniker schrieb:
> Und Relaistechnik soll im Jahr 2020 wirklich nicht mehr
> zum Einsatz kommen... Auch keine SPS.

Das würde ich doch mal sagen das kommt stark auf die Anwendung an. Sag 
das mal Menschen die Industrie Steuerungen bauen....

Elektroniker schrieb:
> In einem Kunststoffgehäuse sind 8x4A schon happig, wegen der
> Wärmeproduktion.

Warum sollte es? Das bekommt man mit 3W bis 5W Abwärme hin, jenachdem 
sogar noch weniger.

von Thorsten Legat (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War der Controllino hier heute nicht schonmal Thema? Der kann jedenfalls 
RS485, CAN weiß ich so nicht.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Elektroniker schrieb:
> In einem Kunststoffgehäuse sind 8x4A schon happig, wegen der
> Wärmeproduktion.
Ich dachte, du brauchst
> 2x 6,5A Magnetspule
> 2x 2,5A Magnetspule
Der BTS724G könnte das ganz ohne Hitzewallung:
https://www.infineon.com/cms/de/product/power/smart-low-side-high-side-switches/high-side-switches/classic-profet-24v-automotive-smart-high-side-switch/bts724g/
Einfach so beschalten:
> 2x 6,5A Magnetspule  --> 2x  je 3 Ausgänge parallel
> 2x 2,5A Magnetspule  --> 2x  je 1 Ausgang


BTW: 4x8A wären beim gleichen Rdson noch deutlich happiger als 8x4A...

BTW2: kannst du den Strom in den Spulen nach dem "Anziehen" z.B. per PWM 
reduzieren? Bei Zugmagneten, Schützen oder Ventilen ist das idR. 
machbar.

: Bearbeitet durch Moderator
von Mein Senf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin M. schrieb:
> Mein Senf schrieb:
>> Die Kosten werden unter 20Euro liegen, ohne Gehäuse.
>
> Wenn du nur Schrott verbaust der dir um die Ohren fliegt vielleicht.
> Selbst ein PCB bei JLC kostet mit Versand schon fast soviel.

Ich schrieb von selber bauen. Das bezieht das Herstellen der Platine mit 
ein.

von Kevin M. (arduinolover)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Senf schrieb:
> Ich schrieb von selber bauen. Das bezieht das Herstellen der Platine mit
> ein.

Schon klar und das macht man nicht mit 20€ wenn man nicht will das es 
einem um die Ohren fliegt.

von Toby P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektroniker schrieb:
> es wird ein Steuergerät gesucht, das folgende Lasten steuern kann:
> 2x 6,5A Magnetspule
> 2x 2,5A Magnetspule
> 2x LED

Hab mal so was gebaut, aber wg. den ganzen CE/ROHS/WEEE etc Kram dann 
bleiben lassen.

6 Ausgänge in C super rubust und die Relais frei bestückbar.

Hab noch Demo Platinen

https://www.tight-devices.net/de/mt11201-de.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.