Forum: Fahrzeugelektronik 12V Autobatterie Laden von 24V Solarakku


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus H. (marktroll)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal,

ich bin auf der Suche nach ner Möglichkeit mein "Sommerauto", das wenig 
gefahren wird und somit die Batterie immer n Thema ist, über meine 24V 
Solarbatterie zu laden, bzw am Leben zu halten.

Das einzige was ich als funktionierend gefunden habe wäre über einen 
230V Wechselrichter zu gehen.
Da sind mir aber die Verluste zu hoch für Dauerbetrieb. Das macht meine 
Solaranlage im Winter dann wahrscheinlich nicht mit.

Hat da jemand eine Idee? Fertiggerät oder Selbstabbau ist Recht egal, 
solange es nicht SMD Löten wird ;)

Schonmal Danke und grüße,
 Markus

von Ralf X. (ralf0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z.B. 3 bis 40V einstellbarer DC-DC Abwärtsregler 2Anenn/3Amax gibt es 
fürn Euro, zwischen Ausgang und zu erhaltende Batterie einen Widerstand 
als Strombegrenzung.

von Franko P. (sgssn)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
spontan fällt mir da nur ein DCDC-Wandler ein, von 24Volt auf 15Volt. 
Allerdings haben die Dinger zumeist keine Strombegrenzung, wie sie bei 
Ladereglern benötigt werden, Da muss man sich noch was einfallen lassen. 
Und 15Volt sind auch ein bisschen zu viel. 13,8 wäre ideal, weiss aber 
nicht obs sowas gibt. mal googeln?
Der Amazon hätte sowas, ist aber eher mit Kanonen auf Spatzen:
https://www.amazon.de/Voltcraft-SDC-2412-12-DC-WANDLER/dp/B003A67IGK/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=dc+dc+24+13%2C8&qid=1603350924&sr=8-2
Die Strombegrenzung könnte man sich da aber sparen.

Gerhard

: Bearbeitet durch User
von Ralf X. (ralf0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für eine vergleichbare Aufgabe habe ich gestern diese bestellt, sollen 
morgen kommen:

https://www.amazon.de/Einstellbarer-Abw%C3%A4rtswandler-Spannungsregler-Leistungsmodul-Stabilisator/dp/B081N6WWJS/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=LM2596S+DC-DC+Abw%C3%A4rtswandler&qid=1603351244&s=industrial&sr=1-4

Gibt es mit längerer Lieferzeit auch einzeln bei A schon unter 3,50€ 
einschl. VSK.

von Markus H. (marktroll)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dachte die StepDowns verbraten da halt einfach...
Dann Versuch ich es Mal mit dem...

Step Down DC DC 1,2-32 V 5A Konstante Spannung Strom LCD Digital Display 
Einstellbar Buck Power Supply Module bord
https://a.aliexpress.com/_BOgKGe

Hatte nicht auf m Schirm, dass die auch Strombegrenzung können... Danke 
für die Hinweise!!

Grüße,
 Markus

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus H. schrieb:
> Dachte die StepDowns verbraten da halt einfach...

Ein Schaltregler aka Step Down "verbrät" nicht, weil es eben kein 
Linearregler ist.
Vorsicht! Was den ganzen Dingern fehlt sind Schutzschaltungen gegen 
Verpolung (Sowohl Ein als auch Ausgangsseitig!) und vor allem was 
passiert wenn man den Ausgang anschliesst bevor man die 24V 
Eingangsspannung anschliesst.

Bau auf jeden Fall eine 10A KFZ Sicherung an den Ein und Ausgang!

: Bearbeitet durch User
von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
eine zweite 12V Batterie in reihe schalten.

somit hast Du auch immer noch 12V "Notstrom" für die Hütte

von batman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht eigentlich dagegen, zum Solarladen einen Solarladeregler zu 
nehmen? Sparpfusch wegen ein paar €?

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
batman schrieb:
> Was spricht eigentlich dagegen, zum Solarladen einen Solarladeregler zu
> nehmen?

Ich lese das erste Posting so, dass er eine bestehende 24V Solaranlage 
mit 24V Solarakku hat.
Insofern ist die Idee mit den 24V aus dem Solarakku seine KFZ Batterie 
zu erhalten ganz verständlich.

von Sebastian (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube er meinte einen zweiten Regler und sozusagen die 24V Batterie 
als Solarladung für den zweiten Regler der auf die 12V Batterie geht?!

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am einfachsten Wandler auf 13.8V einstellen und zwischen Wandler und 
Akku ein Vorwiderstand gehaengt, so dass im Fall Akku habe nur 11V der 
Wandler mit 50% des Nennausgangstroms belastet wird. Das ist sicherlich 
ein Wandler mit chinesischen Amperes.

von Marcus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir so was -> https://www.aliexpress.com/i/32836794441.html beim 
Ali geholt. Mit einem alten Laptopnetzteil funktioniert das echt gut. 
Das wäre vielleicht auch etwas für Dich.

Grüße
Marcus

von Michael_O (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe dafür den Mittelabgriff der 24V Batterie misbraucht und einen 
12V Balacer eingebaut, der immer dafür sorgt, das die beiden 12V Bänke 
die gleiche Spannung haben. Das funktioniert seit Jahren, und es ist 
noch nie ein zu großer Ladestrom geflossen, aber die Bänke haben nach 
einpaar Stunden wieder Gleichstand und die Solaranlage hat was zu tun.

MfG
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.