Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Löten von 3,7 V Akku, was fürn Kabel ?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tahir (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Forenmitglieder. Ich bin der Tahir und bin neu hier.
Ich möchte gerne eure Unterstützung in Anspruch nehmen.
Habe meinen Rasierer auseinander gebaut und den Akku
entnommen. Jetzt habe ich einen Akku mit gleicher Spannung
vorliegen. Mit den Lötfahnen hat es nicht geklappt wie ich es mir
vorgestellt habe, da auf der platine nur 2 winzige öffnungen sind
und beim einsetzen die Fahnen Automatisch verbiegen.

Meine frage ist nun, was für ein Kabel brauche ich, um es an den
Akku zu löten. Ich stelle mir die Frage, ob ich einfach aus einer
Deckenlampe die Kabel dazu benutzen kann oder müssen es
doch speziellere Kabel sein.

Vielen dank schonmal für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Tahir

: Verschoben durch Moderator
von Kilo S. (kilo_s)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Tahir schrieb:
> Meine frage ist nun, was für ein Kabel brauche ich, um es an den
> Akku zu löten. Ich stelle mir die Frage, ob ich einfach aus einer
> Deckenlampe die Kabel dazu benutzen kann oder müssen es doch speziellere
> Kabel sein.

Nein du brauchst keine speziellen Kabel. Die von deinem Foto sind 
absolut ok für diesen Zweck.

Aber ein Hinweis zum löten an Li akkuzellen, sofern du die lötfahnen 
bereits entfernt hast. Bitte mit einem vernünftigen heißen Lötkolben 
arbeiten und die Zelle nicht zu lange erhitzt. Das kann sonst dazu 
führen das dir der akku kaputt geht und im schlimmsten Fall "Durchgeht" 
also anfängt selbstständig zu brennen.
Die seperatorfolie darin darf auf keinen Fall zu heiß werden, es darf 
nur die Oberfläche des Akkus lang genug erwärmt werden damit das zinn 
haftet.

: Bearbeitet durch User
von Tahir (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen lieben Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.

Liebe Grüße
Tahir

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Tahir schrieb:
> Mit den Lötfahnen hat es nicht geklappt wie ich es mir
> vorgestellt habe, da auf der platine nur 2 winzige öffnungen sind
> und beim einsetzen die Fahnen Automatisch verbiegen.

Ich habe bei meinem Rasierer die Lötfahnen vom Akku mit einem feinen 
Seitenschneider zurechtgestutzt, bis sie durch die Lötöffnungen passten.

von Anderer Georg (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Kilo S. schrieb:
> Die seperatorfolie darin darf auf keinen Fall zu heiß werden, es darf
> nur die Oberfläche des Akkus lang genug erwärmt werden damit das zinn
> haftet.

weshalb solche Akkus extra die Lötfahnen bekommen um eben nicht daran 
herum zu löten...

Zum Glück wohnst Du nicht unter mir ...

Trotzdem viele Erfolg
Georg

von Wischmop (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Tahir schrieb:
> Meine frage ist nun, was für ein Kabel brauche ich, um es an den
> Akku zu löten.

Besser ist gar kein Draht. Die Lötfahnen sind vor dem Einsatz 
vorzubereiten, bastelweise wie

Jörg R. schrieb:
> Ich habe bei meinem Rasierer die Lötfahnen vom Akku mit einem feinen
> Seitenschneider zurechtgestutzt, bis sie durch die Lötöffnungen passten.

Profis bedenken, die beste Verbindung ist die mit dem geringsten 
Widerstand = die wenigsten Lötstellen = nur eine auf kürzestem Weg, aber 
dahin so dick wie gerade noch möglich.

Die Lötfahnen biege ich in so einem Fall mit passendem Werkzeug - 
schlanke Halbrundzange zu einem konisch spitzzulaufendem Zylinder, der 
gerade durch die Platinenöffnung rutscht- Da wird am besten zwischen 
Lötspitze und Akku gar nichts abgeschnitten. Nur falls die Lötfahne zu 
lang ist, wird sie vor dem Zylindrieren gekürzt.

Erst wenn der Akku polrichtig steckt, passend abflachen, umbiegen, auf 
die Platine löten, fertig.

Beitrag #6450806 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.