Forum: Haus & Smart Home Welche IP Steckdose für Scheune?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus A. (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wir haben eine landwirtschaftliche Scheune wo Heu gelagert wird.

Ich möchte dort eine Steckdose anbringen.
Laut Vorschrift muss dafür eine Steckdose mindestens IP 5X aufweisen.
Ich habe eine Steckdose mit IP54 aber da ist ein Zeichen auf dem Gehäuse 
dass sobald eingesteckt wird IP44 gilt. Darf ich diese Steckdose jetzt 
trotzdem verbauen?

von Markus A. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
foto

von Chris K. (kathe)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Warum brauchst du dort eine Steckdose?
Was soll Angeschlossen werden?
Heu und Funken vertragen sich nicht gut, wobei das Risiko beim 
einbringen von Heu mit nassem Anteil weitaus höher ist zu einem Brand zu 
führen wie der kurze Funke der beim Einstecken eines aktiven 
Verbrauchers zu erwarten ist.

IP Schutz https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart
Überlege mal was passiert wenn du den Deckel deiner gewählten Dose 
öffnest ...

Beitrag #6452732 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Markus A. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Heu ist in Quaderballen gepresst und ca. 5m entfernt. Die Steckdose 
würde ich nur aus praktischen Gründen anbringen da ich eigentlich nur 
einen Lichtschalter brauche.... Wir führen auch gerade Umbauarbeiten 
durch und es ist generell immer praktisch eine Steckdose in der Nähe zu 
haben um z.B. ein Verlängerungskabel anzuschließen für irgendwelche 
Tätigkeiten oder mal den Traktor mit dem Staubsauger aussaugen...

von MaWin (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus A. schrieb:
> Laut Vorschrift muss dafür eine Steckdose mindestens IP 5X aufweisen.

Irgendwie verstehe ich unter IP Steckdose eine mit WLAN, ein Shelly, und 
hab mich gewundert, was die dort soll.

Eine Scheune ist ungeheizt, also ein Feuchtraum. Du brauchst eine 
Steckdose mit Klappe. Sie muss meiner Meinung nach aber nicht mit einem 
Gummiring den Stecker dichten wenn er eingesteckt ist 
(Spritzwsserschutz).
Und weil wohl auf Putz, muss auch die Kabeleinführung dicht sein. Ein 
Leerrohr, das bis in die Dose geht, oder eine PG Verschaubung.

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Du brauchst eine
> Steckdose mit Klappe.

Und solche habe kaum Kinderschutz.
Wie die vom TO.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> MaWin schrieb:
>> Du brauchst eine
>> Steckdose mit Klappe.
>
> Und solche habe kaum Kinderschutz.

Kinder sollten auch nicht unbedingt in einer Scheune rumrennen.

Ich würd mir um die reduzierte IP-Klasse jedenfalls keine Gedanken 
machen, ist ja trocken in der Scheune.

Wobei ich solche Steckdosen bisher nie mit Kabelverschraubung sondern 
immer mit Durchstoßmembranen gesehen habe.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Irgendwie verstehe ich unter IP Steckdose eine mit WLAN, ein Shelly, und
> hab mich gewundert, was die dort soll.

Eine LAN-Steckdose kann auch für LAN verwendet werden, das muss keine 
Netzsteckdose für 230V sein ;-)

Guckst du Schutzart oder eben IP Code (Ingress Protection Code)
https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart#Nomenklatur
https://en.wikipedia.org/wiki/IP_Code

von Frank K. (fchk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegenvorschlag:

https://www.amazon.de/gp/product/B07YC9Y2ZP

Die habe ich als Außensteckdose verbaut, und mit einem 
Schuko-Winkelstecker kann man die Klappe schließen, und das ganze ist 
wieder dicht.

Ist jetzt auch nicht so teuer.

fchk

von Eppelein V. (eppelein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus A. schrieb:
> Hallo,
> wir haben eine landwirtschaftliche Scheune wo Heu gelagert wird.
>
> Ich möchte dort eine Steckdose anbringen.
> Laut Vorschrift muss dafür eine Steckdose mindestens IP 5X aufweisen.
> Ich habe eine Steckdose mit IP54 aber da ist ein Zeichen auf dem Gehäuse
> dass sobald eingesteckt wird IP44 gilt. Darf ich diese Steckdose jetzt
> trotzdem verbauen?

Verwende eine IP65.

Weiter lies Dir das einmal durch, ohne Brandschutzschalter geht nix mehr 
in Scheunen.....

https://www.hea.de/impulse/ausgabe-2-2017/brandschutzschalter-fuer-umfassenden-fehlerlichtbogen-schutz-in-niederspannungsanlagen


MfG
Eppelein

von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eppelein V. schrieb:
> Weiter lies Dir das einmal durch, ohne Brandschutzschalter geht nix mehr
> in Scheunen.....

Außér für Drehstromkreise, weil Drehstrom nämlich weniger gefährlich 
ist, als Wechselstrom... Ach ne, weil's für Drehstrom einfach keine 
Brandschutzschalter gibt. Nur das wollen die Hersteller nicht hören.

:D

von Eppelein V. (eppelein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven L. schrieb:

> Außér für Drehstromkreise, weil Drehstrom nämlich weniger gefährlich
> ist, als Wechselstrom... Ach ne, weil's für Drehstrom einfach keine
> Brandschutzschalter gibt. Nur das wollen die Hersteller nicht hören.
>
> :D

Die Herren bzw. Wächter über Vorschriften und DIN-Normen sind oft sowas 
von verpeilt!

Bei den "Klemmverbindungs"Schrauben von S-Automaten, Einbaukomponenten, 
Hauptleitungsklemmen uvm., sind Schrauben der einzige Graus, Ausnahmen 
bestätigen wie immer die Regel.
Hersteller, VDE, ... schon vor Jahren angeschrieben, daß diesbzgl. 
vieles im Argen liegt.
Da zucken die nicht einmal ......
Maschinenschrauben sind halt leichter mit Werkzeugen bei der Produktion 
einzudrehen, als Schlitz-, Torx-, ... Schrauben.

Torxschrauben bei Klemmverbindungen, wo hohe Ströme fließen, fast normal 
-


Aufgesplittete Drehstromkreise findet man sehr oft, auch in 
landwirtschaftlichen Gefilden. Brandschutzschalter --> Fehlanzeige
Ich spreche hier von Neuinst.!

Bei einer Aufplittung müßten nachgeschaltete Brandschutzschalter 
integriert werden, was heißt, die erforderliche Leistung könnte oftmals 
nicht abgerufen werden --> Absicherung


MfG
Eppelein

von Manuel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Du brauchst eine
> Steckdose mit Klappe.

Meine Steckdose hat eine Klappe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.