Forum: PC Hard- und Software Benchmark - ohne auf System zu installieren?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche wohl mal etwas in Sachen Benchmarks,
das man von einem externen Datenträger aus laufen lassen kann.

Ein bestehendes System soll unverändert bleiben,
es soll nichts weiter darauf installiert werden.

Ob von USB-Stick oder einem opt.Medium wäre dabei schnick.

Soweit ich da bisher was gefunden habe
muss man immer erst was auf dem betreffenden System installieren.

von Irgend W. (Firma: egal) (irgendwer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benchmarks für was und auf welchem System?
Da gibt es zig verschiedenes was man testen kann.

von bingo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Live-CD bzw. -USB-Stick mit Linux und hardinfo laufen lassen

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Irgend W. schrieb:
> Benchmarks für was und auf welchem System?
> Da gibt es zig verschiedenes was man testen kann.

PC's - durchaus auch ohne eingebaute Systemplatte

: Bearbeitet durch User
von Christoph Z. (christophz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bingo schrieb:
> Live-CD bzw. -USB-Stick mit Linux und hardinfo laufen lassen

prime95 eignet sich gut zum einfachen Test der CPU und dessen Kühlsystem 
und lässt sich auch in so einem live System nutzen.

von Larry (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AIDA64

Wenn das eigene System besonders gut aussehen soll:
Eine alte Version nehmen.

> ohne eingebaute Systemplatte

Baremetalbenchmarks?
Heute wohl eher nicht mehr bei den "Rumpf-"BIOSsen.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Larry schrieb:
> Baremetalbenchmarks?

naja ich hab z.B. grad 6 Bundles zu liegen,
denen ich gerne etwas auf den Zahn fühle würde

von Larry (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moehren-"Bundles"?

Ich benutze als "Hausmummer" die Inversion ein etwas groesseren Matrix.
Das gibt zugegebenermassen kein Gesamtbild, aber einen Eindruck.
Von Hardware, Compiler, ...

Ansonsten koennte man versuchen AIDA64 von einem WindowsPE
oder einer ERD "Emergency Rescue Disk" zu starten.

Die Unixer/Linuxer haben bestimmt auch prima Benchmarks.

Mein Hausmittel:
$ bc -l
scale=1000
4*a(1)

Mit scale kann man den Aufwand nahezu beliebig steigern.

von Wladimir Wahn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boot up zeit messen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.