Forum: Fahrzeugelektronik Bosch E-Bike Antrieb Geschwindigkeitssensor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von hasi&mausi (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

hab schon bisl was gelesen, der reedkontakt bekommt doch einen 3v-5v 
pegel der pullup an der motorsteuerung hängt, wenn der magnet 
vorbeikommt zieht der den pegel gegen masse
ja/nein = bitte kurz ob richtig oder falsch

kann ich das signal einfach, mit einem outport pin von meinem 
microcontroler hängen wenn die masse beim "motor" und microcontroler die 
selbe ist

wenn mein microcontroler "low pin" hat, ist ja ein ausgang, legt der den 
intern bei low auf masse? ich kapier das noch nicht wie der den "motor" 
eingang auf low bekommt, das geht ja nur wenn der ausgang an meinem 
microcontroler auf masse ist

von Programmierer (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert

von hasi&mausi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
konsequenzen sind mir schon klar, hat auch nix mit meiner frage zu tun 
!!

hab einen esp mit mcp2151 cansan dran, da kann ich ja den speed nu auch 
noch selber machen und den accu noch dazu, ist ein classic da ist noch 
alles machbar, sinn gibt für mich wenn ich das "signal" vom motor über 
ein mosfet auf masse ziehe, was ich nicht verstehe ob das auch einfach 
mit einem ausgang des microcontrolers geht das der auf low ist, fließt 
da die spannung ab die vom "motor" kommt?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hasi&mausi schrieb:
> hab schon bisl was gelesen, der reedkontakt bekommt doch einen 3v-5v
> pegel der pullup an der motorsteuerung hängt, wenn der magnet
> vorbeikommt zieht der den pegel gegen masse

ja

von Chris K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem Microcontroller müsstest du zwischen Eingang respektive 
Hochohmig und Masse umschalten, um auf der sicheren Seite zu sein. Dann 
störst du nicht die vorhandene Schaltung, weil du ggf. selber einen High 
Pegle mit deinem µController treibst.

Bei einem Mosfet würde sich eine Open Collector Schaltung anbieten. Auch 
da überfährt man die vorhandene Schaltung nicht. Allerdings ist die 
Ansteuerung vom Mosfet dann invertiert. Will man auf Low ziehen, muss 
man den Mosfet ansteuern. Für High den Mosfet entsprechend nicht mehr 
ansteuern.

Auch beleibt waren führer Taktbausteine, die nur jeden zweiten Impuls 
vom Magnet gezählt haben. Das klappt aber mit neueren E-Bikes nicht 
mehr, da nun auch andere Messwerte zur plausibilisierung rangezogen 
werden.

von hasi&mausi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist aus dem anderen thread kopiert
.------------------..------------------------------..----------.
|             ^    ||                              ||          |
|         3.3V|    ||                   ATtiny     ||          |
|            .-.   ||                 .--------.   ||          |
|            | |   ||                 |        |   ||          |
|            | |   || .---------------oP1    P2o---||------.   |
|            '-'   || |               |        |   ||      |   |
|             |    || |      D1       |        |   ||   \  o   |
|   Signal <--o----||-o------>|---o---oVCC     |   ||    \     |
|                  ||             |   |        |   ||     \.   |
|                  ||            ---  |  GND   |   ||      o   |
|                  ||         C1 ---  '---o----'   ||      |   |
|                  ||             |       |        ||      |   |
|             .----||-------------o-------o--------||------'   |
|         GND |    ||                              ||          |
|            ---   ||                              ||          |
'------------------''------------------------------''----------'
      E-Bike               Tuning Dongle               Sensor

D1, C1 zur Spannungsversorgung des ATtiny.
P1 als input, tri-state. Zum Impulse erzeugen auf output, low wechseln.
P2 als input, pull-up um die "echten" Impulse zu erfassen.

Was meint ihr?

Gruß

"P1 als input, tri-state. Zum Impulse erzeugen auf output, low 
wechseln." genau das kapier ich nicht,

ginge einen ausgang des esp "pulldown nach masse" - bei high müsste es 
ja noch high sein und bei low fließt die spannung vom motor nach masse 
ab

von Chris K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da flißt gar nichts zum Motor. Das Signal vom Sensor für die 
Radumdrehungen geht erstmal auf die Steuerplatine, die dann den 
Motorteiber steuert.

hasi&mausi schrieb:
> "P1 als input, tri-state. Zum Impulse erzeugen auf output, low
> wechseln." genau das kapier ich nicht,

Das hier ist genau was ich auch schon sagte. Wenn du ein low vom 
Reedkontakt bekommst, stellst du den µC auf low, ansonsten Pin 
umkonfigurieren auf Input ohne Pull-Up, damit ma die vorhandene Logik 
nicht stört.

von hasi&mausi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris K. schrieb:
> Da flißt gar nichts zum Motor. Das Signal vom Sensor für die
> Radumdrehungen geht erstmal auf die Steuerplatine, die dann den
> Motorteiber steuert.
das ist mir schon klar


ESP:    pin "input"  = HIGH (hochohmig)
        pin  "output LOW" = LOW (auf masse)

also output LOW ist der pin intern im microcontroler auf masse, das 
funktioniert auch beim nodemcu?

von Chris K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die push pull Stufe im Esp8266 schaltet dann den pin auf Masse.

von hasi&mausi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles klar
DANKE

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.