Forum: PC-Programmierung Fluke 289 - Vollständige Remote Spezifikation


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Johannes K. (krjdev)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Community!

Heute ist mein neues Multimeter (Fluke 289) angekommen. 
Schnittstellenkabel
müsste auch noch diese Woche geliefert werden.

Hat jemand eine vollständige Liste der Befehle die ich an das Multimeter
senden kann? Möchte gerne das Gerät (fast) vollständig unter Linux 
ansprechen
können.

Hab derzeit nur das gefunden:
http://uniteng.com/neildocs/facilities/Fluke289_remote_spec28X.pdf

von Wühlhase (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schonmal bei Fluke nachgefragt? Das müßten die doch am ehesten 
wissen.

von Sönke P. (snke_p)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sigrok unterstützt das Fluke 289:
https://sigrok.org/wiki/Fluke_287/289

Dort sind auch Links zum Protokoll.

von ASCII Code (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Den Preis ist das Fluke imho definitiv nicht wert.
Für ein paar Euros mehr bekommst auch ein Gossen Metrawatt Energy.

von Johannes K. (krjdev)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wühlhase schrieb:
> Hast du schonmal bei Fluke nachgefragt? Das müßten die doch am ehesten
> wissen.

Ob Fluke allerdings diese Spezifikation an Privatpersonen weitergibt ist
allerdings eine andere Frage. Probieren kann ich es ja mal.

von Johannes K. (krjdev)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sönke P. schrieb:
> Sigrok unterstützt das Fluke 289:
> https://sigrok.org/wiki/Fluke_287/289
>
> Dort sind auch Links zum Protokoll.

Okay, danke. Ist aber das gleiche Dokument was ich gepostet habe.
Es müsste allerdings noch mehr Befehle geben, meiner Meinung nach.

von Johannes K. (krjdev)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ASCII Code schrieb:
> Den Preis ist das Fluke imho definitiv nicht wert.
> Für ein paar Euros mehr bekommst auch ein Gossen Metrawatt Energy.

Mag sein. Allerdings hat mein Lieferant bei dem ich das Fluke gekauft 
habe, das Metrawatt Energy nicht. Hab also bei meinem Bauteile Lieferant 
(RS Components) mal wegen des Preises nachgeschaut und muss sagen: Ein 
paar Euro mehr ist gut.
Habe für Fluke ungefähr 600 Euro bezahlt und das Energy kostet derzeit 
bei RS 1100€. Das sind 500€ Unterschied.

von Wühlhase (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes K. schrieb:
> Wühlhase schrieb:
>> Hast du schonmal bei Fluke nachgefragt? Das müßten die doch am ehesten
>> wissen.
>
> Ob Fluke allerdings diese Spezifikation an Privatpersonen weitergibt ist
> allerdings eine andere Frage. Probieren kann ich es ja mal.

Ehrlich gesagt spricht es aus meiner Sicht schon gegen Fluke, daß sie 
die Spezifikation nicht direkt zum Download anbieten, wenn deren Gerät 
schon so eine Schnittstelle hat.

von Danny Wilde (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes K. schrieb:
> Habe für Fluke ungefähr 600 Euro bezahlt und das Energy kostet derzeit
> bei RS 1100€. Das sind 500€ Unterschied.

Kommt darauf an, wo man kauft.
Fluke 289 liegt zwischen 700 und 930 Euro.
Metrawatt Energy liegt zwischen 860 und 1080 Euro.

Ich hätte mir auch fast das Fluke 289 gekauft.
Andererseits ist die Leistungsmessung des Metrawatt sehr verlockend.
https://www.youtube.com/watch?v=BEuls6zXFas

Solltest du noch Spez-Daten für das Fluke 289 findest, wäre es schön, 
wenn du sie hier teilen könntest. Würde mich auch interessieren. Meine 
Suche war leider auch erfolglos.
Was waren das noch für Zeiten als die Hersteller noch Schaltpläne 
beilegen mussten.

von Johannes K. (krjdev)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wühlhase schrieb:
> Johannes K. schrieb:
>> Wühlhase schrieb:
>>> Hast du schonmal bei Fluke nachgefragt? Das müßten die doch am ehesten
>>> wissen.
>>
>> Ob Fluke allerdings diese Spezifikation an Privatpersonen weitergibt ist
>> allerdings eine andere Frage. Probieren kann ich es ja mal.
>
> Ehrlich gesagt spricht es aus meiner Sicht schon gegen Fluke, daß sie
> die Spezifikation nicht direkt zum Download anbieten, wenn deren Gerät
> schon so eine Schnittstelle hat.

Wird daran liegen, dass sie ihre eigene Software (FlukeView Forms) 
verkaufen wollen.

von Johannes K. (krjdev)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danny Wilde schrieb:
> Johannes K. schrieb:
>> Habe für Fluke ungefähr 600 Euro bezahlt und das Energy kostet derzeit
>> bei RS 1100€. Das sind 500€ Unterschied.
>
> Kommt darauf an, wo man kauft.
> Fluke 289 liegt zwischen 700 und 930 Euro.
> Metrawatt Energy liegt zwischen 860 und 1080 Euro.
>
> Ich hätte mir auch fast das Fluke 289 gekauft.
> Andererseits ist die Leistungsmessung des Metrawatt sehr verlockend.
> https://www.youtube.com/watch?v=BEuls6zXFas

Die gleichzeitige Leistungsmessung ist allerdings wirklich von Vorteil. 
:)

> Solltest du noch Spez-Daten für das Fluke 289 findest, wäre es schön,
> wenn du sie hier teilen könntest. Würde mich auch interessieren. Meine
> Suche war leider auch erfolglos.
> Was waren das noch für Zeiten als die Hersteller noch Schaltpläne
> beilegen mussten.

Ja, kann ich machen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.