Forum: Platinen Kicad 5.1.6: silkscreen ändern?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dieter R. (dieter_r)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gibt es in Pcbnew denn die Möglichkeit, auf einer schon gerouteten 
Platine den Sikscreen/Bauteilnummer direkt zu ändern, ohne über den 
Footprinteditor zu gehen? Je nach Bauteileausrichtung wird automatisch 
ja die Bauteilnummer platziert. Leider kollidieren bei benachbarten 
Bauteilen diese aber in manchen Fällen, wie im Bild.

Nach manuell um 180° drehen hätte ich das gewünschte Ergebnis, aber das 
bricht die gerouteten Bahnen ja wieder auf. Ein spiegeln wie im 
Schaltplaneditor gibt es ja nicht.

von Sven B. (scummos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja klar, du kannst einfach die Bezeichnungen anklicken und verschieben 
("M"). Mache ich immer am Ende, nach dem Routing.

Am leichtesten geht das, wenn man das SilkScreen-Layer rechts in dem 
Layer-Editor vorher als aktiv auswählt, sodass es den kleinen blauen 
Pfeil hat.

Grüße

von Dieter R. (dieter_r)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, also von Hand bis es passt. Muss ich vermutlich sowieso für 
einige machen um die Pads frei zu bekommen.

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter R. schrieb:
> Danke, also von Hand bis es passt. Muss ich vermutlich sowieso für
> einige machen um die Pads frei zu bekommen.

Leg einfach alles was du nicht brauchst auf einen Layer den du nicht 
drucken willst. z.Not halt ein der User-Layer.

von Sven B. (scummos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst die Beschriftung auch ausschalten, wenn du auf das Bauteil 
doppelklickst.

Aber klar, von Hand umherschieben musst du sie. Den Footprint-Editor 
brauchst du aber nicht. ;)

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sven B. schrieb:
> Aber klar, von Hand umherschieben musst du sie. Den Footprint-Editor
> brauchst du aber nicht. ;)

Wäre aber besser ;)

Dann musst du das nur 1 x machen.

von Sven B. (scummos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlaumaier schrieb:
> Dann musst du das nur 1 x machen.

Hä, du kriegst doch bei deinem 0603 Widerstand-Footprint den Silkscreen 
nicht so platziert dass der sich nicht überlappt für jeden Widerstand 
auf deinem Board. Du musst die Beschriftungen für verschiedene 
Bauteile unterschiedlich anordnen.

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte es so.

Du machst den Footprint-Editor auf.
Dann nimmst du dein Widerstand und schreibst die 330 Ohm z.b. auf die 
passende Ebene. Schiebst alles richtig und speicherst das Teil unter 
Widerstand_0805_330 ab.  Dann siehst du hinterher mit einen Blick 
Baugröße + Wert.

Nun änderst du die 330 Ohm in 100 Ohm z.b. und machst Speichern unter -> 
Widerstand_0805_100.

Das Elend machst du 1 x.

Wenn du es in deine eigene Libs speicherst und diese Libs mit deinen 
Lieblingsbauteilen nach deiner "Norm" in deine Projekte integrierst, 
hast du mit einen Klick immer 90% der Standardbauteile zur Verfügung. 
Ohne dich durch Meter lange Listen mit komischen Bezeichnungen zu 
wühlen.

Hinterher wenn du die Bauteile auf den Layout zusammensetzt hast du 
keine Probleme zu erkennen was was ist.

Ist am Anfang mehr Arbeit aber hinterher bist du Ruckzuck fertig. Und 
alle Beschriftungen / Verweise etc. sind komplett richtig.

Ich habe mir sogar bei meinen Lieblings-IC's die Pin-Belegung dran 
geschrieben (Ebene User_1). Dann muss ich selbst da nicht suchen.
Weil ich Route nämlich von Hand. ;)

von Sven B. (scummos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir reden aber schon über KiCAD, ja, nicht über Target3001 oder so'n 
Spaß? In KiCAD hast du typischerweise den Footprint "R 0603" genau 
einmal, und das Programm schreibt dir dann den Wert aus dem Schaltplan 
automatisch dazu ...

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sven B. schrieb:
> und das Programm schreibt dir dann den Wert aus dem Schaltplan
> automatisch dazu ...

Da ich sehr oft ohne Schaltplan arbeite bei mir nicht.  Und bei den paar 
mal wo ich ein Schaltplan hatte, hat der das auch nicht gemacht. k.a. 
warum.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.