Forum: Haus & Smart Home Einen LED-Streifen mit 2 Bewegungsmeldern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Charlie B. (charlie_baker)


Lesenswert?

Hallo allesamt,

ich möchte gerne einen langen LED Streifen an die Seitenwange einer 
Treppe anbringen. Zusätzlich will ich zwei Bewegungsmelder (einen oben 
einen unten) installieren, die den Streifen mit Strom versorgen, wenn 
sie aktiviert werden. Folgendes Set habe ich dazu auf Reichelt gefunden:

https://www.reichelt.de/led-bettbeleuchtung-5-6-w-tageslichtweiss-sensor-doppelt-vt-2550-p215511.html?&nbc=1

Mir ist bewusst, dass der Sinn von diesem Set eigentlich ist, dass beide 
enthaltenen LED Streifen jeweils einen Bewegungsmelder vorgeschaltet 
bekommen. Mich würde interessieren, ob ihr denkt, dass man beide 
Bewegungsmelder mit ein bisschen durchknipsen und löten auch zusammen 
vor beide LED-Streifen in Reihe hängen könnte.

Es handelt sich um ganz einfache LED-Streifen nur mit Plus- und 
Minuspol. Deswegen habe ich mich gefragt, ob es ausreichen würde die 
Pluspole beider Bewegungsmelderausgänge an den Pluspol des LED-Streifens 
anzulöten und gleiches entsprechend natürlich auch für den Minuspol. Die 
beiden Bewegungsmelder wären dann also quasi parallel geschaltet.

Wenn dann beide Bewegungsmelder gleichzeitig aktiviert werden sollten, 
dürfte das ja eigentlich kein Problem sein oder? Ich könnte mir 
höchstens vorstellen, dass es zu etwas komischen Erscheinungen kommen 
könnte, wenn die Leuchthelligkeit an den beiden Bewegungsmeldern 
unterschiedlich hoch eingestellt ist, da sich die PWM Signale dann 
vermutlich irgendwie überlagern. Was denkt ihr dazu?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

LG

von OldMan (Gast)


Lesenswert?

Das Set ist für Deinen Einsatzzweck eigentlich ungeeignet.
Einfacher und sinnvoller würde ich es so machen:
Ein 5 m Strip, ein Netzteil und zwei normale Bewegungsmelder (230VAC).
Die Bewegungsmelder schalten parallel das Netzteil ein. Da Du 
anscheinend die Treppenstufen beleuchten möchtest, würde ich den LED 
Stripe in ein Alu L-Profil kleben, damit eine Person nicht geblendet 
wird und die Ausleuchtung nur in Richtung Stufen erfolgt.

von Charlie B. (charlie_baker)


Lesenswert?

Hallo OldMan, danke für deine Antwort! =)

OldMan schrieb:
> Das Set ist für Deinen Einsatzzweck eigentlich ungeeignet.

Wieso genau ist es ungeeignet?

OldMan schrieb:
> Einfacher und sinnvoller würde ich es so machen:
> Ein 5 m Strip, ein Netzteil und zwei normale Bewegungsmelder (230VAC).
> Die Bewegungsmelder schalten parallel das Netzteil ein.

Das wäre auch eine Möglichkeit. Generell fand ich es aber ganz 
praktisch, alles, was ich benötige, zusammen so günstig zu bekommen und 
mir gefällt, dass diese 12 V Bewegungsmelder so kompakt sind, weil ich 
sie gerne bestmöglich an der Treppe "verstecken" würde.

OldMan schrieb:
> Da Du
> anscheinend die Treppenstufen beleuchten möchtest, würde ich den LED
> Stripe in ein Alu L-Profil kleben, damit eine Person nicht geblendet
> wird und die Ausleuchtung nur in Richtung Stufen erfolgt.

Absurderweise habe ich nicht vor die Stufen zu beleuchten (hatte ich 
zuerst auch drüber nachgedacht), sondern ich möchte mit Hilfe der Treppe 
eine indirekte Beleuchtung im Gang schaffen. Deswegen soll sich der 
LED-Streifen außen auf der Treppenwange, die Richtung Wand zeigt, 
befinden. Es soll also das Licht aus dem rund 15cm breiten Spalt 
zwischen Wand und Treppe kommen.

von Chris (Gast)


Lesenswert?

Charlie B. schrieb:
> Absurderweise habe ich nicht vor die Stufen zu beleuchten (hatte ich
> zuerst auch drüber nachgedacht), sondern ich möchte mit Hilfe der Treppe
> eine indirekte Beleuchtung im Gang schaffen. Deswegen soll sich der
> LED-Streifen außen auf der Treppenwange, die Richtung Wand zeigt,
> befinden. Es soll also das Licht aus dem rund 15cm breiten Spalt
> zwischen Wand und Treppe kommen.

Soll das als alleinige Beleuchtung genügen? Dann sind die ~6 W eh viel 
zu wenig. Je nach Größe, Höhe und Anforderung an die Helligkeit würde 
ich mit mindestens 20 - 50 W planen.

Es gibt auch genug kleine Bewegungsmelder für 230 V, z.B. HUBER MOTION 
18 oder ESYLUX MD-C360i/6 mini. Das Problem bei der Parallelschaltung 
von 230 V Bewegungsmeldern ist nur, dass beide vom gleichen 230 V Kreis 
mit gleichem N versorgt werden müssen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.