Forum: /dev/null Frage - AVR ARM PIC [endet 20.11.]


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter M. (petermuller2020)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Freunde der Elektronik,

ich wollte fragen, welche Technologie AVR PIC ARM noch eine Zukunft hat?

Ich lese immer wieder von ARM-Systemen. Sind denn AVR/PIC ausgestorben 
und werden nicht mehr benötigt?

Liebe Grüße

Peter

: Gesperrt durch Moderator
von Hellseher (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Hallo Freunde der Elektronik,
>
> ich wollte fragen, welche Technologie AVR PIC ARM noch eine Zukunft hat?

Da gibts, besonders auf Jahrmärkten Fachleut*innen die Dir da genau 
Bescheid geben können.

>
> Ich lese immer wieder von ARM-Systemen. Sind denn AVR/PIC ausgestorben
> und werden nicht mehr benötigt?
>
> Liebe Grüße
>
> Peter

Nein, aber ARM Prozessoren sind vergleichsweise billig. Du bekommst 
einen mit 72Mhz getakteten 32 Bit ARM Controller preiswerter als diverse 
AVR oder PIC1x.
Die ARM Controller sind ziemlich reichhatig mit Resourcen ausgestattet 
und sind bequemer zu programmieren.

von bingo (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist wieder mal Freitag, sogar der 13., ich hab mir schon mal Popcorn 
geholt

von Moby (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alle drei haben weiter ihre Daseinsberechtigung und werden entsprechend 
weiter entwickelt.

von Ralph S. (jjflash)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bingo schrieb:
> Es ist wieder mal Freitag, sogar der 13., ich hab mir schon mal Popcorn
> geholt

Aber sowas von Freitag aber auch ...

von Horst (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> welche Technologie AVR PIC ARM

Er hat Jehova gesagt ....

von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.
Ja.
Nein.

von Ralph S. (jjflash)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
... ach so, was ist mit MSP430 und MCS51 ? Sind die ausgestorben? 
(einfach weil heute Freitag ist) ... : - )

von S. R. (svenska)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph S. schrieb:
> Sind die ausgestorben?

Nein.
Nein.

;-)

von Peter D. (peda)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Sind denn AVR/PIC ausgestorben
> und werden nicht mehr benötigt?

Nö, es gibt reichlich Aufgaben, wo ein ARM völlig oversized ist. Wo beim 
ARM noch nichtmal die Konfiguration erfolgt ist, ist beim AVR schon das 
ganze Programm fertig.
Auch laufen die 8Bitter über einen weiten Spannungsbereich und sind 
recht robust, z.B. gegen Kurzschluß. Ich hatte mal bei einem ARM von NXP 
versehentlich einen Ausgang auf GND gezogen. Ich habs schnell gemerkt, 
aber der Portpin war schon tot.

Ein ARM fühlt sich erst dann wohl, wenn man mindestens Grafik-LCD mit 
GUI und Netzwerk dranpappt.

von Peter M. (petermuller2020)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Freunde der Elektronik,

erstmal vielen Dank für eure tatkräftige Hilfe mir ein Gesamtbild zu 
erstellen und mich in der großen Welt der Mikrocontroller einzuordnen.

Ich verstehe euch alle.
Da frage ich mich doch, warum man in Stellenanzeigen immer wieder nur 
von ARM Entwickler / MSP Entwickler liest.

Braucht die Industrie keine PIC und AVR Entwickler mehr?
Bei einfachen Geräten, die wenige Aufgaben erledigen sollen, da wären 
doch AVR und PIC Entwickler klar im Vorteil oder?

Wären da nicht die Vorteile klar auf der Hand wie z.B: schneller 
Prototypen-Aufbau und extrem kostengünstig?

Liebe Grüße euer Peter

von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch.
Ja.
Ja.

von Peter M. (petermuller2020)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Doch.
> Ja.
> Ja.

und wieso sind dann AVR / PIC Entwickler nicht mehr gefragt? Was ist mit 
den AVR / PIC Entwickler passiert?

von S. R. (svenska)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Man will Leute mit ARM-Erfahrung, denn die haben eine nachweislich 
komplexere Maschine schon gelernt. AVR und PIC sind wesentlich 
einfacher.

von Peter M. (petermuller2020)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Man will Leute mit ARM-Erfahrung, denn die haben eine nachweislich
> komplexere Maschine schon gelernt. AVR und PIC sind wesentlich
> einfacher.


So einfach ist das ?

Also werden ARM von FPGA/VHDL Entwickler und die wiederum von noch 
komplexeren Systemen ersetzt?

Liebe Grüße

Peter

von S. R. (svenska)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Nein.

von Peter M. (petermuller2020)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Nein.

Eine Begründung bitte dazu schreiben.

von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Braucht die Industrie keine PIC und AVR Entwickler mehr?
> Bei einfachen Geräten, die wenige Aufgaben erledigen sollen, da wären
> doch AVR und PIC Entwickler klar im Vorteil oder?

Dazu brauchts keine speziellen Softwareentwickler, sowas macht der 
normale Feld-, Wald- und Wiesen-Elektroniker.

Wenn man ARM-Prozessoren verwendet, wird man darauf oftmals deutlich 
komplexere Software einsetzen wollen, die die Position eines darauf 
spezialisierten Softwareentwicklers rechtfertigt.

> Also werden ARM von FPGA/VHDL Entwickler und die wiederum von noch
> komplexeren Systemen ersetzt?

FPGA/VHDL hat nichts mit Mikrocontrollern zu tun, das ist eine andere 
Baustelle.

von MosFeratu (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Ich lese immer wieder von ARM-Systemen. Sind denn AVR/PIC ausgestorben
> und werden nicht mehr benötigt?
>
> Liebe Grüße
>
> Peter

Lieber Peter,

Fragen welche die Zukunft betreffen sind in der Regel schwer zu 
beantworten.

Wenn du dir aber z.B. die Entwicklung des Z80 Prozessors anschaust kann 
es  für alle diese Controller noch eine lange lange Zukunft geben.

Hoffentlich ist diese Frage damit zu deiner Zufriedenheit beantwortet.


Liebe Grüße zurück


Dein MosFeratu

von Peter M. (petermuller2020)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Fragen welche die Zukunft betreffen sind in der Regel schwer zu
> beantworten.


Auf jeden Fall.


> Wenn du dir aber z.B. die Entwicklung des Z80 Prozessors anschaust kann
> es  für alle diese Controller noch eine lange lange Zukunft geben.

Wie ist das gemeint? Ich kenne mich überhaupt nicht aus mit den ganzen 
Chips und Prozessoren, daher wäre es nett, wenn du es mir erklären 
könntest.
Habe nur aus WIKIPEDIA gelesen, dass er heute noch lieferbar ist.

Liebe Grüße

Peter

von MosFeratu (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Wie ist das gemeint? Ich kenne mich überhaupt nicht aus mit den ganzen
> Chips und Prozessoren, daher wäre es nett, wenn du es mir erklären
> könntest.

Lieber Peter,

es gibt und gab sehr viele verschiedene Chips. Einige werden nicht mehr 
hergestellt, andere gibt es heute noch. Manche sind sogar über 
Jahrzehnte weiter entwickelt worden. Der Z80 Prozessor gehört zu den 
letzteren. Das konnte man aber in der Zeit als dieser heraus kam 
unmöglich wissen.

Inzwischen gibt es auch verschiedene Normen über life cycle management 
in denen die Phasen für verschiedene Produkte beschrieben werden. Mit 
denen ist die nähere Zukunft (i.d.R. einige Jahre) der Bauteile 
festgelegt.

Alles darüber hinaus sind Spekulationen und Erfahrungswerte.

Liebe Grüße

Dein MosFeratu

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Dazu brauchts keine speziellen Softwareentwickler, sowas macht der
> normale Feld-, Wald- und Wiesen-Elektroniker.

Höchstens, wenn du ein paar LEDs blinken lassen sollst. Sobald es auch 
nur etwas anspruchsvoll wird und du nicht mehr in Assembler 
programmieren kannst wirds bei denen ganz schnell eng.

C? Pointer?  cstdint? Namenskonvention? Codeformatter`? Code in mehrere 
Dateien auslagern?

Nie von gehört!

von S. R. (svenska)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
>> Nein.
> Eine Begründung bitte dazu schreiben.

Anderes Betätigungsfeld.

von Peter M. (petermuller2020)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Eine Begründung bitte dazu schreiben.
>
> Anderes Betätigungsfeld.


Wieso anderes Betätigungsfeld? Ich dachte mit FPGA Systeme lassen viel 
komplexere Systeme bauen, als mit einfachen Microcontrollern?

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.