Forum: Markt [S] WLAN-Steckdosenleiste ohne Cloud


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von L. K. (ladde)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche eine Steckdosenleiste, die sich lokal im WLAN steuern lässt.
Habe vor einiger Zeit mit Tuya-Convert Tasmota auf eine "Koogeek KLOE4" 
geflasht.
https://templates.blakadder.com/koogeek_kloe4.html
Das Modell gibt es auch unter anderen Namen, aber mittlerweile werden in 
allen anscheinend neue Tuya-Module verbaut, die sich nicht mehr OTA 
flashen lassen.
Kennt jemand Alternativen, die sich entweder problemlos auf Tasmota 
umflashen lassen oder von Haus aus eine brauchbare Firmware mitbringen 
(lokales Web-Interface / MQTT)? Hätte gerne wieder mindestens 4x Schuko 
+ USB.

Danke im Voraus
ladde

von N. M. (mani)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal bei den Supported Devices nachgeschaut?

https://tasmota.github.io/docs/devices/Other-Devices/#plugssockets

von Sven S. (boldie)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also meines Wissens ist das Problem eher, dass die OTA Sicherheitslücke 
gestopft wurde und man seit dem die Dosen nur noch per RS232 umflashen 
kann. Ich habe das auch schon mit anderen Geräten für Tasmota gemacht, 
man muss dazu das Gerät aufschrauben, 3 Pins anlöten und einmal den 
GPIO0 während dem Reset ziehen, dann geht es mit dem normalen Tool zum 
Programmieren für den ESP (Ähnlich wie hier, nur dass man halt schaun 
muss, wie man das Gerät zerlegt: 
https://tasmota.github.io/docs/devices/Gosund-SP1/). Bis jetzt ist mir 
noch kein Gerät unter die Finger gekommen, wo das nicht ging (z.B. mit 
Secure Boot), es waren aber auch noch nicht so viele.

Grüße!

von L. K. (ladde)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N. M. schrieb:
> Schon mal bei den Supported Devices nachgeschaut?
>
> https://tasmota.github.io/docs/devices/Other-Devices/#plugssockets
Ja. Allerdings sind zumindest einige der gelisteten Geräte inzwischen 
leider nicht mehr kompatibel.

War kurz davor, die EU-Variante dieser Leiste zu kaufen 
https://tasmota.github.io/docs/devices/SM-SO301/ (gibt es bei diversen 
eBay-Händlern unter verschiedenen Bezeichnungen). Wenn OTA nicht 
funktioniert, scheint sie sich einigermaßen zerstörungsfrei zum Flashen 
öffen und wieder verschließen zu lassen.
Laut eines Posts auf github wird darin aber jetzt ein Realtek-Modul 
verbaut 
https://github.com/arendst/Tasmota/issues/3343#issuecomment-653721114

Ist ziemlich blöd, wenn man erst nach dem Öffnen merkt, dass kein 
ESP-Modul verbaut ist, und die Leiste dann nicht mehr zurückgeben kann.

von Oliver S. (phetty)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt doch ein Update von tuya convert. Damit habe ich zumindest 
Einzeldosen konvertieren können.

Möchtest du jede Dose einzeln schalten oder die ganze Klasse Leiste?

von L. K. (ladde)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Es gibt doch ein Update von tuya convert. Damit habe ich zumindest
> Einzeldosen konvertieren können.
>
> Möchtest du jede Dose einzeln schalten oder die ganze Klasse Leiste?

Dann wurden deine Einzeldosen anscheinend noch mit einer altern Firmware 
ausgeliefert - Glück gehabt :)

Seit Anfang 2020 tauchen Geräte auf, die sich auch mit der aktuellen 
Version von Tuya convert nicht mehr flashen lassen. Mittlerweile ist die 
Liste leider ganz schön lang
https://github.com/ct-Open-Source/tuya-convert/wiki/Collaboration-document-for-PSK-Identity-02#known-affected-devices

Ich möchte jede Dose einzeln schalten.

von L. K. (ladde)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Abschluss: Habe mir eine Leiste mit 4 einzeln schaltbaren 
AC-Ausgängen und 4 gemeinsam schaltbaren USB-Ausgängen gekauft und auf 
tasmota umgerüstet.
Diese Leiste https://www.amazon.de/gp/product/B07SR13SH5 ließ sich mit 
tuya-convert nicht flashen (wie zu erwarten), aber immerhin kann sie mit 
einem dreieckigen Schraubendreher einfach geöffnet werden.
WLAN usw. läuft auf einem "TYWE2S"-Modul, ein STM8S003F3 kümmert sich um 
Buttons, Relais und LEDs.
Zum Flashen des Moduls (hat einen ESP8285 verbaut) musste ich den STM8 
manuell im Reset halten (Draht von Pin 4 auf GND gelötet), da sonst die 
serielle Verbindung zwischen FTDI-Programmer und ESP gestört wurde. Hat 
leider ganz schön lange gedauert, bis ich darauf gekommen bin, aber 
jetzt funktioniert alles wie gewünscht :)
Die passenden Einstellungen zur Leiste gibt es hier: 
https://emplates.blakadder.com/aofo_4AC+4USB_tuya.html

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.