Forum: Platinen Seltsame Preiskalkulation bei Platinenhersteller


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sichter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich bei chinesischen Platinenherstellern nach den Preisen für 10 
und 20 Exemplare mit den Maßen 100mm x 100mm schaue, ergibt sich eine 
seltsame Preispolitik, die ich nicht verstehe. Was ich meine, sei an 
einem Hersteller exemplarisch gezeigt:

https://www.pcbgogocom/pcb-fabrication-quote.html

Ich habe die Adresse abgewandelt, so dass sie nicht funktioniert. 
Ansonsten kann man das Posting hier nicht absenden. Einen Grund dafür 
habe ich in den Nutzungsbedingungen nicht gefunden.

Man trage hier die Maße 100mm x 100mm und 5 Exemplare ein und klicke 
rechts oben auf "Calculate". Dann erscheint in der Nähe von dem Ort, wo 
man "Calculate" geklickt hat "Price Comparison Matrix", auf das man 
jetzt klickt.

Der Preis für 10 Exemplare ist $5 und der für 20 Exemplare ist $43. Bei 
anderen chinesischen Herstellern ist das ähnlich.

Wenn ich 20 Exemplare haben möchte, würde ich zweimal nacheinander 10 
Stück bestellen. Hat das schon einmal jemand versucht? Gilt das Angebot 
möglicherweise nur für die erste Bestellung und beim zweiten Mal gilt 
der Preis nicht mehr?

Selbst wenn man das Porto für die zweimalige Sendung einberechnet, kommt 
man mit einer zweigeteilten Bestellung besser weg. Wählt man "Germany" 
und "China Post" aus, so kosten mit Porto 10 Exemplare $16 und 20 
Exemplare $58.

von harmloser (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Verschiedene Möglichkeiten:

- Porto steigt durch Gewicht rapide an
- Schnupperangebot
- es wird gewürfelt
- total verrückte Chinesen :D

Bei JLC habe ich tatsächlich das Gefühl, daß die würfeln ... Da kann ich 
kein Muster sehen. Allerdings ist das alles so günstig, daß ich nicht 
meckern mag.

von Andreas B. (bitverdreher)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
harmloser schrieb:
> - Schnupperangebot
Mein Tip. Ich schnuppere übrigens immer. :-)

von Michael H. (mha1)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Häufig ist sogar der Preis für 5 und 10 Stück identisch. Nur die 
Versandkosten variieren eventuell.

Für die Preiskalkulation muss man wissen wie die Fertigung normalerweise 
funktioniert. Einfach mal nach JLCPCB auf Youtube suchen.

Platinen mit 10x10cm sind viel zu klein für die Fertigung. Die Standard 
Platinen in der Herstellung sind deutlich größer. Daher werden viele 
Platinen von verschiedenen Bestellern in einem sogenannten Nutzen 
zusammengefasst und erst später vereinzelt. Da die meisten Besteller 
eben 5 oder 10 Stück bestellen, sind diese Mengen günstig (bei der 
Bestellung von 5 Stück werden ggf. trotzdem 10 Stück produziert aber nur 
5 Stück kommen in den Versand). Wenn Du nun 20 Stück haben möchtest, 
dann weicht dies vom automatisierten Standardprozess des Herstellers ab. 
Das lässt man sich entsprechend bezahlen.

Bei den meisten Herstellern ist es kein Problem, wenn man in einer 
Bestellung zweimal die identische Platine bestellt. Wenn das nicht 
funktioniert, dann kann man eine ganz leicht abgewandelte Version 
bestellen (zusätzliches Bauteil, welches nachher gar nicht bestückt 
wird). Alternativ kann man häufig auch selbst einen Nutzen erstellen und 
den produzieren lassen. Ich hatte vor ca. 12 Monaten 4 identische runde 
Platinen in einem 10 x 10 cm Nutzen produzieren lassen. Der Hersteller 
hat das erkannt und sogar nachgefragt, ob er die dünnen Stege, die die 
runden Platinen im 10x10cm Nutzen halten, nochmal extra perforieren 
soll. Da 10x10cm günstiger waren als 4 x 5x5cm Platinen war der 
zusätzliche Aufwand für mich OK. Netter Nebeneffekt: die häßliche 
Herstellungsnummer und der Barcode für die automatische Sortierung sind 
auf dem Rahmen vom Nutzen gelandet und nicht auf den Platinen selbst. 
Die Bestückung hat dies ebenfalls erleichtert, da ich mit dem 
zugehörigen Stencil dann ebenfalls auf 4 Platinen auf einmal Lötpaste 
auftragen konnte.

von Johnny S. (sgt_johnny)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sichter schrieb:
> Wenn ich bei chinesischen Platinenherstellern nach den Preisen für
> 10
> und 20 Exemplare mit den Maßen 100mm x 100mm schaue

> Der Preis für 10 Exemplare ist $5 und der für 20 Exemplare ist $43. Bei
> anderen chinesischen Herstellern ist das ähnlich.
>


Das liegt an auch an der Grösse, rechne mal die Gesamtfläche von 10x 
100x100mm Platinen aus. Mit Vcut gibt das z.b. 200x500 Grundfläche, 
nicht gerade klein.

Gibt man eine kleinere Grösse an, ist der Preis linear

z.b. bei pcbgogo

25x25
5 Stk = 5$
10 Stk = 5$
15 Stk = 15$
20 Stk = 15$
25 Stk = 15$
30 Stk = 16$

Auch bei z.b. einer langen Platine (25x200mm ist der Preis linear)

von Arno (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
harmloser schrieb:
> Verschiedene Möglichkeiten:
>
> - Schnupperangebot

Vermute ich auch.

Oder sie haben regelmäßig billige Restflächen auf dem Nutzen frei, aber 
nicht zuverlässig genug, dass sie 20 Stück zusagen wollen.

MfG, Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.