Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CSR64215 und sein Tooling


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frustriert (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich wollte mal nachfragen, ob Ihr schon Erfahrungen mit dem CSR64215 
oder ähnlichen Bluetooth Audio Chips von Qualcomm gemacht habt?


Ich muss hier an der Stelle mal ein bisschen meinen Frust rauslassen:

Auf Aliexpress einen CSR USB<->SPI Adapter gekauft + ein CSR64215 Modul 
(bei den üblichen Distis ja leider nicht verfügbar).
Meine Hoffnung war es, dass ich das Teil am Ende im I2S Slave Mode 
betreiben kann um es an einen STM32 zu koppeln, der den I2S master 
spielt. Laut einigen Informationen die ich im Netz gefunden habe sollte 
das kein Problem sein.

Leider kommt man als Normalsterblicher auf offiziellem Wege an keinerlei 
Dokumentation. Ich habe mich auf der Qualcomm-Seite mal spaßeshalber mit 
meiner Firmen-eMail registriert (mein Account wurde auch bestätigt - 
wurde dann aber im letzten Schritt beim Licence Agreement blockiert).

Wie auch immer - im Netz fanden sich diverseste Download-Links zu 
verschiedenen Toolings dieses Chips. Die Treiberinstallation für den 
USB-SPI Adapter hat direkt funktioniert sogar.

Leider hat das Config-Total extrem rumgezickt. Ständig Fehlermeldungen, 
dass die Chip-ID nicht korrekt ausgelesen werden konnte. Ganz ab und zu 
hat es dann aber funktioniert und ich konnte einige Sachen tatsächlich 
programmieren (z.B. Bluetooth-Name, oder Bit-Breite des I2S signals).

Als ich es dann final mal auf den I2S slave-mode umstellen wollte, habe 
ich das Device anscheinend komplett "gebrickt". Danach lies sich gar 
nichts programmieren und das Device ist auch nicht mehr in seinen 
normalen Ausgangszustand zurück gegangen.

Habt ihr auch schonmal mit dem Chip gearbeitet und was sind eure 
Erfahrungen damit?

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Frustriert schrieb:
> Leider kommt man als Normalsterblicher auf offiziellem Wege an keinerlei
> Dokumentation.
Du musst Qualcomm nur glaubhaft zeigen, dass du 100k++ Stück abnimmst 
und ein NDA unterschreiben, dann ist das gegen eine kleine Startgebühr 
im 10k++ Bereich für die Toolchain kein Problem.

> (bei den üblichen Distis ja leider nicht verfügbar)
Aus genau diesem Grund.

Und genau deshalb habe ich mich vor 2 Jahren sehr gefreut, als ich diese 
Meldung gesehen habe:
https://www.elektronikpraxis.vogel.de/qualcomm-gibt-nxp-uebernahme-auf-a-737034/

: Bearbeitet durch Moderator

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.