Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Loewe Fernseher zeigt einen Streifen - Reparabel?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Daniel G. (daniel4161)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier einen Loewe Art 46 dr+ Fernseher, der seit etwa Mitte des 
Jahres einen horizontalen Streifen zeigt.

Angfangs waren es viele feine Streifen verschiedener Farben bis etwa zur 
Hälfte des Bildes. Diese Verschwanden aber (daher auch kein Bild davon) 
schnell. Was blieb, ist der schwarze Strich etwa 10cm von unten. Er wird 
von links nach rechts dicker, siehe Bild.
Außerdem Sieht man bei hellen Bildern ganz schwach sehr breite (15-20cm) 
Streifen, die sich durch unterschiedliche Helligkeit abzeichnen, was 
aber nicht unbedingt störend ist, weil man es fast nicht sieht.
Das alles Fand ohne mechanische einwirkung statt (Sonnnelicht/hitze?)

Das Problem ist eingangsunabhängig, also tritt sowohl beim 
Antennensignal als auch über HDMI ein.

Ich habe mal ein paar Stecker vom "Displaystrang" ab- und wieder 
drangesteckt, Staub weggesaugt aber es ändert sich nix.

Meine Frage ist nun, kann man da was machen (einzelne Module austauschen 
etc.) oder ist das Ding "Schrott"?

VG Daniel

: Verschoben durch Moderator
von Braun (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich 2 Fehler.
Hintergrundbeleuchtung und Tcon Board.

Kannst Du Funkstörungen ausschließen?

von Braun (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich kann Mann da was machen, wenn Du Dich auskennst.
Viel Arbeit und Ersatzteile mind. 100€

von Quecksilberkontakt (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel G. schrieb:

> Angfangs waren es viele feine Streifen verschiedener Farben bis etwa zur
> Hälfte des Bildes. Diese Verschwanden aber (daher auch kein Bild davon)
> schnell.

Matrixkontakte im Mikroklimawechsel. Handauflegen (Akkupressur) kann 
helfen, ignorieren auch.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Braun schrieb:
> Hintergrundbeleuchtung und Tcon Board.

Wieso denkst Du an Hintergrundbeleuchtung?
Für mich sieht das aus, als ob da eine Zeile Pixel nicht angesteuert 
wird.

> Kannst Du Funkstörungen ausschließen?

Funkstörungen (bei SAT) kenne ich anders, außerdem sind die nicht 
statisch, sondern bewegen sich auf dem Bild.

von michael_ (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Wieso denkst Du an Hintergrundbeleuchtung?
> Für mich sieht das aus, als ob da eine Zeile Pixel nicht angesteuert
> wird.

Ja, Kontaktierung horizontaler Ansteuerung. Am Displayrand.
Kaum reparierbar.

von Ralf X. (ralf0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel G. schrieb:

> ich habe hier einen Loewe Art 46 dr+ Fernseher, der seit etwa Mitte des
> Jahres einen horizontalen Streifen zeigt.
>
> Angfangs waren es viele feine Streifen verschiedener Farben bis etwa zur
> Hälfte des Bildes. Diese Verschwanden aber (daher auch kein Bild davon)
> schnell. Was blieb, ist der schwarze Strich etwa 10cm von unten. Er wird
> von links nach rechts dicker, siehe Bild.

Glück gehabt.

> Außerdem Sieht man bei hellen Bildern ganz schwach sehr breite (15-20cm)
> Streifen, die sich durch unterschiedliche Helligkeit abzeichnen, was
> aber nicht unbedingt störend ist, weil man es fast nicht sieht.
> Das alles Fand ohne mechanische einwirkung statt (Sonnnelicht/hitze?)

Mechanische Einwirkungen (zu welcher Erscheinung?) bekommt man nicht 
unbedingt mit.

> Meine Frage ist nun, kann man da was machen (einzelne Module austauschen
> etc.) oder ist das Ding "Schrott"?

Manche leben mit so einem Fehler, andere nicht.
Eine Reparatur dürfte teurer werden, als ein neues Vergleichsgerät, wenn 
die Ersatzteilbeschaffung für Loewe überhaupt möglich ist.

"Lowlevel" Reparaturen/Versuche verschlimmern solche Fehler i.d.R.

von René F. (therfd)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Manfred schrieb:
>> Wieso denkst Du an Hintergrundbeleuchtung?
>> Für mich sieht das aus, als ob da eine Zeile Pixel nicht angesteuert
>> wird.
>
> Ja, Kontaktierung horizontaler Ansteuerung. Am Displayrand.
> Kaum reparierbar.

Erstaunlich wie lange es gedauert hat, bis endlich eine vernünftige 
Antwort kam. Sehe das genauso wie michael_, entweder Kontaktproblem 
zwischen Folienleiter und LCD (wahrscheinlich) oder der Zeilentreiber 
hat einen Treffer (unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich), in beiden 
Fällen wäre die richtige Reparatur der Tausch des Panels, alles andere 
ist Pfusch.

von michael_ (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Und dann wird einfach das Display getauscht.

Heute hat mich jemand angerufen. Ob ich seinen TV reparieren kann.
Ich hab abgesagt, da ich so ein Monster nicht händeln kann.
Er ging immer an und aus, hinten hätte ein Relais geklackert.
Heraus kam, dass es ein Plasma ist.

Lohnt nicht. Er hat es schnell eingesehen.

von tv mt1 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:

> Lohnt nicht. Er hat es schnell eingesehen.

Kommt darauf an welche Funktionen für den Nutzer individuell wichtig 
sind. Ich persönlich würde den Löwe auf jeden Fall reparieren lassen.
Ganz einfach deshalb, weil es aktuell kaum noch TV-Geräte gibt die 
unverdongelte Aufzeichnungen ermöglichen und obendrein noch als 
Streamingserver arbeiten können.

Wenn man darauf und auch auf den SCART-Anschluss verzichten kann, oder 
Freude daran hat diese Merkmale mit externem Geraffel nachrüsten, dann 
sind Billiggeräte von Samsung, LG, Sony und Co. natürlich durchaus eine 
Alternative.

von Braun (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Wieso denkst Du an Hintergrundbeleuchtung?
> Für mich sieht das aus, als ob da eine Zeile Pixel nicht angesteuert
> wird.

Weil das :

“Außerdem Sieht man bei hellen Bildern ganz schwach sehr breite 
(15-20cm)
Streifen, die sich durch unterschiedliche Helligkeit abzeichnen, was
aber nicht unbedingt störend ist, weil man es fast nicht sieht.”


Auf Probleme einzelner LEDs deutet und ich das so auch schon oft gesehen 
und repariert habe.

Aber lass es lieber, Deine erworbenen Kompetenzen scheinen in anderen 
Bereichen zu liegen.

von Daniel G. (daniel4161)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok Danke schonmal für die Antworten.

René F. schrieb:
> entweder Kontaktproblem
> zwischen Folienleiter und LCD

Also kann man da nichts reparieren. Wie kann so ein Kontaktprblem 
entstehen?

VG Daniel

von Flip (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin ganz anderer meinung: es ist luft zwischen die displaygläser 
eingetreten.
Das ist bei einem samsungpanel in einem Technisat ebenso bei mir 
geschehen.
Grund ist die übermäßige erwärmung durch die 5 CPU (scheinbar konnte man 
die software nicht schlanker bauen) und die CCFL beleuchtung, die 
randversiegelung löst sich und der streifen entsteht da luft in die 
flüssigkeitsschicht zieht.

Wegwerfen bzw ersatzteile schlachten und verkaufen.

Vor reparatur alter TV auch bitte den energieverbrauch mit aktuelleren 
vergleichen.

von Flip (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ein kontaktierungsfehler wäre kobstant X pixel breit, die luftblase geht 
grob entlang der pixelstruktur, verändert ihre breite vom 
entstehungspunkt aus.

von portwalker (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Wird hier ein Schwachsinn verzapft...

das TCOn Board kann man für 10 Euro bekommen.
Das lohnt alle Mal zu reparieren.

Ebenso die Hintergrund LEDS, ist aber viel Arbeit

von René F. (therfd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel G. schrieb:
> Ok Danke schonmal für die Antworten.
>
> René F. schrieb:
>> entweder Kontaktproblem
>> zwischen Folienleiter und LCD
>
> Also kann man da nichts reparieren. Wie kann so ein Kontaktprblem
> entstehen?
>
> VG Daniel

Der Folienleiter ist auf das Displayglas geklebt, Erwärmung und 
Abkühlung können dafür sorgen, das eine solche Verbindung irgendwann zu 
Bruch geht. Dabei ist es unabhängig ob die Raumtemperatur konstant war 
oder nicht, die im Gerät verbaute Elektronik erzeugt selbst genügend 
Wärme.

Leichter Druck auf den Folienleiter kann eine temporäre Verbesserung 
bringen.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel G. schrieb:
>>>>> Er wird von links nach rechts dicker, siehe Bild.
Flip schrieb:
> Ein kontaktierungsfehler wäre konstant X pixel breit
Das würde ich auch erwarten...

: Bearbeitet durch Moderator
von Quecksilberkontakt (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> Leichter Druck auf den Folienleiter kann eine temporäre Verbesserung
> bringen.

Japp. Prognose wie Lotterie. Oder Krebs, manche sind heilbar, manche 
nicht.

michael_ schrieb:
> Kaum reparierbar.

Doch. Akkupressur an der richtigen Stelle. Ist aber nur was für 
erfahrene Chirurgen, da unter Betriebsbedingung Spannungen anliegen, für 
Laien: Finger weg!

von Daniel G. (daniel4161)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Flip schrieb:
> Ein kontaktierungsfehler wäre kobstant X pixel breit,

Beim genaueren Hingucken hab ich gesehen, dass ein schwarzer Streifen (1 
px breit) komplett durchgeht und die Pixellinie darunter etwa ab der 
hälfte oder 2/3 vom Bild "Rot" dazu faded.

Wie kann mann sich dann aber die vielen Bunten linien erklären, die am 
anfang mal eine kurze Zeit zu sehen waren?

Vielleicht ist auch mehreres gleichzeitig kaputt, glaube ich aber 
eigentlich nicht.

Quecksilberkontakt schrieb:
> Ist aber nur was für
> erfahrene Chirurgen, da unter Betriebsbedingung Spannungen anliegen

Da hätte ich jetzt weniger Bauchschmerzen wegen den paar Volt die man da 
behrühren könnte (wenn man nicht grade auf dem Netzteil herumdrückt, was 
man wohl kaum tun wird) sondern weil man dazu alles aueinandernehmen 
muss und so folienleiter schon beim angucken zerrreißen, besonders wenn 
die Teile so riesig und schwer sind.


Also werde ich wenn mal bei irgendwelchen professionellen Leuten 
anfragen, danke euch.

VG Daniel

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da sind am Displaypanel so dünne Folienleiter angeklebt.
Ist noch aussichtsloser als Segmentausfälle in kleinen LCD zu beheben.

Mich würde ein einzelner Strich noch garnicht mal stören.
lass es so...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.