Forum: PC-Programmierung PHP-Live-Editor für Windows?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Lesenswert?

Ich bin vor einiger Zeit auf das Mac-Programm "Whisk" gestoßen 
(https://tumult.com/whisk/), was ich seitdem gerne nutze, um mal eben 
schnell ein Codeschnipsel PHP, Javascript oder CSS zu testen, ohne den 
mühsamen Turn-Around von Editieren, Speichern, im Browser öffnen ...

Statt dessen wird das Ergebnis sofort in einer einfachen 2-Fenster IDE 
angezeigt. Während man noch tippt, erscheinen dann aber auch sofort 
Syntax-Errors, so lange eine Anweisung noch nicht vollständig eingegeben 
ist.

Leider konnte ich ein gleichwertiges Tool nicht für Windows finden, was 
ich aber auch ganz gut gebrauchen könnte. Hat jemand einen Tip für mich?

Bedingung: Sofortige Live-Anzeige des Ergebnisses ohne irgendwo auf Save 
oder Load/Reload klicken zu müssen. Danke.

von Jetzt weg mit dem Troll (Gast)


Lesenswert?

Scheint ein Click-Troll zu sein. Denn wenn ein Tool das Problem loest, 
muss man ja nicht nach einem anderen zu suchen.

So gut ist das Tool uebrigens nicht, ist die Idee dahinter nicht. Was 
soll man mit php ohne Server ? Ich editiere mit notepad++ auf dem 
server. Was sonst ?

von sid (Gast)


Lesenswert?

Jetzt weg mit dem Troll schrieb:
> Scheint ein Click-Troll zu sein. Denn wenn ein Tool das Problem
> loest,
> muss man ja nicht nach einem anderen zu suchen.
>
> So gut ist das Tool uebrigens nicht, ist die Idee dahinter nicht. Was
> soll man mit php ohne Server ? Ich editiere mit notepad++ auf dem
> server. Was sonst ?

Naja weil es whisk nicht für windows gibt zB?

Und ne, ich halt das auch für unnötigen SchnickSchnack... aber das ist 
ja nunmal nciht die Frage ;)

Egal.. notepad++ ist auch mein lieblingseditor (für nahezu alles)
Und wenn man sich ein bisschen mit seinen plugins beschäftigt,
kann man mit zB nppexec die php.exe mit der php füttern die man grade 
editiert.

das wär schonmal ein Krückstock.
ich meine mich zu erinnern dass macromedia den dreamweaver damals mit 
einem parser ausgestattet hatte, aber macromedia gibt's ja schon länger 
nichtmehr (ist ja von adobe gekauft worden)
ob's noch n dreamweaver gibt k.A.

aber es gibt dutzende realtime editoren auch für php
da ich kein fan davon bin kann ich dir aber nur zweitehand infos geben 
leider..

angeblich soll jetbrains phpstorm gut sein
rapidphpbuilder (dot com) und webuilderapp (dot com) sollen ebenfalls
brauchbar sein was das angeht.

Ichselbst wie gesagt mag solch Krempel nicht sonderlich,
ich hab gerne n texteditor und drück dann im browser auf aktualisieren 
wenn ich mein ich wollt wissen wie's nun aussieht...

aber das muss jeder selber entscheiden

'sid

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Lesenswert?

Jetzt weg mit dem Troll schrieb:
> Scheint ein Click-Troll zu sein. Denn wenn ein Tool das Problem
> loest,
> muss man ja nicht nach einem anderen zu suchen.

Nein, die Frage ist ernst gemeint. Für das Entwicklen einzelner 
Funktionen ist das eine ganz hervorragende Methode und ganz gewiss kein 
"Schnickschnack".

Natürlich kann man PHP auch althergebracht nach der Methode "... Editor 
... Speichern ... BrowserUpdate ... Editor ...", aber mit "live preview" 
ist das wirklich sehr komfortabel.

Seltsam, dass das nicht so einfach unter Windows geht. Dass man in 
einigen IDEs oder Editoren spezielle Plugins installieren und 
konfigurieren kann, mag sein, ich hätte es aber ganz gerne out of the 
box.

Ich selbst hab ja MacOS und damit auch Whisk, die Frage nach der 
Windows-Variante ist speziell für Praktikanten oder Azubis gedacht, die 
doch überwiegend mit Windwos unterwegs sind.

von zonk (Gast)


Lesenswert?

Der Profi nimmt dazu emacs

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Lesenswert?

zonk schrieb:
> Der Profi nimmt dazu emacs

Aha. Und der hat eine Live-Vorschau für PHP?

von zonk (Gast)


Lesenswert?

Mit ein paar Schnipselsens elisp hätte er die...

von PHPler (Gast)


Lesenswert?

Das Problem ist, dass diese ganze "Live-Vorschau" nur einen sehr 
begrenzten Anwendungbereich hat, nämlich eigentlich nur dann wenn man 
eine Seite nur aus genau einer relativ simplen PHP-Datei besteht, die 
von oben nach unten abgearbeitet werden soll (z.B. so ein Mischmasch aus 
HTML und PHP).

Nur kommt das quasi nie vor und sollte für alles was irgendwie komplexer 
wird, auch dringend vermieden werden. Und sobald man mehr als eine Datei 
hat wird die Live-Vorschau nicht wirklich sinnvoll (denn wie soll denn 
z.B. die Live-Vorschau einer Klasse aussehen, oder gar von einem 
Konsolenprogramm)?

Weiterhin löst das ein vermeintliches Problem das keins ist. 
Normalerweise benutzt man eine IDE (z.B. das oben bereits angesprochene 
PHPStorm, oder VSCode mit PHP Plugin), welche Syntaxfehler zum 
allergrößtenteil während des Schreibens anmerkt und dessen Anmerkungen 
meist zielführender sind als die des Interpreters.
Das Speichern ist ein Tastendruck (wenn die IDE nicht sowieso 
automatisch speichert) und das Neuladen im Browser ist auch nur ein 
Klick...

Während des Programmierprozesses verbringt man die Hauptzeit in der IDE 
am Codeschreiben, dass man die Seite neulädt kommt eher selten vor 
(eigentlich nur wenn man fertig mit dem Code ist und glaubt etwas 
lauffähiges zu haben)...

Man kann den Browser so konfiguieren, dass er die Seite in regelmäßigen 
Abständen neu lädt (ob per HTML, Javascript oder per Browser-Plugin ist 
im Prinzip egal), dann muss man nur noch Speichern, aber ob das so 
sinnvoll ist, sei mal da hingestellt... Ich denke eher, dass du 
versuchst ein Problem zu lösen, was du mit einer Vernünftigen IDE nicht 
hättest (weswegen auch niemand sonst dieses Problem hat und es wohl auch 
quasi keine Lösungen dazu gibt)

von sid (Gast)


Lesenswert?

Frank E. schrieb:
> ist das eine ganz hervorragende Methode und ganz gewiss kein
> "Schnickschnack".

ich widerspreche dem .. denn schon wenn die Funktion abhängigkeiten hat
(aus includes, der datenbank oder so) wird das nicht mehr so bequem wie 
es dem WYSIWYG-jünger scheint...
Aber nundenn, wie gesagt, das soll jetzt nicht schonwieder zur 
Diskussion führen.

PHPler schrieb:
> Das Problem ist, dass diese ganze "Live-Vorschau" nur einen sehr
> begrenzten Anwendungbereich hat, nämlich eigentlich nur dann wenn man
> eine Seite nur aus genau einer relativ simplen PHP-Datei besteht, die
> von oben nach unten abgearbeitet werden soll (z.B. so ein Mischmasch aus
> HTML und PHP).
>
> Nur kommt das quasi nie vor und sollte für alles was irgendwie komplexer
> wird, auch dringend vermieden werden. Und sobald man mehr als eine Datei
> hat wird die Live-Vorschau nicht wirklich sinnvoll (denn wie soll denn
> z.B. die Live-Vorschau einer Klasse aussehen, oder gar von einem
> Konsolenprogramm)?

Ich kann dem gesagten da nur voll zustimmen..

PHPler schrieb:
> Weiterhin löst das ein vermeintliches Problem das keins ist.
> Normalerweise benutzt man eine IDE (z.B. das oben bereits angesprochene
> PHPStorm, oder VSCode mit PHP Plugin), welche Syntaxfehler zum
> allergrößtenteil während des Schreibens anmerkt und dessen Anmerkungen
> meist zielführender sind als die des Interpreters.
> Das Speichern ist ein Tastendruck (wenn die IDE nicht sowieso
> automatisch speichert) und das Neuladen im Browser ist auch nur ein
> Klick...

Stimmt.. ich nutze aber keine IDE (weil ich die im Ansatz schon nicht 
mag...)
Texteditoren sind mir lieber (bin halt alt ;))
und es sind dann drei tastaturbefehle..
STRG+S (um zu speichern) ,
ALT+Tab (um ins browserfenster zu wechseln)
und F5 um die Seite neu zuladen ;)
aber ja.. völlig korrekt..
da brauch ich keine interpreter IDE für (ich hab schon dreamweaver nicht 
gemocht)
n syntaxhighlighting texteditor ist da genug.

Oh.. und nein, php läuft bei mir auf nem localhost server (auf windows 
xampp zumeist)

Naja... jeder wie er mag

'sid

von TotomitHarry (Gast)


Lesenswert?

Netbeans-PHP kann all das..

Ausser dem Livepreview.. dafür hat der aber einen knopf der den browser 
aktualisiert/Fenster öffnet. Mit 2 Bildschirmen so gut wie ein Live 
Preview.

Code Navigation, Code Verfolgung (Zur Deklaration springen), beim 
eintippen werden Funktionen vorgeschlagen und die Möglichkeiten und 
Parameter des Aufrufes angezeigt. Javascript und CSS Syntax Checking.

von Kolja (Gast)


Lesenswert?

Mit Atom kann man sich bestimmt eine Möglichkeit basteln, dass nach dem 
speichern automatisch das Browserfenster aktualisiert wird. Dann ist es 
nur noch ein Tastendruck.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.