Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM32CubeIDE: Fehler bei Debugger-Connection


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Daniel R. (sparker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe bisher (auch jetzt) erfolgreich STM32F4xx-MCUs mit meinem 
STLINK-Clone per SWD programmiert.

Nun wollte ich schnell einen kleinen STM32F0xx programmieren und schaffe 
es nicht einmal, eine Verbindung zum Debugger herzustellen, obwohl ich 
quasi dieselben Einstellungen verwende.

Im Anhang die Fehlermeldung.

Was bedeutet denn das?

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein, dass Verzeichnisse auf Netzlaufwerke gemappt hast? z.B. 
C:\users\Daniel auf einen Server?

Damit haben einige Programme Probleme. Mappe besser Laufwerksbuchstaben 
auf Fileserver, zum Beispiel nutze H:\ als persönliches Netzlaufwerk. 
Alles unter C:\ und D:\ sollten echte lokale Laufwerke sein.

: Bearbeitet durch User
von Daniel R. (sparker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe keine Netzlaufwerke.
Alle Projekte liegen am selben lokalen Laufwerk im selben 
Projekt-Hauptordner. (habe das auch nochmal mit einem Cortex-M4-Projekt 
verglichen)

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

: Bearbeitet durch User
von Qwertz (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel R. schrieb:
> Hallo,
>
> ich habe bisher (auch jetzt) erfolgreich STM32F4xx-MCUs mit meinem
> STLINK-Clone per SWD programmiert.
>
> Nun wollte ich schnell einen kleinen STM32F0xx programmieren und schaffe
> es nicht einmal, eine Verbindung zum Debugger herzustellen, obwohl ich
> quasi dieselben Einstellungen verwende.
>
> Im Anhang die Fehlermeldung.
>
> Was bedeutet denn das?

Du solltest etwas machen, das dich nicht intellektuell überfordert, z.B. 
Socken stricken...

von Daniel R. (sparker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Hast du ein Leerzeichen in deinem Projektnamen?

Nein, das Projekt heißt einfach "Lights".

Habe schon Portnummer geändert, IDE neu gestartet etc.

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kenne ich als falsche Fehlermeldung vom gdb wenn der sich nicht mit 
dem gdbserver verbinden kann.

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert bei

Debug Probe ST-LINK (OpenOCD)

?

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es win10?
Gibt es beim Projekt bauen Verzeichnis Warnungen?

von Daniel R. (sparker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Was passiert bei
>
> Debug Probe ST-LINK (OpenOCD)
>
> ?

Da kommt auch eine Fehlermeldung.

pegel schrieb:
> Ist es win10?

Ja

> Gibt es beim Projekt bauen Verzeichnis Warnungen?

06:57:24 **** Incremental Build of configuration Debug for project 
Lights ****
make -j12 all
arm-none-eabi-size   Lights.elf
   text     data      bss      dec      hex  filename
   6588       20     1636     8244     2034  Lights.elf
Finished building: default.size.stdout


06:57:25 Build Finished. 0 errors, 0 warnings. (took 842ms)

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel R. schrieb:
>> Ist es win10?
>
> Ja

Ist es vielleicht möglich das beim F0 Projekt, anders als sonst die 
Verzeichnisse relativ zum Projektverzeichnis, oder absolut angegeben 
sind?
Oder anders herum?

Ist mir eingefallen weil:
https://serverfault.com/questions/727374/subst-command-is-broken-in-windows-10

Nur so eine Idee.

von Daniel R. (sparker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also nachdem ich jetzt die IDE auf die aktuellste Version upgedatet 
habe, habe ich beim "Run" einen Reset-Error vom Debugger erhalten, 
woraufhin ich bemerkt habe, dass der Reset-Pin der MCU auf der Platine 
einen Designfehler aufwies.

-> ich weiß nicht 100%, ob genau dieser Hardware-Fehler der Auslöser für 
die obige Meldung war, jedenfalls passt das dann oben mit der Ausgabe 
nicht zusammen.

Wie auch immer, jetzt funktionierts.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.