Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Digipoti - plötzlich 15k statt 10k


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Digi (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

große Verzweiflung am Abend.
Ich habe ein Digitalpoti MCP4151 10K.
Dieses lief die ganze Woche wie erwartet, lieferte Werte zwischen ca. 
100 Ohm und 10KOhm.
Seit heute bzw. eben messe ich zwischen den Anschlüssen P0A und P0B, 
direkt am IC, 15KOhm.
Der Anschluß P0W lässt sich zws. 5kOhm und 15KOhm verstellen.

Wie kann das sein? Defekt nach einer Woche? Irgendetwas im Datenblatt 
verpasst? Der max. Strom über die Poti-Anschlüsse lag bei 3-4mA.

von OMG (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Digi schrieb:
> Wie kann das sein?

Solange du keinen Schaltplan zeigst wie du das Teil verwendest
und wie du misst, ist das darauf Eingehen ein reines Rätselraten.

von Sascha W. (sascha-w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja - das Datenblatt sagt +-2.5mA, da könnte es mit 3-4 schon Schaden 
genommen haben.
Da muss man bei den Dingern ziemlich aufpassen.

Sascha

von Digi (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan angehängt.

Pin CS wird zum Schreiben auf Low gesetzt.
Ich messe direkt am IC, also nicht an der Klemme. Zwei Multimeter 
getestet.

Das seltsame ist aber, dass es ohne Änderungen bis gestern funktioniert 
hat.
Die Platine lag seit gestern ausgeschaltet auf dem Schreibtisch. Heute 
eingeschaltet, Problem ist da.

von ... (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt aus 2008 sagt absolute maximum ratings 2.5mA -
also sehr naheliegend, dass du es umgebracht hast,

von hmm (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Messfehler.

von ... (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
neue Wollsocken?
ESD?

Austauschen. Wenn es mit einem neuen IC geht, war es EOS oder ESD.

von Digi (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Uups, Tippfehler.

Der max. Strom lag bei 0.3-0.4mA.

Sorry

von Jens G. (jensig)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
>mcp.png

Und wo gehen die Potianschlüsse hin? Doch nicht etwa an irgendwelche 
anderen freifliegenden Schaltungsteile ohne Bezug zur eigenen Masse ...

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Und wo gehen die Potianschlüsse hin?
Mein allererster Gedanke.

Digi schrieb:
> Irgendetwas im Datenblatt verpasst?
Vermutlich wie üblich den Abschnitt, wo steht, dass die Potentiale an 
den Potianschlüssen nicht vom Vcc und GND Potential getrennt sind...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.