Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nema23 Schrittmotor mit Treiber stottert und blockiert


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von So 8. (somann88)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche eine Schlauchpumpe mit dem RaspberryPi und einem DAC 
(MCP4725) mit 0-5 V anzusteuern, aber so richtig gut funktioniert es 
noch nicht.

Der Motor ist unbeständig in der Drehzahl und „blockiert“ bei etwa 1,3 V 
(siehe Video).

Das Datenblatt zum Motortreiber findet ihr hier:
https://www.boxerpumps.com/fileadmin/dateien/overviews/accessories/A2A4_Schlauchpumpe-Treiber.pdf

Es handelt sich um die Pumpe 25K - also um den Motor Nema23.

Als Netzteil habe ich ein 24V / 5A

Der RaspberryPi ist ein 3B+

Den MCP4725 habe ich folgendermaßen angeschlossen:

VCC und GND and 5V und GND vom RPi
SCL und SCA an den i2c Bus vom RPi

OUT an Pin 8 des Motortreibers
GND (von OUT) mit dem GND des Netzteils verbunden

Am Motortreiber ist momentan also nur die Versorgungsspannung und der 
Steuereingang für die 0-5V angeschlossen.

Wäre super, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte, was ich hier 
noch falsch mache.

Danke schonmal.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Stromeinstellung?

von soso... (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H/L oben = 1900U/min
Klemm den mal auf GND für 150U/min

von So 8. (somann88)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich H/L auf GND mach, dann dreht er sich langsamer, wie es auch 
sein soll und ich kann bis 5 V hochgehen. Dieses "iiiuuuiiiuuii" ist 
aber trotzdem zu hören, obwohl die 0-5 V stabil sind und nicht 
schwanken...

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian O. schrieb:
> Dieses "iiiuuuiiiuuii" ist
> aber trotzdem zu hören,
Lass ihn doch heulen und jammern, wie er will....
Hat doch nichts mit der Drehzahl zu tun, oder?

von So 8. (somann88)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino Fanboy D. schrieb:
> Sebastian O. schrieb:
>> Dieses "iiiuuuiiiuuii" ist
>> aber trotzdem zu hören,
> Lass ihn doch heulen und jammern, wie er will....
> Hat doch nichts mit der Drehzahl zu tun, oder?

Sieht zumindest so aus, als hätte es keine Auswirkung auf die Drehzahl. 
Wegen mir kann er ruhig uiuiui-en - hört sich nur irgendwie nicht 
richtig an.

Und im High-Modus blockiert er halt nach wie vor bei ca. 1,3V und das 
ist ja mein eigentliches Problem, da ich ungefähr 500 upm brauch und die 
bekomm ich nur im High-Modus.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian O. schrieb:
> hört sich nur irgendwie nicht richtig an.
Du hörst nicht die Schritte, sondern die Chopperfrequenz.

Sebastian O. schrieb:
> blockiert er halt

Darum fragte ich ja schon:
Arduino Fanboy D. schrieb:
> Stromeinstellung?
Denn dieses Stoppen/Rütteln kenne ich, von anderen Treibern/Motoren, 
wenn der Strom nicht hoch genug eingestellt ist oder das Netzteil 
einbricht.

: Bearbeitet durch User
von So 8. (somann88)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino Fanboy D. schrieb:
> Sebastian O. schrieb:
>> hört sich nur irgendwie nicht richtig an.
> Du hörst nicht die Schritte, sondern die Chopperfrequenz.

Ok, verstehe.

> Sebastian O. schrieb:
>> blockiert er halt
>
> Darum fragte ich ja schon:
> Arduino Fanboy D. schrieb:
>> Stromeinstellung?
> Denn dieses Stoppen/Rütteln kenne ich, von anderen Treibern/Motoren,
> wenn der Strom nicht hoch genug eingestellt ist oder das Netzteil
> einbricht.

Also wenn du die Strombegrenzung am Motortreiber meinst, dann ist die 
voll aufgedreht, also 4A. Laut Datenblatt entsprechen 4V an den 
Messpunkten 4A, aber es sind 5V. Hab ich gerade gemessen. Jedenfalls ist 
der Poti am Anschlag. Und das Netzteil liefert wie oben geschrieben 
5A...

Am Netzteil selber kann ich nichts einstellen, außer die 
Ausgangsspannung. Da gibt es ein Poti an der Oberseite und da steht +V - 
ADJ drauf.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian O. schrieb:
> Und das Netzteil liefert wie oben geschrieben
> 5A...
Das war nicht meine Frage/Ansage!
Sondern ob es einbricht.
Ob es wirklich noch die 24V liefert, in dem kritischen Augenblick.

: Bearbeitet durch User
von So 8. (somann88)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino Fanboy D. schrieb:
> Sebastian O. schrieb:
>> Und das Netzteil liefert wie oben geschrieben
>> 5A...
> Das war nicht meine Frage/Ansage!
> Sondern ob es einbricht.
> Ob es wirklich noch die 24V liefert, in dem kritischen Augenblick.

Wenn du einfach nur "Stromeinstellung?" schreibst, kann kein Mensch 
rauslesen, was du jetzt genau meinst und "oder das Netzteil einbricht" 
hast du ja erst später geschrieben.

Zurück zum Thema: Nein das Netzteil bricht nicht ein. 24.15 V konstant. 
Auch beim kritischen Moment.

von zonk (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dürfte ein mechanisches Problem sein..Resonanz..bau das Teil mal 
ordentlich ein

von So 8. (somann88)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zonk schrieb:
> Dürfte ein mechanisches Problem sein..Resonanz..bau das Teil mal
> ordentlich ein

Wahnsinn! Ist halt wirklich einfach ein mechanisches Problem. Hab den 
Motor mal fixiert und schon kann ich bis 5V hochgehen!

Danke für den Hinweis zonk!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.