Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Emitterschaltung - Funktion eines Kondensators?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von donkey (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

könnte mir jemand die Funktionsweise bzw. die Aufgabe des Kondensators 
C2 erklären? Eine deartige Positionierung eines Kondensators innerhalb 
einer Emitterschaltung (bzw. hier ferner Kaskodenschaltung) habe ich 
zuvor noch nie gesehen. Ich persönlich kenne nur Koppelkondensatoren 
oder Kondensatoren, die zur Strom- und Spannungsgegenkopplung verwendet 
werden... sollte ja hier beides nicht der Fall sein?

Vielen Dank im Voraus!

von Karadur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der obere Transistor wird in Basisschaltung betrieben. Die Basis liegt 
dann auf einem festen Potential. Dafür der Kondensator.

von Michael M. (michaelm)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Karadur schrieb:
> Die Basis liegt
> dann auf einem festen Potential. Dafür der Kondensator.

Naja, er macht die Basis signalmäßig gesehen "kalt". ;-)

von HildeK (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
In einem Prinzipschaltbild eines Verstärkers in Kaskode wirst du an der 
Basis von Q2 eine Gleichspannungsquelle vorfinden. Siehe 
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/ce/Kaskode-schematic-circuit-2006-01-02.png
Diese Schaltungsvariante reduziert den Einfluss der Millerkapazität von 
Q1 erheblich, so dass eine höhere Bandbreite erreicht wird.

Diese Gleichspannungsquelle wird durch R1, R2 und C2 'nachgebildet', C2 
ist dabei hauptsächlich für die niederimpedante AC-Anbindung von Q2-B an 
GND verantwortlich, so wie es eine ideale Gleichspannungsquelle auch 
leisten würde.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.