Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PS2801 Optokoppler funktioniert nicht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marco T. (marcotp)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein Board welches laut anhängendem Schaltplan angefertigt 
wurde.
VCC=3.3V
EXTGND ist mit GND verbunden.

Wenn ich den Pin am STM32 als Input (ohne interne Pullup oder Pulldown) 
auslese erhalte ich immer GPIO_PIN_SET zurück, egal ob ich eine Spannung 
(12V) anlege oder nicht.

Ist der IC eventuell falsch montiert?
Dem Datenblatt kann ich leider für die SOP-4 Variante nicht entnehmen 
wie der IC orientiert werden muss.
http://pdf.datasheetcatalog.com/datasheet/nec/PS2801-1.pdf

Wie gehe ich da jetzt am besten vor den Fehler zu suchen? Kann ich was 
testen/messen? Muss ich den IC auslöten?

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco T. schrieb:
> Ist der IC eventuell falsch montiert?

Du hast bei 12V ca. 1mA Strom durch die LED, willst aber 5mA schalten. 
Das klappt bei einem CTR von 80% aber nicht. Minimal 6k8 auf 
Empfängerseite.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco T. schrieb:
> Ist der IC eventuell falsch montiert?
> Dem Datenblatt kann ich leider für die SOP-4 Variante nicht entnehmen
> wie der IC orientiert werden muss.

Auf der Seite mit der Fase ist die LED.

von Marco T. (marcotp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Info. Also sind die Teile richtig montiert.
Ist das immer so, oder woher weiß man das?

von Marco T. (marcotp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt mal getestet 24V anzulegen, und siehe da es funktioniert. 
Wie kann ich den Widerstand berechnen welchen ich benötige um z.B. ab 5V 
zu schalten?

von Flip (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Uin-Uled) /Rin*CTR = Uout/Rpulldown

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco T. schrieb:
> Vielen Dank für die Info. Also sind die Teile richtig montiert.
> Ist das immer so, oder woher weiß man das?

Man kennt sie. Aber eigentlich kann man es auch aus dem Datenblatt 
entnehmen. Einfach mal beim 4-fach Koppler schauen.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Marco T. schrieb:
> woher weiß man das?
Datenblatt.

Marco T. schrieb:
> Ich habe jetzt mal getestet 24V anzulegen, und siehe da es funktioniert.
Glück gehabt oder einen guten Tag oder einen guten Optokoppler erwischt.

> Wie kann ich den Widerstand berechnen welchen ich benötige um z.B. ab 5V
> zu schalten?
Du musst den Strom wissen, den du auf der 5V-Seite schalten willst.
Dein Pulldown ist 1k (unnötig niederohmig!!), du brauchst da also 
mindestens 5mA. Und damit brauchst du in der LED einen Strom von 5mA/80% 
= 6,25mA.
Und damit darf dein Vorwiderstand für 12V höchstens (12V-2V)/7mA = 
1,5kOhm haben. Ich würde da 1k vorschlagen, damit mit 10mA auch 
tatsächlich genug Strom durch die LED geht.

Wenn du den Pulldown auf ebenso brauchbare 4k7 erhöhst, dann reichen 
ganz lockere 2k2 als LED-Widerstand.

Marco T. schrieb:
> EXTGND ist mit GND verbunden.
Warum dann überhaupt ein Optokoppler? So ein Bauteil nimmt man doch nur, 
wenn man gezwungermaßen getrennte Massen haben muss.

: Bearbeitet durch Moderator
von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco T. schrieb:
> Ist das immer so, oder woher weiß man das?

Im Datenblatt Abschnitt "Package Dimensions". Dort sind vermaßte Top 
View und Innenleben nebeneinander dargestellt, sowohl für den PS2801-1 
als auch für den PS2801-4.

von Manfred (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Man kennt sie.
> Aber eigentlich kann man es auch aus dem Datenblatt entnehmen.

Man muss ziemlich blind sein, daran zu scheitern: Er verlinkt hier ein 
Datenblatt und liest es nicht - direkt auf der zweiten Seite ist das so 
gut und kindersicher dargestellt, wie ich es selten gesehen habe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.