Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik BTS7008-1EPP IS Spannung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von David K. (dav_90)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe mir einen BTS7008 zugelegt um mit dem SMARTen Ding ein 
wenig zu spielen. Hab eine 12V (mit 20A) Spannungsversorgung und einen 
XMC (für die 3,3V) angeklemmt. Alles mit GND verbunden, die externe 
Beschaltung laut Datenblatt angeklemmt. Es funktioniert wunder bar. Nur 
hab ich am R_ADC nur mein Oszi an statt den MC angeklemmt. Ich messe da 
eine Spannung von 6,8V und bin froh, dass ich nicht meinen XMC dabei 
hatte. Nun hab ich mir das Arduino Board von BTS genauer angeschaut und 
da ist die gleiche externe Beschaltung dabei und direkt an den ADC vom 
MC. Im Datenblatt steht auch das die Spannung am IS gleich VS (max).

Nun meine Frage, wie kann das sein, dass die Ausgangsspannung über die 
3,3V/5V liegt? Das geht ja nicht wen der MC nicht mehr verkraftet.

An den zwei Bildern sind die Schaltungen vom Arduino Board und vom BTS 
Datenblatt.

von Andrew T. (marsufant)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David K. schrieb:
> Nun meine Frage, wie kann das sein, dass die Ausgangsspannung über die
> 3,3V/5V liegt?

Wenn Du das fragst, bist Du in Schwierigkeiten.
Weil die Innenschaltung des BTS diesen Pin aus der VS versorgt.

Steht auch alles im DaBla, und genau deshalb ist die Z-Diode im 
Applikationsbeispiel.

von David K. (dav_90)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das hab ich dann auch im DB gefunden. Aber warum ist das beim Arduino 
Board auch so? Und da ist auch keine Z-Diode drinn und im DB steht auch, 
dass eine 7V Z-Diode optional dazu gehört. Und 7V am ADC tut dem MC 
nicht gut.

Kann ich mir da mit einem Spannungsteiler helfen? Und als Sicherheit 
eine 3V Z-Diode rein klatschen?

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.