Forum: Gesperrte Threads Trollwiese Ausbildung und Beruf


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von TUMStudent (Gast)


Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kommt es, dass in dem Unterforum Ausbildung und Beruf besonders viel 
getrollt wird? Ist das eine Art Honey Pot um die anderen Foren sauber zu 
halten?

: Verschoben durch Admin
von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man kein vernünftiges Konzept gegen Trolle hat, lässt man halt zur 
Not ein Unterforum verkommen. :-(

von Rainer S. (enevile) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Trolle werden dir nicht antworten und warten noch unter dem Stein 
bis das nächste Opfer auftaucht.

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> kein vernünftiges Konzept

Na ja was wäre denn ein vernünftiges Konzept. Ich meine du bist 
angemeldet, trotzdem sind über 90% deiner Beiträge nur Meckern an dem 
Forum, inhaltliche Beiträge zu Mikrocontroller und Elektronik sind von 
dir eher selten.

Beitrag #6496884 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Trolley (Gast)


Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Oh endlich ein neues Thema in dem Quertz, S.D und F.B uns über ihre 
Finanzlage aufklären können.

von MigroTschip (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Trolley schrieb:
> Oh endlich ein neues Thema in dem Quertz, S.D und F.B uns über
> ihre
> Finanzlage aufklären können.

Die meisten Threads driften eh nach wenigen Beiträgen ins Absurde ab. 
Ist überall im Netz so durch die Anonymität. Könnte man sich sehen, wär 
es damit schnell vorbei.

von Stroll (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trolley schrieb:
> Oh endlich ein neues Thema in dem Quertz, S.D und F.B uns über ihre
> Finanzlage aufklären können.

Sind das nicht die Multi-Trillionärskumpel(Euro) von Dagobert 
Duck(Dollar)?

von N. A. (bigeasy)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Na ja was wäre denn ein vernünftiges Konzept.

Anmeldepflicht im ersten Schritt, wie in jedem anderen Forum auch.

Keiner braucht Gäste! - schon gar nicht in Coronazeiten.

von N. A. (bigeasy)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Stroll schrieb:
> Dagobert
> Duck(Dollar)?

Taler

von Stroll (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N. A. schrieb:
> Udo S. schrieb:
>> Na ja was wäre denn ein vernünftiges Konzept.
>
> Anmeldepflicht im ersten Schritt, wie in jedem anderen Forum auch.
>
> Keiner braucht Gäste! - schon gar nicht in Coronazeiten.

Besser: Keiner braucht dich! Zu keiner Zeit!

von Arno Nym (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
N. A. schrieb:
> Anmeldepflicht im ersten Schritt, wie in jedem anderen Forum auch.

Wie gut das funktioniert sieht man bei heise.
Speziell im Telepolis-Forum tummeln sich Eso-Spinner, Covidioten und 
Nazis. Trotz Anmeldepflicht.

von N. A. (bigeasy)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Stroll schrieb:
> Besser: Keiner braucht dich! Zu keiner Zeit!

Doch schon, um auf dem "Beitrag melden" Button bei sog. Gästen zu 
klicken, meine absolute Paradedisziplin ;-p

von Senf D. (senfdazugeber)


Bewertung
-14 lesenswert
nicht lesenswert
Arno Nym schrieb:
> N. A. schrieb:
>> Anmeldepflicht im ersten Schritt, wie in jedem anderen Forum auch.
>
> Wie gut das funktioniert sieht man bei heise.
> Speziell im Telepolis-Forum tummeln sich Eso-Spinner, Covidioten und
> Nazis. Trotz Anmeldepflicht.

Eben. Die schlimmsten Trolle sind angemeldete Benutzer. Die Forderung 
stellt also überhaupt keinen Schutz in irgendeiner Weise dar.

von Weich W. (hand_werker)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lösung wäre eine Verifizierung inklusive Gehaltsnachweis und 
Abschlusszeugnis. Dann wäre es wohl sehr ruhig hier.

von Senf D. (senfdazugeber)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Weich W. schrieb:
> Die Lösung wäre eine Verifizierung inklusive Gehaltsnachweis und
> Abschlusszeugnis. Dann wäre es wohl sehr ruhig hier.

Ich hätte damit im Prinzip kein Problem, allerdings wäre ich mir nicht 
sicher, ob die Daten nicht am Ende in falsche Hände gelangen.

von Stroll (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
N. A. schrieb:
> Stroll schrieb:
>> Besser: Keiner braucht dich! Zu keiner Zeit!
>
> Doch schon, um auf dem "Beitrag melden" Button bei sog. Gästen zu
> klicken, meine absolute Paradedisziplin ;-p

Mein Beitrag ist ja immer noch da :) Wie es so aussieht, endet dein 
Draht zu den sogenannten 'Moderatoren' im Nirwana.

Einfach noch einmal feste drücken. Den Button natürlich! Damit nichts in 
Hose geht.

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Weich W. schrieb:
> Die Lösung wäre eine Verifizierung inklusive Gehaltsnachweis und
> Abschlusszeugnis. Dann wäre es wohl sehr ruhig hier.

Ich nehme gerne die Prüfung im Bereich Informatik (bspw. zum Thema 
"Heuristiken im Bereich massiv verteilter Systeme") ab :-}

Aber zum Thema:

A&B ist eher als andere Unterforen "trollgeeignet", weil man hier keine 
technische Expertise benötigt. Man kopiert sich als Trollender irgendein 
Gejammer anderer aus dem Netz oder spinnt sich eine Geschichte zusammen 
und schon hat man ein Eröffnungsposting.

Und nicht zu vergessen: zum guten Trollen gehören immer auch welche, die 
darauf anspringen.

Bei den Themen in A&B kann eben jeder mitreden - profundes Wissen ist 
Nebensache. In den technischen Foren fallen solche Antwortenden direkt 
raus, weil sie sich zügigst blamieren.

Ich würde für eine Anmeldepflicht in A&B plädieren - das wäre nach 
Offtopic (wo das Anmeldegebot sehr wirksam war) das letzte verbliebene 
nichttechnische Unterforum (/dev/null mal ausgenommen, aber da klappt 
das mit dem Verfalldatum recht gut).

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
TUMStudent schrieb:
> Wie kommt es, dass in dem Unterforum Ausbildung und Beruf besonders viel
> getrollt wird?
Weil sich dort die meisten Trolle trollen.

> Ist das eine Art Honey Pot
Ich sehe das durchaus so: lass die Trolle ruhig einen (in Zahlen 1) 
Thread kaputt machen, wenn sie dafür die anderen 100 in Ruhe lassen. Und 
wenn wieder mal das Fass überschwappt, dann ab damit in den Mülleimer.

Wer hat eine bessere Strategie (unter den zugrundeliegenden 
Voraussetzungen und ohne das Forum umprogrammieren zu wollen oder gar zu 
können)?

Senf D. schrieb:
> Eben. Die schlimmsten Trolle sind angemeldete Benutzer.
Das schreibt dann einer mit einer "A&B-Qoute" von annähernd 100%. Sowas 
ist echt bitter...

: Bearbeitet durch Moderator
von Gutfried Guss (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Senf D. schrieb:
>> Eben. Die schlimmsten Trolle sind angemeldete Benutzer.
> Das schreibt dann einer mit einer "A&B-Qoute" von annähernd 100%. Sowas
> ist echt bitter...

Ist halt ne gespaltene Persönlichkeit, da reicht die Selbsterkenntnis 
der "hellen Persönlichkeit" nicht zu Erkenntnis das  die "dunkle 
Persönlichkeit" geradezu von Selbsgerechter Selbstgefälligkeit und 
Eigenlob strotzt.

Ach nee, kann ja kein Eigenlob sein , kommt ja vom Vorgesetzten ... 
Echt, wer einen Cheffe braucht um die Qualität seiner eigenen Arbeit 
einschätzen zu können ist noch weit von einer selbstbewussten 
Ingenieurspersönlichkeit entfernt.

von arbeitsloserArbeitsloser (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Die ganzen Trolle sind doch die Rentner. Die haben halt langeweile. 
Sieht man auf Facebook auch. Die Rentner labern unter jedem Post den 
ganzen Tag nur scheiße und meinen sie wären die größten nur weil sie alt 
sind.

Meine Meinung: Rentnern das Internet verbieten.

von Stroll (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Gutfried Guss schrieb:

> Echt, wer einen Cheffe braucht um die Qualität seiner eigenen Arbeit
> einschätzen zu können ist noch weit von einer selbstbewussten
> Ingenieurspersönlichkeit entfernt.

Richtig: Wer überhaupt einen Vorgesetzten braucht ist von einer 
selbstbewussten Ingenieurspersönlichkeit sehr weit entfernt.

von SysIngMue (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Trolley schrieb:
> Oh endlich ein neues Thema in dem Quertz, S.D und F.B uns über
> ihre
> Finanzlage aufklären können.

BITTE NICHT!

von Kukident Extreme (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
arbeitsloserArbeitsloser schrieb:
> Meine Meinung: Rentnern das Internet verbieten.
Dann schieben sie einem draussen den Rollator in die Hacken oder lungern 
zur stressigsten Einkaufszeit mit ihrem mit 1-cent-Münzen gefüllten 
Geldbeutel an den Kassen herum.
Besser künstliche Intelligenz in einen Server packen und die Rentner 
behutsam dorthin lotsen :)

von Senfgeber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Besagter Troll hier. Ich finde nicht, dass gegen Trolle etwas getan 
werden muss. ingenieure hben ohnehin kaum etws zu lachen. Lasst Sie doch 
einfach mal in Ruhe!!!!

von Senf D. (senfdazugeber)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Senf D. schrieb:
>> Eben. Die schlimmsten Trolle sind angemeldete Benutzer.
> Das schreibt dann einer mit einer "A&B-Qoute" von annähernd 100%. Sowas
> ist echt bitter...

Das finde ich überhaupt nicht bitter. Mir war schon beim Schreiben 
bewusst, dass meine Aussage als angemeldeter Benutzer zum Bumerang 
werden könnte.
Aber nur weil jemand fast ausschließlich im A&B Unterforum schreibt, ist 
das noch lange kein hinreichendes Kriterium für einen Troll.

von SysIngMue (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
TUMStudent schrieb:
> Wie kommt es, dass in dem Unterforum Ausbildung und Beruf
> besonders viel
> getrollt wird? Ist das eine Art Honey Pot um die anderen Foren sauber zu
> halten?

Hast du echt keine anderen Probleme?

von Senf D. (senfdazugeber)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Gutfried Guss schrieb:
> Ach nee, kann ja kein Eigenlob sein , kommt ja vom Vorgesetzten ...
> Echt, wer einen Cheffe braucht um die Qualität seiner eigenen Arbeit
> einschätzen zu können ist noch weit von einer selbstbewussten
> Ingenieurspersönlichkeit entfernt.

Interessante Theorie.

Entweder handelt es sich um Eigenlob -> man ist selbstgerecht, das ist 
verwerflich.

Oder es handelt sich um positives Feedback von der Führungskraft -> man 
kann sich nicht selbst einschätzen, ist nicht selbstbewusst genug.

Also hat man immer verloren, egal was man macht.

von No Corporate Identity (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
TUMStudent schrieb:
> Wie kommt es, dass in dem Unterforum Ausbildung und Beruf besonders viel
> getrollt wird? Ist das eine Art Honey Pot um die anderen Foren sauber zu
> halten?

Der Arbeitsmarkt ist ja auch ein Trollmarkt in Reinkultur. Ein Teil 
macht die gleiche Arbeit wie der Rest und das oft noch gar 
schlechter/lustloser/kränklicher, staubt aber jede Menge Asche ab, die 
sich die IGM mit der Trillerpfeife, Megaphon und dem übergestülptem 
Plastiksack alle 2 Jahre vom Arbeitgeber erstreikt. Der andere größere 
Teil schuftet sich als Ausgleich dafür auf allen Qualifikationsleveln 
halbtot und wird mit Brosamen abgespeist oder gleich in H-IV geschickt.
Und alles aus der Ferne vom entschwebtem Beamtentum auf Wolke 7 
beobachtet.
Das demotiviert natürlich alles und so sieht es ja auch überall aus. 
Zunehmender Murks, Pfusch, Verzögerung, Unfälle und Zerfall an allen 
Fronten. So kann man keine Volkswirtschaft auf Dauer gesund und am Leben 
erhalten. Das ist Raubbau, der mit Ende im Gelände enden wird.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Na ja was wäre denn ein vernünftiges Konzept. Ich meine du bist
> angemeldet, trotzdem sind über 90% deiner Beiträge nur Meckern an dem
> Forum, inhaltliche Beiträge zu Mikrocontroller und Elektronik sind von
> dir eher selten.

Nachweislich falsch. Aber von einem Troll wie Dir erwartet man auch 
nichts anderes. :-)

: Bearbeitet durch User
von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Ich sehe das durchaus so: lass die Trolle ruhig einen (in Zahlen 1)
> Thread kaputt machen, wenn sie dafür die anderen 100 in Ruhe lassen.

Naja, 1 Thread oder 1 komplettes Unterforum ist schon ein Unterschied.

Beitrag #6497181 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N. A. schrieb:
> Stroll schrieb:
>> Dagobert
>> Duck(Dollar)?
>
> Taler

Dollar ist das eingeenglischte Wort für Taler. Also hast du nur halb 
recht, halb Stroll, und halb ich.

von Gutfried Guss (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Senf D. schrieb:

> Entweder handelt es sich um Eigenlob -> man ist selbstgerecht, das ist
> verwerflich.
>
> Oder es handelt sich um positives Feedback von der Führungskraft -> man
> kann sich nicht selbst einschätzen, ist nicht selbstbewusst genug.
>
> Also hat man immer verloren, egal was man macht.

Nöh, es gib eine Variante bei der man gewinnt, das nennt sich 'Ehrliche 
Selbstkritik'. Und eine Variante jenseits von Verlust und Gewinn - die 
heisst 'Klappe halten'.

>Aber nur weil jemand fast ausschließlich im A&B Unterforum schreibt, ist
>das noch lange kein hinreichendes Kriterium für einen Troll.
Aber ein deutlicher Hinweis, das man in einem Mikrocontrollerforum bei 
dem es um gegenseitige Hilfe zu "Analogtechnik", "Fahrzeugelektronik", 
"PC Hard & Software" etc. pp. geht, fehl am Platze ist. Und "fehl am 
Platz" + mangelnde Selbsteinsicht ist schon ein Starkes Kriterium für 
'Troll und andere Internet-Unholde'.

von Kukident Extreme (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Dollar ist das eingeenglischte Wort für Taler. Also hast du nur halb
> recht, halb Stroll, und halb ich.
Und halb ich.

von Logop (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde die Mods sind selber Schuld, wenn man hier Teenager sich 
ausrollen lässt, merkt man dran das die das Schulsystem nicht begreifen.

Als gelernter Ingenieur weiß noch wie ich mit dem Hammer umgehe,  im 
Vergleich zu meinen papier dFlieser dipl. Ing.

Die jungen Leute lernen nur noch oberflächlich kurz und vergessen nach 
paar Wochen alles
Liegt am Drogenkonsum

Knallte sich eine Tüte rein und troll t erstmal in der Forum Rum.

Ich hoffe, dass eines Tages der super mod kommt.
Uns den Teenager ma eine llsvhung gibt

Beitrag #6497235 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Aber von einem Troll wie Dir

Sorry aber eine substanzlose Beleidigung ist keine Alternative für 
Tatsachen.
Auch wenn Trump das seit Jahren in der USA gesellschaftsfähig macht.

Beitrag #6497241 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6497247 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Logop schrieb:
> Als gelernter Ingenieur weiß noch wie ich mit dem Hammer umgehe

Hast du nach "Hammer" guugeln müssen, oder hast du "Hammer" durch puren 
Zufall richtig geschrieben?

von Senf D. (senfdazugeber)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Gutfried Guss schrieb:
> Aber ein deutlicher Hinweis, das man in einem Mikrocontrollerforum bei
> dem es um gegenseitige Hilfe zu "Analogtechnik", "Fahrzeugelektronik",
> "PC Hard & Software" etc. pp. geht, fehl am Platze ist. Und "fehl am
> Platz" + mangelnde Selbsteinsicht ist schon ein Starkes Kriterium für
> 'Troll und andere Internet-Unholde'.

Wo sind denn deine zahlreichen fachlichen Beiträge im Forum, oder bist 
du vielleicht nur ein Troll?

Ich bin ein studierter, berufstätiger Ingenieur, der sich insbesondere 
für Themen wie Ausbildung, Studium und Beruf in Bezug auf Elektrotechnik 
und Informatik interessiert, daher bin ich hier schon richtig.

: Bearbeitet durch User
von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Sorry aber eine substanzlose Beleidigung ist keine Alternative für
> Tatsachen.
> Auch wenn Trump das seit Jahren in der USA gesellschaftsfähig macht.

Du hast doch mit den unwahren Behauptungen angefangen. Wie man in den 
Wald hinein ruft, so schallt es heraus.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn demnächst die Impfung kommt, dann löst sich das Problem doch von 
ganz alleine 😁 ...

von Horst G. (horst_g532)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Arno Nym schrieb:
> Speziell im Telepolis-Forum tummeln sich [...]
> Nazis. Trotz Anmeldepflicht.

Wow! Ich hatte ja keine Ahnung!
Diese Verbrecher, die vor 80 Jahren physische Verbrechen an Leib und 
Leben Dritter begingen, diese ermordeten, zwangssterilisierten, im Krieg 
abschlachteten, begehen also nun wieder Verbrechen – im Internet? Was 
machen diese da – äußern sie ihre Meinung – oder sprechen sie "Hass"? 
Äußern sie am Ende vielleicht sogar noch Beleidigungen (das wäre im 
Gegensatz zum "Hass" zumindest mal etwas Greifbare, Reales, 
Justiziables)?

– ernsthaft: Solche Leute wie du widern mich an. Gerade als Deutscher 
sollte man doch, so dachte ich, ein wenig mehr Feingefühl haben, als 
durch die inflationäre Verwendung dieses Begriffs, speziell für 
irgendwelche Banalitäten wie Schreibereien im Internet, diesen komplett 
zu entwerten und die historischen Verbrechen zu relativieren und zu 
verharmlosen – das ist auch eine nette Art der Geschichtsklitterung, zu 
implizieren, die Leute, die damals den Gashahn für Unschuldige umlegten, 
stehen auf einer Stufe mit Leuten, die irgendwelchen Quatsch im Internet 
schreiben (Ja, auch "Hass").
– Naja, ist wohl wie immer: Deutsche fühlen sich zwar groß und stark, 
wenn sie den moralisch überheblichen Zeigefinger erheben und Anderen 
ihre Fehler aufzeigen können, aber aus der eigenen Geschichte mal was zu 
lernen, das ist ganz offensichtlich zu viel verlangt.
Unglaublich.

Beitrag #6497498 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6497541 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echte Trolle gibt es nur im Märchenland. Das wüßtet Ihr wenn Ihr Märchen 
lesen würdet. Auch Kinder helfen da nicht, wenn diese einfach dem Player 
hingestellt bekommen. Es fehlen die richtigen Trollvorbilder um wirklich 
gut zu trollen. Wer hier zu viel falsch das Trollen nachäfft, muss zur 
Nachhilfe beim Trollen verdonnert werden.

Erst dann wird wieder richtig getrollt. Und schon gibt es wieder viel 
zum Lachen hier und kaum mehr etwas zum Löschen.

Aber das Problem kommt eigentlich aus der immer weniger vorhandenen 
Erziehung. Früher hatte die Leute mit gegensätzlichen Meinungen 
zusammengehalten. Wenn einer zu trollen anfing, erhielt dieser Gegenwind 
von beiden Meinungsgruppen, egal ob seine Meinung perfekt zu einer der 
Meinungsgruppen paßte. Heutzutage ist das anders.
Wer meint er sei davon nicht betroffen, fasse mal an seiner eigenen 
virtuelle Pinocchio Nase.

Aber gerade in diesem Abschnitt sei angemerkt, dass es für den Fragenden 
meistens wichtig ist, wie auch für einige Antwortenden dann doch anonym 
zu bleiben. Wie schnell sind Daten geleakt, die Emailadressen hinter den 
Namen realen Personen zugeordnet. Das gilt gerade für Fragen, wie es in 
Firma xxxx mit der Ausbildung wirklich gestellt ist usw.

Beitrag #6497563 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Marek N. (bruderm)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Weich W. schrieb:
> Die Lösung wäre eine Verifizierung inklusive Gehaltsnachweis und
> Abschlusszeugnis.

Wir sind hier doch nicht bei Elite-Partner.

Beitrag #6497577 wurde von einem Moderator gelöscht.
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.