Forum: Platinen erkennt einer diese falsch gelieferten Platinen von JLCPCB


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jürgen L. (jliegner)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich habe hier eine falsche Lieferung von JLCPCB. Eventuell wartet ja 
schon einer sehnsüchtig darauf. Ich wiederum warte auf meine richtige 
Lieferung. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar klein aber einen Versuch ist 
es wert.

: Verschoben durch Moderator
von Arno (Gast)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt weiß ich wieder, warum ich auf meine Platinen mindestens eine 
eMail-Adresse drucke ;)

(Danke für deine Meldung)

MfG, Arno

von Jürgen L. (jliegner)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Arno schrieb:
> Jetzt weiß ich wieder, warum ich auf meine Platinen mindestens eine
> eMail-Adresse drucke ;)

Guter Hinweis, das werde ich das nächste mal auch machen.

von Base64 U. (6964fcd710b8d77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tipp die order nummer mal ab, vielleicht findets wer über google

von Jürgen L. (jliegner)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Order Nummer ist: Y228-2647335A

von Michael W. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht auch mal eine Seite der/einer Tüte, auf der sich kein 
Aufkleber befindet, und man evtl. eine Seite der Platine(n) komplett 
sehen kann, im Bild zeigen - könnte ja sein, daß der Ersteller/Besteller 
so 'seine' Platine wiedererkennt und sich meldet...

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
verständige doch auch JLCPCB vielleicht hat sich dort auch schon jemand 
gemeldet.

von Jürgen L. (jliegner)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> verständige doch auch JLCPCB vielleicht hat sich dort auch schon jemand
> gemeldet.

Wie man das als lesenswert bewerten kann erschließt sich mir nicht. 
Selbstverständlich ist das schon reklamiert worden, noch ist man dort 
auf der Suche.

Michael W. schrieb:
> Vielleicht auch mal eine Seite der/einer Tüte, auf der sich kein
> Aufkleber befindet, und man evtl. eine Seite der Platine(n) komplett
> sehen kann, im Bild zeigen - könnte ja sein, daß der Ersteller/Besteller
> so 'seine' Platine wiedererkennt und sich meldet...

Wenn das meine wären, würde ich das sofort erkennen, und jeder 
durchschnittlich Begabte sicher auch. Und nein ich packe die erst mal 
nicht aus.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen L. schrieb:
> Und nein ich packe die erst mal nicht aus.

Was willst du damit tun? Nach China zurück schicken? ;-)

Ist mir mal mit AllPCB passiert. Stand zum Glück eine Firma drauf, damit 
wussten sie dann wenigstens, dass sie jetzt nicht nur mir ein neues 
Paket schicken müssen, sondern welchem anderen Kunden sonst noch … Auf 
dem Müll blieb ich natürlich sitzen, den nochmal um die halbe Welt zu 
schicken (die Firma war aus den USA) wäre noch unsinniger gewesen.

von Jürgen L. (jliegner)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> Was willst du damit tun? Nach China zurück schicken? ;-)

Natürlich nicht. Aber bevor ich von JLCPCB keine endgültige Antwort habe 
lasse ich es wie es ist. Danach sehen wir weiter.

Jörg W. schrieb:
> Ist mir mal mit AllPCB passiert. Stand zum Glück eine Firma drauf, damit
> wussten sie dann wenigstens, dass sie jetzt nicht nur mir ein neues
> Paket schicken müssen, sondern welchem anderen Kunden sonst noch
Die Ordernummer zu den Platinen steht ja drauf. Damit sollten die auch 
den anderen Kunden ausfindig machen können.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, stimmt

von Zeno (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@TO
Ich hatte neulich auch was falsches erhalten. Ich bekam an Stelle der 
Leiterplatten irgendwas aus dem Medizinbedarf. Ich habe den Empfänger 
allerdings durch abziehen des Versandlabels herausgefunden und ihm das 
Zeugs geschickt.
Wenn Du noch die Orginalverpackung hast kannst Du versuchen das drüber 
gepappte Etikett vorsichtig abzulösen. Ein ganz normaler Haarfön leistet 
da gute Dienste um das Ganze leicht anzuwärmen. Wenn Du das darüber 
geklebte Etikett ablöst solltest Du den richtigen Empfänger raus 
bekommen.
Der Fehler passiert in den Verteilzentren in DE, die kleben nämlich ein 
neues Adressetikett auf.
Wurde das Päckchen zufällig über Yun Express, die sitzen in Mörfelden, 
ausgeliefertert? Bei dieser Firma scheinen häufiger FEhler zu passieren.

von Zeno (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen L. schrieb:
> Die Ordernummer zu den Platinen steht ja drauf. Damit sollten die auch
> den anderen Kunden ausfindig machen können.

Den werden sie Dir aber aus Dateschutzgründen nicht nennen. Ist zwar 
Käse, denn Du bekommst ihn schon raus wenn Du das oberste Etikett 
abziehst.

von temp (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zeno schrieb:
> Jürgen L. schrieb:
>> Die Ordernummer zu den Platinen steht ja drauf. Damit sollten die auch
>> den anderen Kunden ausfindig machen können.
>
> Den werden sie Dir aber aus Dateschutzgründen nicht nennen. Ist zwar
> Käse, denn Du bekommst ihn schon raus wenn Du das oberste Etikett
> abziehst.

Das wird die auch nur soviel interessieren als wenn in Deutschland ein 
Sack Weizen umfällt.

Nein, du hast zwar mit Mörfelden recht, aber auf dem unteren, 
überklebten Etikett steht auch meine Anschrift.

von Tommi (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Michael W. schrieb:
> Vielleicht auch mal eine Seite der/einer Tüte, auf der sich *kein*
> Aufkleber befindet, und man evtl. eine Seite der Platine(n) *komplett*
> sehen kann, im Bild zeigen - könnte ja sein, daß der Ersteller/Besteller
> so 'seine' Platine wiedererkennt und sich meldet...

Ich wär mit dem Hochladen von irgendwelchen Bildern hier vorsichtig. Da 
versteht nicht jeder spaß, wenn sein Design pötzlich online steht, 
selbst wenn man nur eine Seite sieht.

von Mister A. (mratix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen L. schrieb:
> Order Nummer ist: Y228-2647335A
Der erste Teil Ynnn ist die laufende Chargennr. des Kunden. Der zweite 
Teil ist die Kundennr. JLCPCB dürfte keine Schwierigkeiten haben den 
Kunden zu finden.

Ergo gibt es von diesem Designer noch max. 227 PCBs. Ich habe mal 
spontan Google gefüttert, leider kein einziges Ergebnis.
Soll heißen, wenn es irgendwo ein Bild von einem Board mit Ynnn-2647335A 
gibt, hat man den Entwickler gefunden.

Und auf dem Silk ist kein Hinweis auf einen Namen/Projekt zu sehen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.