Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Dichtmasse gesucht für Kabeldurchführung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gleb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie heißt dieses knetartige Zeug, was die Elektriker verwenden für so 
Kabeldurchführungen? Sieht so grau wie Kitt aus..?

von Knetgummi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Gleb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich hätte lieber was, was so gummiartig bleibt..

von Nils S. (wall-e)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Wir verwenden für ähnliche Anwendungen  Sikaflex

von joerjen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sikaflex? Unter diesem Namen gibt es das eine oder andere oder ganz 
andere Produkt zu finden

von Michael W. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Bundespost/Telekom haben wir zum Abdichten der Kabeleinführungen 
z.B. in den KVz (Kabelverzweiger(n)) die Dichtmasse Prestik 313 in 
hellgrau von Bostik-Emhart verwendet. Ist dauerplastisch, formlos & 
knetbar. Habe ich heute auch noch welche von...

Wenn die Untergründe sauber, trocken & fettfrei sind, sollte eine 
Wasserdichtheit problemlos erreicht werden können.

von bingo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael W. schrieb:
> Bei der Bundespost/Telekom haben wir zum Abdichten der Kabeleinführungen
> z.B. in den KVz (Kabelverzweiger(n)) die Dichtmasse Prestik 313 in
> hellgrau von Bostik-Emhart verwendet.

Das Zeug ist super, funktioniert bei mir nach 40 ! Jahren noch wie am 1. 
Tag (hiess damals Bostik 313), gibt es heute noch.

von Einer (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Plastik Fermit
Gibt es in fast jedem Baumarkt.

von Dübel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie heißt dieses knetartige Zeug...

Antigronkitt

von Andre (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ein Beispiel wo man das heute noch braucht? Inzwischen hat doch 
alles irgendwo eine Dichtung, oder man setzt eine Kabelverschraubung 
ein. Ich habe das zumindest noch nicht vermisst, vielleicht entgeht mir 
was..?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.