Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vorwiderstand TIP120 berechnen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas V. (computerpap)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich bräuchte mal wieder Hilfe von euch Experten.
Ich möchte mit einen ESP32 über einen TIP120, RGB-Stripes ansteuern.
Die RGB-Stripes werden mit 24VDC betrieben.
In einigen Schaltungen habe ich gesehen, das an den Ausgängen des ESP32 
bzw. anderer Microcontroller, an denen ein TIP120 hängt, ein Widerstand 
eingebaut ist. Welchen Wert muss dieser haben, bzw. wie berechne ich 
diesen Widerstand?
Danke für eure Hilfe!

MfG
computerpap

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas V. schrieb:
> Welchen Wert muss dieser haben

Hängt vom Strom ab, der durch den RGB Strip fließt, und den hast du uns 
NATÜRLICH nicht mitgeteilt.

Jetzt könnte man einen Widerstand passend zum maximalen Strom wählen 
den so ein uC Ausgang überhaupt kann

Andreas V. schrieb:
> das an den Ausgängen des ESP32 bzw. anderer Microcontroller,

aber du willst eine Antwort die für alle möglichen uC gilt, deren 
Strombelastbarkeit ist aber sehr unterschiedlich  von 1mA bis 100mA.

Pech.

von Christian S. (roehrenvorheizer)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da wir nichts genaues nicht wissen, empfehle ich den universellen Wert 
von 3,3 kOhm als Basisvorwiderstand, der aber auch geringer oder einige 
Kiloohm größer ausfallen kann.


mfG

von Andreas V. (computerpap)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnellen Antworten!
Es sollen 3 Stripes mit je 14,4W angesteuert werden!
Das wäre dann ja bei 24V für jeden der 3 Kanäle, 600mA, wenn ich mich 
nicht verrechnet habe!

MfG

von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas V. schrieb:

> Das wäre dann ja bei 24V für jeden der 3 Kanäle, 600mA, wenn ich mich
> nicht verrechnet habe!

Ja. Die Berechnung findet man im Artikel Basiswiderstand. Der TIP120 
ist ein Darlington mit sehr viel Stromverstärkung, min. 1000 bei 3A. 
Also reichen theoretisch 0,6/1000 = 0,6mA Basisstrom. Seinen wir nicht 
knauserig und gönnen ihm 2-3mA, macht

R = (Ua-Ube)/Ib = (3,3V-1,4V) /3mA = 730 Ohm.

Nimm 750-1000 Ohm und alles ist gut.

von Andreas V. (computerpap)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Super, vielen herzlichen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe. 
Jetzt weiß ich auch wie man das berechnet.

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.